Setze dich mit uns in Verbindung
© Unsplash

News

Apple Quartalsbericht: Tech-Gigant verzeichnet neue Rekordzahlen

Apple hat diese Woche die Zahlen für das dritte Quartal 2021 verkündet. Wie die Ergebnisse zeigen, hat der Konzern ein neues Rekordquartal realisieren können.

Da Apples Geschäftsjahr im Oktober beginnt, veröffentlichte der Tech-Riese schon am 27. Juli 2021 die Finanzergebnisse des dritten Quartals, für die Monate April, Mai und Juni. Laut aktuellen Zahlen konnte der Konzern in diesem Jahr bereits nach drei Fiskalquartalen mehr umsetzen als im ganzen Rekordjahr 2020 – der Gewinn der letzten drei Quartale ist jetzt schon doppelt so hoch wie der Gewinn im gesamten Jahr 2020.

Rekordumsätze in allen geografischen Märkten

Dem Quartalsbericht zufolge konnte Apple in den vergangenen drei Monaten Einnahmen in Höhe von 81,434 Milliarden US-Dollar generieren. Das ist ein Anstieg von über 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal (2020: 59,67 Milliarden). Der Gewinn belief sich auf 21,744 Milliarden US-Dollar  – ein Plus von 93 Prozent im Vergleich zum Q3 2020 (11,25 Milliarden). Damit übertrumpft der Konzern erneut seinen eigenen Rekord für das dritte Fiskalquartal.

Das Unternehmen konnte Rekordzahlen in allen geografischen Märkten erreichen. Im Asien/Pazifik-Raum betrug das Wachstum rund 28 Prozent, in den USA 33 Prozent und in Europa über 33 Prozent. In China allein konnte der Konzern sogar über 58 Prozent Umsatzzuwachs realisieren.

Die kräftigen Zuwächse wurden durch die hohen Wachstumsraten über alle Produktkategorien hinweg erzielt. So wuchs das iPad-Segment um 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, das Mac-Geschäft um 16 Prozent und der „Wearables, Home and Accessories“-Bereich generierte ein Wachstum von über 36 Prozent. Für das größte Wachstum sorgte allerdings die iPhone-Sparte: Hier konnte der Konzern ein Umsatzplus von rund 50 Prozent erzielen.

“Our record June quarter operating performance included new revenue records in each of our geographic segments, double-digit growth in each of our product categories, and a new all-time high for our installed base of active devices,” kommentierte Luca Maestri, Apple’s CFO, die Ergebisse. “We generated $21 billion of operating cash flow, returned nearly $29 billion to our shareholders during the quarter, and continued to make significant investments across our business to support our long-term growth plans.”

Nina Rath ist Bachelor of Science in Marketing und als Journalistin unsere Expertin für tagesaktuelle News, die Marketer, Selbstständige und Unternehmer interessieren.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben