Setze dich mit uns in Verbindung

News

Das sind die Milliardäre mit den meisten Milliarden im Jahr 2020

2020 war für viele Menschen finanziell gesehen eine Herausforderung. Das gilt jedoch nicht für alle: Die fünf Reichsten unter den Milliardären konnten ihr Vermögen in diesem Jahr zusammen um knapp 336 Milliarden US-Dollar vergrößern.

An die Spitze der Milliardäre mit dem größten Plus 2020 schafft es Elon Musk. Der kann sich über einen Zuwachs von 140 Milliarden seit Beginn des Jahres freuen. Das von Bloomberg geschätzte Vermögen des Tesla-Chefs beträgt aktuell rund 167 Milliarden Dollar – womit Musk auf Platz zwei des Milliardärsrankings gelangt. Anfang des Jahres befand er sich noch auf Platz 35 – Grund für die Vermehrung seines Vermögens ist der rasante Anstieg des Aktienkurses. 

Jeff Bezos platziert sich hinter Musk 

Der Amazon-Chef Jeff Bezos konnte in diesem speziellen Jahr ebenso ordentlich profitieren. Er zählt zu den größten Gewinnern der Krise. Allerdings liegt er mit einem Plus von 72,4 Milliarden US-Dollar mit großem Abstand hinter Elon Musk. Dennoch bleibt er der reichste Mann der Welt mit einem Vermögen von 187 Milliarden US-Dollar. 

Zhong Shanshan – der reichste Chinese 

Innerhalb eines Jahres konnte Zhong Shanshan 62,6 Milliarden Dollar dazu verdienen. Der Gründer des Getränkekonzerns Nongfu Spring gilt seit September als reichster Mann Chinas und hat damit die bekannten Milliardäre Pony Ma (Tencent) und Jack Ma (Alibaba) von ihren Plätzen verdrängt. 

Und ein weiterer Unternehmer aus China schafft es unter die reichsten Milliardäre mit dem größten Zuwachs an Vermögen: Colin Huang, der 2015 den Onlinemarktplatz Pinduoduo gegründet hat. Mit einem Plus von 33 Milliarden und einem Vermögen von insgesamt 53 Milliarden US-Dollar zählt er zu den 25 Reichsten der Welt. 

Auch Gilbert, Zuckerberg und MacKenzie auf Erfolgskurs

Zurück nach Amerika: Auf Platz 35 gelangt 2020 Dan Gilbert, Mitgründer von Quicken Loans und Besitzer der NBA-Mannschaft Cleveland Cavaliers. Er beendet das Jahr mit einem Zuwachs von 28 Milliarden US-Dollar. Grund ist vor allem der erfolgreiche Start des Quicken-Loans-Mutterkonzerns Rocket Companies an der Börse. 

Zuletzt können sich auch Facebook-Chef Mark Zuckerberg sowie MacKenzie Scott, Geschäftsfrau, Autorin und frühere Frau von Jeff Bezos, nicht beklagen. Sie verzeichnen ein Plus von 26,3 Milliarden, beziehungsweise 24,5 Milliarden US-Dollar. 

Anne Kläs

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben