Setze dich mit uns in Verbindung
© Alex Schad

Ratgeber

Alex Schad: 3 Fehler, die (fast) jeder auf LinkedIn macht

Alex Schad ist LinkedIn-Experte und berät unzählige Unternehmer bei der Nutzungs des B2B-Netzwerks. Uns zeigt er hier in seiner Kolumne, warum du das Netzwerk nutzen solltest – und was es zu beachten gilt.

LinkedIn ist mittlerweile in aller Munde. Mittlerweile tummeln sich bereits 14 Millionen Nutzer in der DACH Region auf LinkedIn.

Nach über 1000 Gesprächen mit Unternehmen und Selbstständigen ist unserem Team allerdings eins aufgefallen: Die meisten wollen mehr Anfragen, Kunden und Sichtbarkeit aber machen einen oder meist mehrere fatale Fehler, die Ihren Erfolg auf LinkedIn verhindern.

In diesem Artikel decken wir die drei größten Fehler von Unternehmen und Selbstständigen auf LinkedIn auf, damit Du diese vermeiden kannst und Deinem Erfolg auf LinkedIn nichts mehr im Weg steht.

Fehler #1: Sie behandeln Ihr Profil wie einen Lebenslauf

Dein LinkedIn Profil ist mehr oder weniger Deine Visitenkarten auf der Plattform.

Ist dieses gut optimiert, hast Du bereits das Fundament für die Kundenakquise über LinkedIn gelegt.

„Doch Vorsicht: Die meisten nutzen das wahre Potenzial Ihres Profils nicht, denn sie reden nur über sich selbst. Sie behandeln Ihr Profil mehr wie einen Lebenslauf als ein Akquise-Werkzeug.“

Dabei musst Du Dir eins bewusst machen: Deine Kunden interessiert nicht was Du schon alles gemacht hast, auf welche Schule Du gegangen bist oder welche Zertifizierungen Du gemacht hast. Das einzige, was Deine potenzielle Kunden interessiert ist, ob Du ihnen bei ihrem Problem helfen kannst.

Du kannst Dein Profil nutzen, um sofort einen Expertenstatus und Vertrauen bei Deiner Zielgruppe aufzubauen. Wenn Du aber nur über Dich sprichst, wirst Du auf taube Ohren stoßen.

Fehler #2: Sie vernetzen sich nicht aktiv mit potenziellen Kunden

Sobald das Profil bei LinkedIn erstellt und optimiert ist, heißt es warten und hoffen, dass sich Deine Traum-Kunden melden, richtig?

Nein, Falsch!

Statt darauf zu hoffen, dass potenzielle Kunden Dich finden und sich mit Dir vernetzen, solltest Du aktiv auf diese zugehen und sie zu Deinem Netzwerk hinzufügen. LinkedIn bietet Dir nämlich die Möglichkeit sehr gezielt und schnell die richtigen Entscheidern aus der Deiner Zielgruppe ausfindig zu machen und Dich mit ihnen zu vernetzen. So kannst Du die allbekannten „Vorzimmerdamen“ umgehen und Dir ein großes Netzwerk von wertvollen Kontakten aufbauen. Wichtig: Falle nicht direkt mit der Tür ins Haus, sondern betrachte die Vernetzung als Start einer Geschäftsbeziehung.

Was mich auch direkt zum nächsten Fehler bringt …

Fehler #3: Sie fallen direkt mit der Tür ins Haus

Würdest Du beim ersten Date einen Hochzeitsantrag machen? Vermutlich nicht, oder?

Allerdings kann man das mit dem Vorgehen von den meisten auf LinkedIn vergleichen, denn sie pitchen Ihre Dienstleistung oftmals viel zu früh. Statt erstmal mit potenziellen Interessenten eine Geschäftsbeziehung aufzubauen, präsentieren sie sofort ihr Angebot und überrumpeln ihre Interessenten mit langen generischen Nachrichten.

Das stößt beim Gegenüber in den meisten Fällen sauer auf und verschreckt einen potenziellen Neukunden für immer. Mit solchen Strategien gewinnst Du keine Kunden, sondern schadest langfristig Deinem Ruf.

Stattdessen solltest Du erstmal in einer normalen Konversation herausfinden, was die Probleme und Ziele Deines Gegenübers sind, um dann zum richtigen Zeitpunkt Deine Hilfe anzubieten. Timing spielt an dieser Stelle eine wichtige Rolle und kann den Unterschied zwischen einem verärgerten Interessenten und einem glücklichen Neukunden machen.

Fazit:

In diesem Artikel konnten wir Dir eine kleine Zusammenfassung der größten Fehler geben.

LinkedIn bietet die Möglichkeit, sehr gezielt und schnell neue Anfragen von Deinen Wunschkunden zu gewinnen. Allerdings gibt es auch einige Fallstricke, die Du unbedingt vermeiden solltest, um neue Kunden zu gewinnen.

Du möchtest ganz einfach Kunden auf LinkedIn finden?
Wenn du keine Lust mehr auf Kaltakquise hast und stattdessen planbar und einfach mehr Kunden für dein Business finden willst, dann gehe jetzt auf Alex Seite und melde dich für eine Beratungssession an!

Klicke hier: alexschad.de

Alex Schad

Aufgrund der großen Nachfrage begann Alex vor 2,5 Jahren anderen Agenturen, Beratern und Selbstständigen das selbe System zu zeigen, welches er für sich selber nutze um erfolgreich mehr B2B Kunden zu gewinnen. Er betreut dabei nun mehr als 100+ Selbstständige & Unternehmer.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Ratgeber

Nach oben