Setze dich mit uns in Verbindung
©Unsplash

News

Die Schweiz ist das beliebteste europäische Auswandererziel der Deutschen

Die Deutschen wandern im europäischen Raum am liebsten in die Schweiz aus. Aus Analysen des statistischen Bundesamtes (Destatis) geht hervor, dass rund 307.000 deutsche Staatsbürger Anfang 2020 ihren Wohnsitz in der Schweiz hatten.

Der EU-Statistikbehörde Eurostat zufolge nimmt die Zahl der Deutschen mit Wohnsitz in der Schweiz seit Jahren zu. Zwischen 2019 und 2020 entschieden sich 1.200 Deutsche dazu, in das geschätzte Nachbarland auszuwandern.

Auch in Österreich leben immer mehr Deutsche

Den zweiten Platz der beliebtesten Auswandererziele konnte erneut Österreich belegen. Im Jahr 2020 hatten hier rund 200.000 Deutsche ihren Wohnsitz gemeldet. Das entspricht einem Zuwachs von 7.600 Personen (vier Prozent)  im Vergleich zum Vorjahr. Damit ist die Zahl der deutschen Zuwanderer deutlich höher als in der Schweiz. Die räumliche Nähe und die fehlende Sprachbarriere sind zwei wesentliche Vorteile der beiden Länder, wenn es um einen Wohnortswechsel geht.

Im Vereinigten Königreich lebte 2019 mit rund 142.000 Auswanderern die drittgrößte Gruppe deutscher Staatsbürger. Die Daten für das letzte Jahr wurden allerdings noch nicht erhoben. Auf dem vierten Platz der beliebtesten Auswandererziele folgt Spanien. Hier hatten circa 139.000 Deutsche im letzten Jahr ihren Wohnsitz.

Die Grafik zeigt die zehn beliebtesten europäischen Auswandererziele aus dem letzten Jahr: 

Die von Eurostat veröffentlichten Daten geben den Stand zum Stichtag 1.1.2020 wider.

Nina Rath

Nina Rath ist Bachelor of Science in Marketing und als Journalistin unsere Expertin für tagesaktuelle News, die Marketer, Selbstständige und Unternehmer interessieren.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben