Setze dich mit uns in Verbindung
© Marc Zimmer

Meinung

Andreas Bauligs Buch „Wissen macht Umsatz“: Ein perfekter Sturm

Andreas Baulig zeichnet in seinem kostenlosen Buch „Wissen macht Umsatz“ ein gleißendes Bild der erstarkenden Coaching-Industrie, die gefüttert von den Selbstbestimmungs-Wünschen unserer Zeit exponentiell wächst. Wir zeigen, was den Leser erwartet – und wie Deutschlands Coach-Coach die Zukunft der Branche sieht.

„Wir sind Zeitzeugen einer stillen Revolution innerhalb der westlichen Welt, die sich im Kern um das Thema „Selbstverwirklichung“ dreht und, die international Menschen dazu animiert, sich selbst kontinuierlich weiterzuentwickeln.“ Die aus dieser Nachfrage wachsende Industrie weise unfassbare Rentabilität auf, so lautet die Prognose, mit der das Buch beginnt.

Wissen ist Macht, sagt ein Sprichwort. Wissen macht Umsatz, sagt Andreas Baulig. Nachdem er und sein Team „drei Jahre lang wie die Geisteskranken“ durchgearbeitet hat, skizziert er seine wichtigsten Learnings in seinem Buch, das eben genau so heißt: „Wissen macht Umsatz“. Es geht um digitales Coaching und Consulting. Auf 279 Seiten zeigt der 30-Jährige, worauf es beim Aufbau eines derartigen Unternehmens ankommt, das ihn zum Millionär gemacht hat.

Andreas Bauligs Buch: Harter Leitfaden

Dabei geht er mitunter minutiös vor, postuliert gleich zu Beginn fünf Axiome, also allgemeine Annahmen, um den Leser mit auf seine Gedankengänge zu nehmen. Kernthese des Buches: „Wir suchen nach einem Weg, um Wohlstand aufzubauen mit dem Zweck der damit verbundenen Freiheit und Unabhängigkeit“. Mit diesen Axiomen startete auch Andreas Baulig selbst, so schreibt er in seinem Buch. Detailliert erklärt er im Anschluss, wie man eine Geschäftsidee finden kann, was man tunlichst vermeiden sollte und wie man schließlich erfolgreich werden kann – Umsetzung immer vorausgesetzt. „Ein Buch alleine bringt dir ja nur dann etwas, wenn du die Impulse auch umsetzt“, sagt Baulig.

Dabei sind die Themen an sich nicht neu: es geht um den Markt, die richtige Positionierung, Marketing und Kundengewinnung, Verkaufen und das richtige Mindset. Neu ist die Art der Präsentation – nämlich extrem direkt – und vor allem, wer die Botschaft sendet. Andreas Baulig polarisiert auch jenseits seines Buches extrem, ist bekennender Rolex-Träger und Porsche-Fahrer, kommt aber andererseits aus dem beschaulichen Koblenz am Rhein und hat dort gleich mehrere Unternehmen, die in einem mehrstöckigen Gebäude dutzende Mitarbeiter beschäftigen. Im Gegensatz zu den vielen schillernden Online-Gestalten bekommt man bei einem Besuch sofort den Eindruck: Da weiß jemand, was er tut. Baulig hat lange gewartet, bis er sein erstes Buch veröffentlicht hat. „Ich denke, jetzt passt alles: Die Gelegenheit auf dem Markt ist perfekt, wir haben gezeigt, dass es geht, und jetzt möchte ich so viele Menschen wie möglich erreichen“, sagt er. Deswegen werde das Buch auch verschenkt.

Für wen ist „Wissen macht Umsatz“ von Andreas Baulig also das Richtige? Kurz gesagt für jeden, der als Berater, Coach oder Agenturdienstleiser selbstständig ist oder mit dem Sprung in eine derartige Selbstständigkeit liebäugelt. Für jeden, der sich auf diesem Weg noch ein paar Hinweise sucht, um noch schneller Ergebnisse zu sehen. Und für jeden, der mit harten Meinungen aus Bauligs Erfahrungsschatz leben, sie vielleicht irgendwann lieben kann. Nicht umsonst beendet er das Vorwort mit dem Hinweis: „Ich habe dich gewarnt“. Unterhaltsam ist es sowieso – und kostenlos auch. Wer sich das nicht schenken lässt, ist selber schuld.

Du möchtest das Buch auch lesen?
Sein Buch „Wissen macht Umsatz“ wird noch für kurze Zeit verschenkt. Klicke jetzt und sichere dir dein Buch!

Klicke hier: https://www.wissenmachtumsatz.de/

Ruben Schäfer

Chefredakteur des GEWINNERmagazins, PR-Experte und Gesicht hinter den Content und Blog-Strategien von internationalen Konzernen und erfolgreichen Unternehmern aus ganz Deutschland. Mehr unter rubenschaefer.de

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Meinung

Nach oben