Setze dich mit uns in Verbindung

News

1 Milliarde Euro Umsatz: So viel bringt der Valentinstag

Der Valentinstag am 14. Februar sorgt im Einzelhandel in Deutschland für zusätzliche Umsätze in Höhe von einer Milliarde Euro. Knapp 17 Prozent der Verbraucher planen in diesem Jahr zum Tag der Verliebten gezielte Einkäufe. Das zeigt eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Handelsverbands Deutschland (HDE).

Die meisten Kunden greifen dabei zu Blumen. Oft fließen aber auch Ausgaben in die Gastronomie oder in Lebensmittel zum Verschenken. Ebenfalls gefragt sind Gutscheine, Uhren und Schmuck sowie Dekorationsartikel.

Anders als lange Jahre üblich, werden mittlerweile auch immer mehr Männer beschenkt. Im vergangenen Jahr kauften knapp 20 Prozent der Verbraucher in Deutschland gezielt zum Valentinstag ein, davon 44 Prozent Frauen.

Immerhin 57 Prozent der Deutschen kaufen für den 14. Februar ein Geschenk im klassischen Handel, die restlichen besorgen das Geschenk für Ihre Liebsten online.

Insgesamt steigen die Ausgaben im Vorjahresvergleich zum Tag der Liebe an: Nur rund fünf Prozent der Verbraucher wollen ihre Ausgaben zu diesem Anlass reduzieren, während knapp elf Prozent Mehrausgaben einplanen.

Für Floristen konzentriert sich die Hauptgeschäftszeit auf die wenigen Tage vor dem Valentinstag (wenn man vom Muttertag absieht). Immerhin sind Blumen mit 77 Prozent das beliebteste Geschenk zu diesen Anlässen. Anders als Schmuck oder Parfüm sind sie empfindliche Naturprodukte, die in Handarbeit frisch zu Liebesgrüßen gebunden werden. Umso wichtiger sind die Vorbereitungen bei Bestellung, Logistik und Auslieferung. Anders als sonst stehen mit 87 Prozent vor allem Männer im Geschäft, die an dem romantischen Anlasstag meist auf die klassische rote Rose setzen.

Nina Rath

Nina Rath ist Bachelor of Science in Marketing und als Journalistin unsere Expertin für tagesaktuelle News, die Marketer, Selbstständige und Unternehmer interessieren.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben