Setze dich mit uns in Verbindung
© André Sonntag

Anzeige

André Sonntag: Mit Immobilien zu finanzieller Unabhängigkeit 

Der Vermögensaufbau und auch die Altersvorsorge werden für viele Menschen immer wichtiger. Doch auf welche Weise lässt sich das Geld vorteilhaft anlegen? André Sonntag ist Immobilienexperte und bietet mit seiner BestRendite-Invest GmbH Anlegern interessante Möglichkeiten für Investments. In unserem Interview erklärt er, weshalb die BestRendite-Invest GmbH bankenunabhängig agiert, welche Vorteile Off-Market-Immobilien haben und warum ein passives Einkommen eine gute Idee ist. 

Die Krise der Immobilienwirtschaft hat die Anleger verunsichert. Wenn sich die Makler in jüngster Vergangenheit noch vor Anfragen kaum retten konnten, haben sie jetzt Schwierigkeiten, Käufer für ihre Objekte zu finden. Nicht zuletzt, weil sich auch die Banken bei Finanzierungen zunehmend zurückhalten. Lohnt es sich in der gegenwärtigen Situation überhaupt, in Immobilien zu investieren – oder ist es vielleicht sogar der ideale Zeitpunkt? „Es ist mit Sicherheit ein guter Zeitpunkt“, sagt André Sonntag von der BestRendite-Invest GmbH. „Wir müssen uns bewusst werden, dass wir es mit einer Krise der Immobilienwirtschaft zu tun haben. Die Immobilie selbst ist nicht in der Krise. Natürlich geht es darum, die richtigen Objekte zu finden. Der Preis muss gut sein, die Rendite stimmen und der Anleger sollte unbedingt auf eine langfristige Perspektive achten. Werden diese Punkte beachtet, sind Immobilien die beste Möglichkeit, bei hoher Sicherheit zu finanzieller Freiheit zu gelangen.“ 

Zusätzlich zu seiner Expertise im Bereich Immobilien legt André Sonntag großen Wert auf seinen handwerklichen Hintergrund. Die Projektentwicklung mit der BestRendite-Invest GmbH betreibt André Sonntag dabei so solide, wie er auch Parkett verlegen würde. Zu den Immobilien ist er gekommen, da er sich selbst eine sichere Altersvorsorge aufbauen wollte. Nach zahlreichen Weiterbildungen zu Investment, Management und Projektierung gilt er heute als Experte in seinem Bereich. Seine Kraft zieht er dabei auch aus seiner Kampfkunst, dem WingTsun, bei der Selbstverteidigung und Selbstbehauptung im Mittelpunkt stehen. Diese Kunst lehrt André Sonntag, um anderen Sicherheit und Gesundheit zu vermitteln – auch das prägt seine Einstellung zum Leben. Mit der BestRendite-Invest GmbH möchte André Sonntag Menschen zu einem passiven Einkommen verhelfen, von dem sie gut leben können und das später ihren Kindern und Enkeln zugutekommt. 

André Sonntag von der BestRendite-Invest GmbH bei uns im Interview! 

Herzlich willkommen im GEWINNERmagazin, André Sonntag! Die BestRendite-Invest GmbH kauft und verkauft Off-Market-Immobilien. Wie genau können wir uns das vorstellen?

Die BestRendite-Invest GmbH kauft bebaute und unbebaute Grundstücke, die nicht über die klassischen Wege angeboten werden. Dabei sprechen wir über Immobilienportale oder Zeitungsannoncen. Die Objekte kommen also nicht offiziell auf den Markt. Es läuft alles über das eigene Netzwerk. Dieses besteht aus Investoren, Kapitalanlegern, Privatleuten, Notaren, Rechtsanwälten und Banken. In der Regel melden sich die Verkäufer bei der BestRendite-Invest GmbH, um uns ihre Immobilien anzubieten. Ein möglicher Ablauf ist beispielsweise, dass jemand vor der Zwangsversteigerung steht und eine Immobilie verkaufen muss. Der Anwalt der Bank ruft mich dann an, um mir ein Geschäft vorzuschlagen, um eine Zwangsversteigerung für den Kunden abzuwenden. 

André Sonntag von der BestRendite-Invest GmbH

André Sonntag ist Immobilienexperte und bietet mit seiner BestRendite-Invest GmbH Anlegern interessante Möglichkeiten für Investments.

Worin besteht der Vorteil bei dieser Vorgehensweise?

Für den Verkäufer hat das den Vorteil, dass die Sache sehr diskret abläuft. Die Öffentlichkeit ist eben ausgeschlossen. Das bedeutet, dass die Nachbarn garantiert nichts erfahren. Manchmal ist es sogar wichtig, dass die eigene Familie nichts mitbekommt. Zum anderen geht das Geschäft schnell über die Bühne und das ist für den Verkäufer ebenfalls entscheidend. Für uns heißt das, dass wir kurzfristig Zusagen geben müssen. Das ist durchaus eine Herausforderung, doch ich kenne den norddeutschen Raum, in dem wir vorwiegend arbeiten, wie meine Westentasche. Ich schaue mir das Ganze auf Google Maps an und wenn es mich interessiert, fahre ich vor Ort, um mir ein Bild zu machen. 24 Stunden später ist der Vertrag in trockenen Tüchern. Die BestRendite-Invest GmbH kommt auf diese Weise zu günstigen Immobilien und das zahlt sich letztendlich für unsere Kunden aus. 

Die BestRendite-Invest GmbH verkauft ihre Objekte aber auch außerhalb des Marktes. Was hat es damit auf sich? 

Dazu ist es im Grunde zufällig gekommen. Ursprünglich lief unser Vertrieb über eine Reihe von Maklern. Das hat sich erst mit der Krise des Immobilienmarktes geändert. Die Zinsen stiegen und die Finanzierung wurde für die Käufer zunehmend schwierig. Menschen, die kaufen wollten, konnten es plötzlich nicht mehr. Unsere Makler hatten somit kaum noch Anfragen. Das wirklich Seltsame an der Geschichte war aber, dass mich die Makler fragten, wie sie die Objekte nun verkaufen sollten. Man würde annehmen, dass jemand, der Makler ist, die Frage selbst beantworten kann. Sie konnten es allerdings nicht. 

André Sonntag nimmt den Verkauf der Objekte der BestRendite-Invest GmbH selbst in die Hand 

Wie sah die Lösung dieser Situation dann explizit aus?

Ich habe mir dann gesagt, dass ich niemanden für eine Dienstleistung bezahlen möchte, die er nur erbringen kann, wenn das Geschäft von selbst läuft. Es musste Menschen mit einem guten Einkommen und Eigenkapital geben, die sich für unsere Immobilien interessierten. Wir haben den Verkauf also selbst in die Hand genommen und als Off-Market-Vertrieb gestartet. Das spart uns eine Menge an Kosten, womit wir unsere Objekte wiederum günstiger anbieten können. Es läuft jetzt beim Verkauf auch über unser Netzwerk und Mund-zu-Mund-Propaganda. Wir schalten allerdings auch Anzeigen in den sozialen Medien, mit denen wir auf unser Unternehmen aufmerksam machen. Um konkrete Objekte geht es dabei aber nicht. 

Zusätzlich zu seiner Expertise im Bereich Immobilien legt André Sonntag großen Wert auf seinen handwerklichen Hintergrund.

Wie sieht es mit der Finanzierung dieser Objekte aus? Wie läuft das bei der BestRendite-Invest GmbH ab? 

Wir kaufen alle unsere Immobilien mit Eigenkapital und mit der Unterstützung von Investoren. Die Banken halten wir aus unseren Geschäften komplett heraus. Ich habe am Anfang meiner Tätigkeit im Immobiliensektor selbst die Erfahrung gemacht, dass eine Finanzierung über die Banken schwierig ist – und das war lange vor der Immobilienkrise. Ich wurde als Selbstständiger skeptisch beäugt. Wenn ich überhaupt eine Finanzierung bekam, war sie äußerst ungünstig. Die Banken sorgen zudem grundsätzlich für eine Verzögerung der Abläufe, was unser Geschäftsmodell ad absurdum führt, da wir unsere Kaufzusagen innerhalb von 24 Stunden geben. 

„Wir nehmen bei der BestRendite-Invest GmbH die Finanzierung also in die eigenen Hände. Das geht schnell und problemlos.“

Dabei arbeiten wir mit zwölf Investoren zusammen, die eine ordentliche Rendite einfahren. Zudem ist ein Investor bei uns durch einen Eintrag im Grundbuch sehr gut abgesichert. Die BestRendite-Invest GmbH beteiligt sich im Übrigen an jedem Projekt zu mindestens 20 Prozent. Eine Finanzierung ohne Bankbeteiligung wirkt sich natürlich zusätzlich positiv auf unsere Kosten und damit auf die Verkaufspreise aus.

Kapitalanleger sind die Hauptkunden der BestRendite-Invest GmbH 

Welche Kunden betreut ihr mit der BestRendite-Invest GmbH im Detail? An wen verkauft ihr eure Objekte? 

Wir verkaufen durchaus an Menschen, die ihre Immobilie zur Eigennutzung erwerben, doch unsere Hauptzielgruppe sind Kapitalanleger.

„Die BestRendite-Invest GmbH bietet ausgezeichnete Möglichkeiten für Investments.“

Wir kaufen bebaute und unbebaute Grundstücke, um Immobilienprojekte zu realisieren. Es geht uns also nicht darum, mit Immobilien zu spekulieren, sondern selbst als Bauträger tätig zu werden und bleibende Werte zu schaffen. 

André Sonntag von der BestRendite-Invest GmbH

„Immobilien sind eine solide Grundlage für den Vermögensaufbau und die Altersabsicherung“, sagt André Sonntag von der BestRendite-Invest GmbH.

Was erwarten sich die Käufer von ihrem Investment? 

Immobilien sind eine solide Grundlage für den Vermögensaufbau und die Altersabsicherung. Sie lassen sich aber auch vererben. Dann kommt die Anlage den Kindern zugute. Mithilfe von Immobilien schafft sich der Anleger ein passives Einkommen – das bringt Unabhängigkeit und Sicherheit. Es führt zu einem selbstbestimmten Leben. Unsere Kunden stehen manchmal noch ganz am Anfang des Weges zur Unabhängigkeit. Sie kaufen vielleicht gerade ihr erstes Objekt. Andere investieren bereits regelmäßig und erwirtschaften gute Renditen.

„Das Ziel, das alle vor Augen haben sollten, muss unbedingt der Status des Privatiers sein: Er arbeitet nicht für sein Geld. Sein Geld arbeitet für ihn.“ 

Vom Bodenverleger über WingTsun zu Immobilien – der Lebensweg von André Sonntag

Mit der BestRendite-Invest GmbH kaufst du Immobilien, wirst als Projektentwickler tätig und bringst die Objekte als Kapitalanlage an den Mann. Welchen beruflichen Hintergrund muss man haben, um all das umsetzen zu können? 

Ich bin an der Ostsee aufgewachsen – zwischen Kiel und Eckernförde. Mein Vater hatte einen Handwerksbetrieb für Bodenverlegung, in dem ich schon als Kind häufig geholfen habe. Meine erste Ausbildung absolvierte ich dann auch als Fußbodenleger. Ich hatte aber bereits als Kind schon ein großes Interesse an Maschinen, wie Mofas und Autos, weshalb ich anschließend in die Kfz-Richtung gehen wollte. Langfristig fand ich hier allerdings keine Zukunft. Ich ging also für eine Weile als Motorentechniker zur Marine. Als mein Vater erkrankte, kam ich zurück und sollte bis zu seiner Genesung den Betrieb übernehmen. 

Als ich meinen Posten dort glücklicherweise wieder räumen konnte, habe ich mich als Handwerker im Bereich Fußbodenverlegung selbstständig gemacht. Seit 2015 beschäftige ich mich zusätzlich ernsthaft mit Immobilien. Es ging zunächst um die Absicherung des Alters – schließlich zahlt man als Selbstständiger nicht in die Rentenkasse. Das Ganze hat sich dann allerdings schnell zu einer Leidenschaft entwickelt. Ich habe viele Weiterbildungen absolviert und zahlreiche Immobilien gekauft. Anfänglich war die Finanzierung wegen meiner Selbstständigkeit ziemlich schwierig. Davon habe ich mich aber nicht abschrecken lassen. Heute besitze ich mehr als 80 Immobilien, die mir Mieteinnahmen bringen.

Mit der BestRendite-Invest GmbH möchte André Sonntag Menschen zu einem passiven Einkommen verhelfen, von dem sie gut leben können.

Du betonst deinen handwerklichen Hintergrund. Ein wichtiger Teil deines beruflichen Lebens ist aber auch der Kampfkunst. Spielt die Erfahrung in diesem Bereich für die Gründung der BestRendite-Invest GmbH eine Rolle? 

Der Kampfsport und auch die Kampfkunst sind ein ganz wesentlicher Teil meines Lebens. Ich würde diese allerdings nicht von meinem handwerklichen Hintergrund abkoppeln. Kampfsport ist in erster Linie ein Handwerk. Als ich 5 Jahre alt war, habe ich mit Judo begonnen. Bald kamen Karate, Boxen und Kickboxen hinzu. Mit 12 habe ich dann WingTsun für mich entdeckt. Das ist ein Prinzip zur Selbstverteidigung, die mit der Kraft des Angreifers arbeitet. WingTsun wurde zu meiner Passion. Ich habe Schulen gegründet, in denen die Kampftechnik unterrichtet wurde. Wir hatten 12 Lehrer und mehr als 300 Schüler. Ich gab zudem WingTsun-Seminare an Schulen und Kindergärten und war bei Behörden, Frauengruppen und dem Weißen Ring zu Gast. Es lief so gut, dass ich meinen Handwerksbetrieb nur noch als Nebenjob betreiben konnte. Dann kam allerdings Corona und die WingTsun-Schulen mussten schließen.

Wie André Sonntag die BestRendite-Invest GmbH gründete 

Wie ging es dann weiter? 

Auch der Handwerksbetrieb kam durch Corona mehr und mehr ins Stocken. Ich hatte zu dieser Zeit aber schon mein passives Einkommen aus dem Immobiliengeschäft, sodass ich in keine Schwierigkeiten kam. Vielen Freunden und Bekannten aus dem Kampfsportbereich ging es da anders. Sie mussten in ihre ursprünglichen Berufe zurückkehren und konnten ihr Leben nicht mehr auf ihre Leidenschaft ausrichten. Das war für mich der Anlass, die BestRendite-Invest GmbH zu gründen. Wir sind eine Projektgesellschaft und eine Plattform für Immobilien.

Uns geht es aber auch darum, die Idee vom passiven Einkommen zu verbreiten.

„Finanzielle Unabhängigkeit bedeutet eben, dass man schwierige Zeiten überstehen kann, ohne alles aufgeben zu müssen.“

Durch WingTsun konnte ich im Übrigen ein großes Netzwerk aufbauen. Die Menschen vertrauen mir, weil ich als seriöser Lehrer und Aushängeschild des Kampfsports und der Kampfkunst eine gewisse Bekanntheit erlangt habe. WingTsun nimmt jetzt gerade wieder mächtig an Fahrt auf. Für mich ist es allerdings inzwischen zu einem Nebenschauplatz geworden. Ich konzentriere mich ganz auf die BestRendite-Invest GmbH. 

André Sonntag von der BestRendite-Invest GmbH

André Sonntag verhilft Menschen durch Immobilien-Investments zu finanzieller Unabhängigkeit.

Welche Eigenschaft würdest du als entscheidend für deinen Charakter ansehen? 

Das wäre wohl meine Korrektheit. Freunde und Bekannte rollen sogar gelegentlich mit den Augen, weil sie mich für überkorrekt halten. Aber ich bin nun einmal ein Perfektionist, wenn es um meine Arbeit geht. Ich stelle unsere Investments im Detail dar, damit die Anleger genau wissen, worauf sie sich einlassen. Sicherheit ist das oberste Gebot. Ich möchte nicht nur, dass die Anleger glauben, dass ihnen die BestRendite-Invest GmbH eine extrem hohe Sicherheit bietet. Sie sollen verstehen, wie alles funktioniert und warum sie von unserem Angebot langfristig profitieren. Ich brenne für mein Geschäft und deshalb möchte ich, dass möglichst viele Menschen die ausgezeichneten Möglichkeiten für ihren Vermögensaufbau und ihre Altersabsicherung entdecken. 

Das klingt ganz nach einer Mission. Geht es euch darum, die Idee vom passiven Einkommen nach vorn zu bringen? 

Das würde ich so unterschreiben. Die BestRendite-Invest GmbH verkauft nicht einfach Immobilien.

„Wir wollen den Menschen die Chance bieten, finanziell unabhängig zu werden, um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.“

Sie sollen ihre wertvolle Zeit nicht für das aktive Einkommen aufwenden und ihren Kindern eine solide Basis hinterlassen. Immobilien sind in dieser Hinsicht der sicherste Weg.

Warum Anleger gerade jetzt auf Immobilien setzen sollten 

André Sonntag, das wollen wir zum Schluss noch einmal genauer wissen. Weshalb Immobilien? 

Wir haben es im Augenblick mit einer Krise der Immobilienbranche zu tun. Die Immobilie an sich ist aber ganz sicher nicht in der Krise. Eine große Zahl von Menschen möchte kaufen, viele können es jetzt aber nicht mehr. Wer es kann, sollte es unbedingt ins Auge fassen. Es hat sich historisch erwiesen, dass eine Investition in Grund und Boden über lange Zeiträume hinweg im Wert steigt. Bei der Entscheidung für die konkreten Immobilien geht es dann natürlich darum, möglichst hohe Renditen zu erwirtschaften. Das ist die Aufgabe der BestRendite-Invest GmbH bei der Projektentwicklung. 

André Sonntag von der BestRendite-Invest GmbH

„Wer in unsere Immobilien investiert, baut nicht nur sein Vermögen auf, sondern leistet gleichzeitig einen Beitrag zur Lösung einer gesellschaftlich wichtigen Aufgabe“, erklärt André Sonntag von der BestRendite-Invest GmbH.

Was die Zinsen angeht, haben wir es zwar mit einer Steigerung zu tun, doch die Ursache dafür ist die hohe Inflation. Das bedeutet, dass das Guthaben auf der Bank und Geld in Geldwerten entwertet werden und der Gewinn weitgehend aufgefressen wird. Häufig begegnet mir zudem die Meinung, dass das Geld auf der Bank wenigstens sicher ist. Da sollte man sich nicht täuschen. Eine Bank macht schnell einmal Pleite. Wir sehen es aktuell bei der Credit Suisse.

Es heißt dann, bis 100.000 Euro sind die Einlagen sicher. Aber was ist mit dem Vermögen, das die Summe übersteigt? Und was passiert eigentlich, wenn der Einlagensicherungsfonds nicht ausreicht? Ein Grundstück hingegen verschwindet nicht einfach. Wer in Immobilien investiert, erwirbt also bleibende Werte. Dazu kommt, dass wir mit der BestRendite-Invest GmbH – trotz Baukrise – dringend benötigten Wohnraum schaffen. Wer in unsere Immobilien investiert, baut also nicht nur sein Vermögen auf, sondern leistet gleichzeitig einen Beitrag zur Lösung einer gesellschaftlich wichtigen Aufgabe.

Du möchtest finanziell unabhängig, sicher und frei sein und deine wertvolle Lebenszeit nicht mehr für das aktive Einkommen opfern?
Dann melde dich jetzt bei André Sonntag und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch!

Hier geht es zur Website von der BestRendite-Invest GmbH

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in Anzeige

Nach oben