Setze dich mit uns in Verbindung

News

Coca-Cola stellt Werbung ein

Die Werbebranche leidet unter der Corona-Krise. Immer mehr Unternehmen ziehen ihre Werbemaßnahmen zurück und kürzen ihr Werbebudget. Coca-Cola Deutschland geht jetzt besonders radikal vor.

Am Freitag verkündete der Getränkeproduzent auf Twitter die Entscheidung, kommerzielle Werbung ab April bis auf weiteres auszusetzen. Der Werbestop gilt sowohl für Coca-Cola als auch für alle anderen Marken von Coca-Cola Germany.

Grund dafür sei die Sicherheit und das Wohlergehen der Mitarbeiter und Kommunen, die jetzt im Mittelpunkt stehen müssen, so Coca-Cola Germany. Ab wann wieder Werbung geschaltet wird, lässt der Tweet offen.

Außerdem kündigte das Unternehmen in seinem Tweet an, dass die Coca-Cola Company gemeinsam mit ihren Abfüllpartnern und ihrer Stiftung insgesamt 120 Millionen Dollar für COVID-19 Hilfsmaßnahmen spenden werde. Das Geld soll in Schutzausrüstung, Getränke für Angestellte medizinischer Einrichtungen sowie in Lebensmittel für Bedürftige investiert werden.

Nina Rath ist Bachelor of Science in Marketing und als Journalistin unsere Expertin für tagesaktuelle News, die Marketer, Selbstständige und Unternehmer interessieren.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben