Setze dich mit uns in Verbindung
Anzeige

Interviews

David Wolf: Mit Webseiten von IDEENBERG zur attraktiven Unternehmensmarke werden

David Wolf ist der Inhaber und Geschäftsführer der Branding-Agentur IDEENBERG. Er hilft Unternehmen dabei, mit einem professionellen Außenauftritt Vertrauen zu generieren und mehr Kunden sowie neue Mitarbeiter zu gewinnen. Im Interview verrät der Branding-Experte, mit welchen Problemen seine Kunden zu ihm kommen, was eine gute Webseite ausmacht und wie es zur Gründung der Branding-Agentur kam. 

Ob Social-Media-Marketing, Newsletter oder Werbekampagnen über Google – Online-Marketing ist das A und O für Unternehmen, die langfristig erfolgreich sein wollen. Die besten Kampagnen nützen jedoch nichts, wenn das Fundament nicht stimmt, weiß David Wolf von IDEENBERG. Die Grundlage für funktionierendes Marketing und eine gute Webseite sind für ihn eine klare Unternehmensidentität und ein darauf abgestimmtes Design. Denn der Experte hat schon früh erkannt: Jedes Unternehmen braucht ein Branding. David Wolf weiß, welche Stellschrauben es zu drehen gilt und wie sich Unternehmen aufstellen müssen, um Vertrauen, mehr Kunden und neue Mitarbeiter zu gewinnen und hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, seine Kunden genau dabei zu unterstützen.

Mit seiner Branding-Agentur IDEENBERG hat sich der Experte David Wolf darauf spezialisiert, ein professionelles Branding für die Unternehmen seiner Kunden zu entwickeln und ihren Außenauftritt mit einer professionellen Webseite, Online-Marketing und Print Design zu optimieren. Außerdem bieten er und sein Team Systeme an, die bestehende Unternehmensprozesse digitalisieren und somit viel Aufwand und Zeit sparen. IDEENBERG ist der richtige Ansprechpartner für Unternehmen, die sich mehr Sichtbarkeit, ein professionelles und vertrauenswürdiges Image und mehr Kunden wünschen. Auch bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter kann die Agentur um David Wolf helfen.  

David Wolf von IDEENBERG bei uns im Interview! 

Herzlich willkommen im GEWINNERmagazin, David Wolf! Du bist der Inhaber der Branding-Agentur IDEENBERG. Wie kann man sich dein Angebot vorstellen? 

Ich betreibe mit IDEENBERG eine Agentur für Branding, die sich auf inhabergeführte Dienstleistungsunternehmen spezialisiert hat. Wir erschaffen für unsere Kunden den Außenauftritt – unser Schwerpunkt liegt dabei auf dem Webdesign. Zudem machen wir für Kunden auch Print-Design, zum Beispiel hochwertige Kataloge und Magazine, die das Branding des Unternehmens zusätzlich unterstützen. Wir beginnen damit, eine Branding-Strategie für den Kunden zu entwickeln und bauen darauf die Positionierung und den Außenauftritt auf. Hier kommt es immer darauf an, was sich der Kunde wünscht. Der Firmensitz ist in Österreich, doch wir bieten unsere Dienstleistungen im gesamten DACH-Raum an. 

Die Arbeit von David Wolf und IDEENBERG fängt bereits bei der Entwicklung der Corporate Identity und des Corporate Designs für seine Kunden an.

Mit welchen Problemen wenden sich die Kunden an dich und IDEENBERG? 

Die Probleme der Kunden, die sich an uns wenden, sind sehr unterschiedlich. Einige haben einen dringenden Handlungsbedarf bei sich erkannt, weil sie sehen, wie die Konkurrenz an ihnen vorbeizieht und möchten unsere Dienste in Anspruch nehmen. Andere befinden sich in der Situation, dass alles gut läuft und möchten mit unserer Unterstützung dafür sorgen, dass es so bleibt und sie langfristig wettbewerbsfähig bleiben. Zudem haben wir Kunden bei IDEENBERG, die sich mit einer professionellen Außendarstellung als Arbeitgeber attraktiver darstellen möchten – sie haben so viele Aufträge, dass sie dringend neue Mitarbeiter brauchen. 

Eine gute Webseite braucht laut David Wolf ein professionelles Fundament  

Wie ist der Status quo deiner Kunden zu Beginn der Zusammenarbeit mit IDEENBERG und haben sie vorher vielleicht schon selbst etwas in Richtung Branding versucht? 

Vielen fehlt das grundsätzliche Bewusstsein für dieses Thema. Die Kunden kommen zu uns, weil sie eine Webseite brauchen. Dann müssen wir sie erst einmal wieder zurückholen, denn eigentlich geht es schon viel früher los. Zunächst entwickeln wir mit unserem Konzept einen umfassenden Styleguide. Erst wenn alles steht, können wir darauf die Webseite aufbauen. Das heißt, bevor wir eine Webseite erstellen können, müssen wir zunächst die Corporate Identity und das Corporate Design entwickeln, damit das Ganze auf einem guten Fundament steht. Die Corporate Identity, also die Identität des Unternehmens, spiegelt die Mission, die Werte und die Unternehmenskultur wider. Das Corporate Design ist das Unternehmensdesign, bezieht sich also auf Schriften, Farben, Logos und Bilder und ist ein Teil der Corporate Identity. 

Da sich die meisten Kunden von IDEENBERG noch nicht mit dem Thema befasst haben, fehlt in der Regel auch das Fundament in Form eines Styleguides. Bevor wir also mit der Webseite starten können, müssen wir zunächst einen Schritt zurückgehen. Sonst gibt es weder einen roten Faden, noch ein einheitliches Unternehmensdesign. Zunächst analysieren wir die bestehende Webseite. Diese ist häufig veraltet, sodass es einigen Nachholbedarf gibt. Außerdem stellen wir oft fest, dass datenschutzrechtlich etwas nicht in Ordnung ist.

David Wolf von IDEENBERG

David Wolf von IDEENBERG weiß, dass der Vetrauensaufbau bei den Kunden durch eine professionelle Website enorm ist.

Datenschutz birgt für Laien viele Fallstricke

Du hast die Datenschutzrichtlinien erwähnt. Gibt es typische Fehler, die Kunden im Hinblick auf Datenschutz immer wieder machen?  

Ein Impressum hat zum Beispiel heutzutage jeder, weil es ziemlich teuer wird, wenn man es nicht hat. Ein Problem, dass uns derzeit immer wieder begegnet, ist, dass Schriftarten nicht lokal eingebunden werden. Für die Verwendung muss in jedem Fall eine Zustimmung vorliegen. Darum binden wir das Ganze lokal ein. Ein weiterer Punkt sind die klassischen Cookies, wie man sie von Facebook und den ganzen Tracking-Tools wie Google Analytics kennt. Diese dürfen natürlich immer erst dann Daten weiterleiten, wenn der Nutzer bestätigt hat, dass er diese Cookies akzeptiert. Solche Dinge werden von Laien einfach oft übersehen.  

David Wolf von IDEENBERG über die Vorteile eines professionellen Brandings 

Welche Ergebnisse kann der Kunde durch die Zusammenarbeit mit dir und deinem IDEENBERG Team erwarten?  

Wenn der Unternehmensauftritt nach außen professionell wirkt, schafft das natürlich viel Vertrauen bei den potenziellen Kunden und der Zielgruppe. Mit PR, Testimonials und guten Bewertungen kann das Vertrauen zusätzlich unterstrichen werden. Auch häufig gestellte Fragen können auf der Webseite behandelt und somit schon vorweggenommen werden. So können wir viele Vorurteile oder Einwände bereits im Vorfeld ausräumen, sodass der Kunde es leichter hat, Interessenten zu überzeugen.  

Wir bieten mit IDEENBERG quasi das Komplettpaket. Wünscht der Kunde sich zusätzlich Unterstützung bei der Mitarbeitergewinnung, berücksichtigen wir das bereits bei der Strategie. Zusätzlich kommt das Marketing ins Spiel. Sind offene Stellen dringend zu besetzen, macht es Sinn, eine entsprechende Marketingkampagne dazu zu schalten. 

David Wolf von IDEENBERG

David Wolf schafft mit IDEENBERG durch Employer Branding auch einen hohen Mehrwert bei der Mitarbeitergewinnung.

Zum Employer Branding gehört auch eine gute Karriereseite

Welche Rolle spielt die klassische Karriereseite eines Unternehmens beim Branding und der Mitarbeitergewinnung?  

Sind Unternehmen gerade auf der Suche nach Mitarbeitern, müssen die Webseite und auch die Kampagnen entsprechend ausgerichtet werden. Heute essenziell ist dabei eine gut aufgebaute Karriereseite, die potenzielle Interessierte anspricht und ihnen einen möglichst hürdenfreien Bewerbungsprozess zur Verfügung stellt. Erfahrungsgemäß sind potenzielle Kandidaten eher bereit, sich durch ein vorgefertigtes Bewerbungsformular zu klicken, als eine E-Mail zu schreiben. Hier gibt es mittlerweile viele Möglichkeiten, schnell und unkompliziert die wichtigsten Eckdaten der Bewerber zu erfragen. 

Eine professionelle Karriereseite mit nahezu hürdenlosem Bewerbungsprozess wirkt ansprechend auf potenzielle Bewerber und trägt damit aktiv zur Professionalität und Attraktivität der eigentlichen Webseite und damit auch des Employer Brandings bei.

David Wolf liefert das Rundum-Paket  

Gibt es auch Kunden, die Bedenken gegenüber der Zusammenarbeit mit IDEENBERG haben und wie entkräftest du diese? 

Es gibt durchaus einige Kunden, die bei früheren Zusammenarbeiten mit anderen Anbietern schlechte Erfahrungen gemacht haben. Gängige Probleme dabei waren eine unzureichende Kundenbetreuung und das Ignorieren individueller Wünsche der Kunden. Eine Kundin von IDEENBERG hatte beispielsweise das Problem, dass ihr die Webseite, die sie sich erstellen ließ, nicht zusagte. Ich halte es für sehr wichtig, in der Zusammenarbeit auf Augenhöhe zu agieren und auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Es muss funktionieren, gut aussehen und dem Kunden gefallen. Die Webseite muss als Teil des Brandings das Unternehmen optimal präsentieren und nach den Wünschen des Kunden als Kunden- oder Mitarbeitermagnet funktionieren. 

Wir haben im Laufe der Zeit die Zusammenarbeit mit unseren Kunden optimiert und Systeme eingeführt, die alles vereinfachen und schnelle Reaktionen gewährleisten. 

David Wolf von IDEENBERG

„Da wir eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Kunden anstreben, sind uns die Betreuung, reibungslose Abläufe und die Zufriedenheit unserer Kunden so wichtig“, sagt David Wolf von IDEENBERG.

IDEENBERG warnt: Vorsicht bei Preisdumping

Es läuft also nicht bei jedem Anbieter so professionell ab wie bei IDEENBERG. Was würdest du Kunden raten, woran sie ein schwarzes Schaf in deiner Branche erkennen können?  

Zu Vorsicht rate ich Kunden bei Preisdumping. Es gibt Agenturen, die extrem niedrige Preise anbieten, zum Beispiel eine komplette Website für ein bis zweitausend Euro. Das ist realistisch nicht umsetzbar. Oft stecken Einzelpersonen dahinter, die mal irgendetwas in diesem Bereich gelernt haben und sich ausprobieren. Ich sehe es immer kritisch, Dienstleister zu beauftragen, von denen man nicht weiß, wie lange es sie schon gibt, ob sie ein Team haben und ob sie heute das eine und vielleicht morgen schon etwas anderes machen.

„Eine Homepage, die aus Templates aufgebaut ist, kann sich fast jeder in kurzer Zeit zusammenklicken.“

Wenn aber die ganzen Agentur-Prozesse im Hintergrund fehlen, wird man das spätestens bei der Kundenbetreuung, der Abwicklung und der Betreuung im Nachhinein merken. Bei uns hingegen wird nicht nach Schema F gearbeitet, sondern jedes Design handgefertigt, egal ob Webseite oder Print Design. Da wir eine langfristige Zusammenarbeit mit unseren Kunden bei IDEENBERG anstreben, sind uns die Betreuung, reibungslose Abläufe und die Zufriedenheit unserer Kunden so wichtig.  

Jedes Unternehmen braucht Branding  

David Wolf, woher hast du deine große Expertise und wie bist du letztendlich zu deiner eigenen Branding-Agentur gekommen?  

Ich habe Automatisierungstechnik studiert und war dann bei einer Industriefirma Projektverantwortlicher für industrielle Bildverarbeitung. Programmieren war für mich kein Fremdwort und so habe ich nebenbei angefangen, ein bisschen was in der Immobilienszene zu machen. Das war mein Einstieg ins Business und mir wurde schnell klar, dass jeder, der ein Unternehmen hat, ein Branding braucht. Das hat mir meine Intuition gesagt. So habe ich meine ersten Logos und meine erste Webseite erstellt und großen Gefallen an dem Ganzen gefunden. Während dieser Zeit habe ich immer wieder schlechte Webseiten gesehen und als ich genug Know-how hatte, sind immer mehr Menschen auf mich zugekommen – so ist meine Branding-Agentur entstanden. 

David Wolf von IDEENBERG

David Wolf möchte mit IDEENBERG auch weiterhin viele Unternehmer bei ihrem professionellen Markenauftritt unterstützen.

Was würdest du sagen, macht eine gute Webseite aus?  

Technisch betrachtet, sollte eine Webseite über schnelle Ladezeiten verfügen und keine Darstellungsprobleme aufweisen. Aus Nutzer-Sicht ist immer wichtig, wie sich die Webseite anfühlt. Hierbei geht es um Nutzerfreundlichkeit, flüssige Übergänge, Animationen, Farben und die gesamte Stimmung. Neben der Technik ist für eine gute Webseite demnach auch das Design relevant. Alles muss in sich stimmig und vor allem auch auf die zu erreichende Zielgruppe abgestimmt sein, damit diese sich wohlfühlt. 

Mehr Kunden und weniger Aufwand durch Systeme von IDEENBERG

Kannst du die Ergebnisse aus der Zusammenarbeit mit IDEENBERG an einem Kundenbeispiel veranschaulichen?  

Einer unserer ersten Kunden hat einen Familienbetrieb übernommen. Relativ früh kam er mit dem Wunsch auf mich zu, die gesamte Onlinepräsenz des Unternehmens, das Ferienzimmer vermietet, zu überarbeiten. Wir haben die komplette Webseite neu gemacht und im Hintergrund noch ein paar Systeme eingeführt. Die Webseite enthält alle relevanten Informationen für Gäste, die sich für einen Urlaub in der Region interessieren. Im Endeffekt ist es ein größeres Projekt geworden. Wir haben zudem ein Buchungssystem eingeführt und es hat nur wenige Stunden gedauert, bis nach der Live-Schaltung des Projekts die ersten Buchungen eintrudelten – und das ohne jegliche Werbemaßnahmen. Das ganze Konzept hat so gut funktioniert, dass er aufgrund der hohen Auslastung bald eine Mitarbeiterin einstellen musste. 

Wie würdest du generell den Einfluss des Brandings auf das Unternehmen beschreiben?  

Ein professionelles Branding trägt in erster Linie dazu bei, als Experte wahrgenommen zu werden. Dadurch steigt der eigene Wert enorm an, was künftig zu mehr qualitativen Kunden und auch Mitarbeitern beiträgt.

„Stimmen das Branding und der Außenauftritt, können so langfristig auch höhere Preise durchgesetzt werden.“

Das Unternehmen profitiert daher enorm von diesen Maßnahmen.

IDEENBERG: Wachstum und Weiterentwicklung  

Welche Ziele hast du mit IDEENBERG für die Zukunft und was ist deine Mission?  

Ich möchte, dass wir langfristig weiter wachsen und uns ständig weiterentwickeln. Meine Mission mit IDEENBERG ist es, so vielen Unternehmern und Dienstleistern wie möglich dabei zu helfen, ihren Außenauftritt und ihr Branding so zu optimieren, dass sie damit viele neue Kunden und auch Mitarbeiter gewinnen können. 

Du möchtest dein Unternehmen als Premium Anbieter etablieren?
Dann melde dich jetzt bei David Wolf und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch!

Hier geht es zur Website von IDEENBERG

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Interviews

Nach oben