Setze dich mit uns in Verbindung
© Jens Rabe

News

Deshalb solltest du jetzt in „Schaufelverkäufer“ investieren

Wer sein Geld an der Börse anlegen will, sucht oft nach dem einen Goldnugget, um damit viel Gewinn zu machen. Profi-Trader Jens Rabe weiß hingegen: Wirklich Geld verdient derjenige, der in Schaufelverkäufer investiert. Und er kennt zahllose Beispiele dafür.

An der Börse herrscht Goldgräber-Stimmung und Millionen von Menschen setzen über Trading-Apps darauf, das eine Unternehmen zu finden, das als großer Gewinner aus der Krise hervorgeht. Ein echtes Goldnugget also. Nur, wie im Wilden Westen, verlieren die meisten Investoren so ihren Einsatz. Wer wirklich Geld verdienen will, investiert in die Unternehmen, die Schaufeln verkaufen – und fährt damit historisch gut.

Warum in Schaufelverkäufer investieren?

Dazu gibt Jens Rabe ein Beispiel. Statt in innovative Unternehmen zu investieren, die an Impfstoffen forschen (und vielleicht gar keinen finden werden), könnten Anleger auch beim „Schaufelverkäufer“ wie dem Laborausstatter Thermo Fisher Scientific anlegen. So hätten sie ihr Geld in den letzten fünf Jahren stabil verdreifacht.

Ein anderes Beispiel: Anstatt ihr Geld in einen der aufstrebenden Shops zu stecken, könnten Anleger auch bei Aktien des „Infrastruktur-Anbieters“ Shopify zuschlagen. Auch das ist ein klassischer Schaufelverkäufer.

Mehr Beispiele gibt Jens Rabe in seinem neuesten YouTube-Video.

Anne Kläs

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben