Setze dich mit uns in Verbindung

News

Cooles Gadget für heiße Sommertage: Ventilator The GreenFan

Die Temperaturen sind mittlerweile über die 30 Grad geklettert und wir träumen von einem kühlen Lüftchen. Was kann es da Besseres geben als einen windschnittigen Ventilator?

Wenn nicht jetzt, wann dann: Es muss ein Ventilator her. Egal, ob im Büro oder in den eigenen vier Wänden. Wir brauchen dringend einen kühlenden Windspender, der uns die Hochsommertage erleichtert.

Was The GreenFan kann

Der Ventilator The GreenFan von Balmuda ist aktuell sehr beliebt. Die eigene Balmuda-Technologie sorgt dafür, dass sich der Wind einzigartig und ganz natürlich auf der Haut anfühlt.

Die Technologie hinter dem The GreenFan

Wie kann es sein, dass sich der Wind eines Ventilators frisch und natürlich anfühlt? Dazu hat Balmuda die Rotorblätter zweilagig konstruiert. Ein schneller und ein langsamer Luftstrom treffen aufeinander, was als Konsequenz hat, dass die Wirbelanteile wegfallen. Das Resultat: The GreenFan erzeugt einen leichten Luftstrom, der sich auf der Haut sehr zart anfühlt. Außerdem ist der Luftstrom viermal so breit wie der anderer Ventilatoren und sogar in 15 Metern Abstand zu spüren. Im Winter dient er zudem zur Umwälzung der Heizungsluft.

Ein dröhnender Ventilator?

Ganz und gar nicht. Nutzer können sich vor allem an der Benutzerfreundlichkeit des Ventilators erfreuen. Dank des sogenannten “Battery und Dock”, einer Ladestation, ist er kabellos und kann überall positioniert werden. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 20 Stunden. Auch der Pendelwinkel ist beliebig verstellbar. Bei Hitze empfiehlt der Hersteller einen kleinen Pendelwinkel kombiniert mit einer großen Drehzahl, im Winter einen großen Pendelwinkel und eine niedrige Drehzahl, damit die Heizungsluft konstant umgewälzt wird.

Besonders angenehm ist die Geräuscheentwicklung – oder besser gesagt die Lautlosigkeit – von nur 13 Dezibel. “Das entspricht dem Flügelschlag von zwei Schmetterlingen”, so der Hersteller. Nachts ist The GreenFan fast still. Und auch zum unterstützenden Wäschetrocknen eignet sich der Ventilator hervorragend.

Eine hohe Energieeffizienz

Ein Plus für den Ventilator: Dank der Balmuda-Technologie ist er sehr energieeffizient. Die Leistungsaufnahme beträgt nur 1,5 Watt und die damit verbundenen Stromkosten liegen bei 0,30 Euro für einen ganzen Sommer. Balmuda rechnet hier mit 90 Tagen und einer Nutzung von acht Stunden täglich auf niedrigster Stufe. Kostenpunkt: Knapp 350 Euro.

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben