Setze dich mit uns in Verbindung
© Ben Hübschmann und Chris Klöckl

Interviews

Digital Skalieren: Mithilfe von YouTube-Ads zu mehr Kunden und höherem Umsatz

Chris Klöckl und Ben Hübschmann helfen ihren Kunden dabei, erfolgreich YouTube-Ads zu schalten und damit einen höheren Umsatz sowie Neukunden zu generieren. Warum das Angebot der beiden weit umfangreicher ist, als nur die YouTube-Anzeige zu schalten, wo sich Fehlerquellen verstecken und warum YouTube in der Zukunft eine so große Rolle spielen wird, verraten sie in diesem Interview.

Die meisten Selbstständigen und Unternehmer wissen, wie wichtig es gegenwärtig ist, Online-Werbung zu schalten. Dabei spielen besonders soziale Medien eine Rolle. Eine Plattform, die dabei oft unterschätzt wird, ist YouTube. „YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine neben Google. Selbst bei einer Google-Suche erscheinen YouTube-Videos auf der ersten Seite“, erklären Ben Hübschmann und Chris Klöckl von Digital Skalieren, Experten für YouTube-Ads. 

Im Vergleich zu anderen Plattformen sind die Werbeanzeigen auf YouTube äußerst günstig. Hier ergeben sich sofort drei große Vorteile: Erstens, YouTube-Ads sind nur dann kostenpflichtig, wenn die gewünschte Zielgruppe tatsächlich damit interagiert. Man zahlt also erst, wenn jemand wirklich Interesse an der Werbung hat. Im Moment eines Klicks, oder ab 30 Sekunden Abspielzeit wird für die Impression gezahlt. Bei gut aufgebauten Ads kann man während dieser Zeit aus einem Unbekannten einen Interessenten machen. Zweitens sind auf YouTube noch nicht so viele Mitbieter wie zum Beispiel auf Facebook, welche die Preise nach oben treiben. Drittens ist ein viel besseres Targeting möglich. „Das spricht alles dafür, dass man sich jetzt als Unternehmer damit beschäftigen sollte“ schlussfolgern Ben Hübschmann und Chris Klöckl von Digital Skalieren. 

Täglich neue Anfragen von Wunschkunden mit starkem Kaufinteresse dank Digital Skalieren

„YouTube bietet den großen Vorteil, dass Anzeigen nicht unbeachtet bleiben und man außerdem nur für wirkliche Interessenten zahlt“, erklären die Experten von Digital Skalieren für YouTube-Ads. „Denn im Vergleich zu Anzeigen auf anderen Plattformen, kann ein Nutzer bei einer Werbeanzeige nicht einfach weiterscrollen. Mindestens fünf Sekunden wird ein Video auf dem kompletten Bildschirm angezeigt“, führen Ben Hübschmann und Chris Klöckl von Digital Skalieren weiter aus. 

Sie sind die Gründer von Digital Skalieren und haben sich mit ihrer Agentur auf YouTube-Ads spezialisiert. Neben der Agentur Digital Skalieren betreiben die beiden Unternehmer unter anderem auch eine der erfolgreichsten Online-Gitarrenschulen im deutschsprachigen Raum. Seit über vier Jahren schalten sie Ads auf YouTube und konnten damit bereits siebenstellige Umsätze generieren.

In YouTube sehen die beiden Experten von Digital Skalieren ein noch verstecktes Potenzial, das sich in den nächsten Jahren voll entfalten wird. Dabei sind sie der Meinung: „Wer jetzt damit anfängt, erfolgreich YouTube-Ads zu schalten, wird sich einen größeren Marktanteil sichern können. YouTube ist bereits jetzt die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Im Marketing gehören YouTube-Ads auf jeden Fall beigemischt.“ Wie genau ihr Erfolgskonzept bei Digital Skalieren aussieht, haben sie uns heute erklärt.

Digital Skalieren YouTube-Ads

Ben Hübschmann und Chris Klöckl sind die Gründer von Digital Skalieren, mit der sie sich auf YouTube-Ads spezialisiert haben. Ihr erstes eigenes Unternehmen, die Guitar Master Plan GmbH haben sie mit ihren Methoden bereits erfolgreich skaliert.

Ben Hübschmann und Chris Klöckl von Digital Skalieren im Interview!

Ben Hübschmann und Chris Klöckl, herzlich willkommen im GEWINNERmagazin. Erzählt doch bitte ein wenig von eurem Geschäftsmodell. Was genau bietet ihr bei Digital Skalieren an?

Ben Hübschmann: Wir sind die Gründer von Digital Skalieren. Mit unserer Agentur helfen wir Unternehmen und Selbstständigen, durch YouTube-Ads mehr Umsatz zu generieren und Neukunden zu gewinnen. Wir haben unser erstes eigenes Unternehmen, die Guitar Master Plan GmbH – eine Online-Gitarrenschule – durch YouTube-Ads massiv skaliert und erreichen siebenstellige Umsätze. Durch unsere starke Marktpräsenz und Vermarktung unserer Online-Gitarrenkurse haben wir sehr viele Anfragen von Unternehmer-Kollegen zu YouTube-Ads und Omnipräsenz bekommen. 

Sie wollten Ratschläge von uns, wie wir bei Digital Skalieren genau vorgehen und baten uns um Hilfe, um ihren Geschäftserfolg ebenfalls mithilfe von YouTube-Ads zu steigern. Nach vielen Erfolgsstories haben wir uns entschieden, YouTube-Ads auch als Agenturdienstleistung unter dem Brand Digital Skalieren anzubieten. So können wir anderen Unternehmern zu mehr Reichweite und Sichtbarkeit helfen, während deren Konkurrenz noch immer auf unterlegenen Plattformen verzweifelt versucht, Kunden zu gewinnen.

Digital Skalieren verhilft durch YouTube-Ads zu mehr Umsatz und Neukunden

Warum interessieren sich denn immer mehr Menschen für YouTube-Ads?

Chris Klöckl: Dass sich immer mehr Selbstständige und Unternehmer für YouTube-Ads interessieren, liegt mitunter auch an den Veränderungen der letzten Monate – beispielsweise in Bezug auf Facebook. Diverse Einschränkungen haben unsere Zielgruppe bei Digital Skalieren vor unterschiedliche Herausforderungen gestellt. Dazu gehören unter anderem Coaches, Trainer und Berater. Uns suchen aber ebenso mittelständische Unternehmen wie zum Beispiel Kfz-Werkstätten, Reinigungsfirmen oder Bootshersteller auf. Diese haben uns darauf angesprochen, wie man mit YouTube Werbung betreiben kann, weil es mit Facebook und herkömmlichen Methoden wie telefonischer Kaltakquise nicht mehr so gut funktioniert. Wir bei Digital Skalieren verhelfen also durch YouTube-Ads Selbstständigen und Unternehmern zu mehr Umsatz und Neukunden.

Ergänzend dazu muss man noch sagen, dass es nicht damit getan ist, lediglich YouTube-Anzeigen zu schalten. Jede Video-Ad hat ein klares Ziel und folgt einem ganz spezifischen Aufbau. Damit kann die Aufmerksamkeitsspanne der Zielgruppe gehalten werden.

„Die Wirksamkeit unserer Ads haben wir über Jahre hinweg selbst erprobt und nur dadurch konnten wir auf siebenstellige Umsätze wachsen.“

Viele versagen bei diesem Thema und schrecken ihre Zielgruppe eher durch nervige Werbung ab. Wir verfolgen von Beginn an den Ansatz, dass unsere Kunden der Digital Skalieren nachhaltig durch erfolgreiche Ads mehr Sicherheit und Stabilität in ihr Unternehmen bringen.

Digital Skalieren

Ben Hübschmann von Digital Skalieren stellt fest, dass sich die Leute auf YoutTube im „Lern-Modus“ befinden und demnach neue Dinge erfahren und lernen wollen.

Dank YouTube-Ads wichtige Entscheider erreichen

Ist es mittlerweile tatsächlich so, dass man über YouTube wichtige Entscheidungsträger in Firmen ansprechen kann?

Ben Hübschmann: Erst vor Kurzem hatten wir ein interessantes Gespräch mit einem unserer Klienten von Digital Skalieren. Dabei handelt es sich um einen erfolgreichen Geschäftsmann, der bereits seit 30 Jahren Unternehmer ist. Laut ihm fühlen sich natürlich auch Geschäftsleute von YouTube-Anzeigen angesprochen – er gab mir dahingehend nur positives Feedback. YouTube ist mittlerweile die zweitgrößte Suchmaschine neben Google. Und jemand, der Google nutzt, gelangt bei Suchanfragen automatisch auch auf YouTube. Die Leute befinden sich auf YouTube im Lern-Modus und wollen neue Dinge erfahren und lernen. (Im Gegensatz zu anderen Plattformen, wo Leute ausschließlich abschalten wollen und kaum auf Ads reagieren). Als Unternehmer benutzt man natürlich LinkedIn und Instagram, um sich zu vernetzen. Aber natürlich auch YouTube, um sich über neue Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse zu informieren.

Chris Klöckl: Eine Besonderheit von YouTube ist außerdem, dass es im Laufe der Jahre zu einer Art Wissensdatenbank wurde. Das bedeutet, die Nutzer interessieren sich beispielsweise für Videos, in denen Produkte und Dienstleistungen erklärt und vorgestellt werden. Zum Beispiel die Einführung einer Software in einem Unternehmen, damit man erfährt, was man durch diese Software erreicht. Oder Hersteller von Booten, die dort zum Beispiel ihre Kajaks detailliert erklären. Wir nutzen YouTube in unserem Unternehmen Digital Skalieren natürlich auch selber, um die Vorteile unserer Online-Gitarrenkurse und des Online-Unterrichts zu demonstrieren. Bevor Leute eine Kaufentscheidung für Dienstleistungen oder Produkte über 200 bis 300 Euro treffen, recherchieren sie noch auf Google und YouTube darüber. Aus diesem Grund wird YouTube auch mit einer völlig anderen Intention genutzt, als dies beispielsweise bei Facebook der Fall ist. 

Täglich neue Kundenanfragen durch YouTube Ads 

Was sind die klassischen Fehler, die ein Laie im Umgang mit YouTube-Ads machen kann?

Ben Hübschmann: Ein häufiger Fehler beim Umgang mit YouTube-Ads ist, dass das Tracking nicht richtig eingerichtet ist. Das hat zur Folge, dass man die einzelnen Vorgänge und den generierten Erfolg nicht nachvollziehen kann. So haben Betroffene keinen Einblick, was ihnen diese Werbung tatsächlich bringt. Oftmals sehen wir auch den Fehler, dass schon bei den Grundeinstellungen falsche Einstellungen gemacht werden und das Ad-Video tendenziell an falsche Leute ausgespielt wird, die sich das Produkt oder die Dienstleistung nicht leisten können, oder sich gar nicht dafür interessieren und sogar von der Werbung genervt sind. Google und YouTube machen es einem hier natürlich nicht leicht. Denn die Plattformen erhalten gute Einnahmen von Werbetreibenden, die ins Leere investieren. Mit einem erfahrenen Partner an der Seite macht sich das also schon bei den Grundeinstellungen von Anfang an bemerkbar. 

Wir können von Beginn an alles richtig verpixeln und vernetzten und spielen die Videos an die richtige Zielgruppe aus, die daran auch Interesse hat und kaufbereit ist. Durch jahrelange Video-Ad-Erfahrung wissen wir exakt, wie ein stark konvertierendes Video aufgebaut sein muss. Was Schritt für Schritt darin enthalten sein muss und wie dies umgesetzt wird.

„Letztendlich dreht sich bei uns alles darum, wie unsere Klienten schnell, einfach und mühelos ihren Umsatz erhöhen und Neukunden gewinnen.“

Ideale Zielgruppenansprache und kaufbereite Leads stehen im Vordergrund. 

Digital Skalieren helfen bei YouTube-Ads

Chris Klöckl sagt, dass er und Ben Hübschmann nie aufgehört haben, Dinge auszuprobieren und zu testen. Dieses hat sie bei ihrer Arbeit enorm weitergebracht.

Oft machen kleine Details bei YouTube-Ads den großen Unterschied

Ihr habt erzählt, dass ihr bei Digital Skalieren bereits lange mit YouTube-Ads gearbeitet habt. Wie seid ihr darauf gestoßen? Brachten diese Anzeigen bei euch direkt den gewünschten Erfolg, oder musstet ihr ebenfalls zunächst den richtigen Umgang damit kennenlernen?

Ben Hübschmann: Auch bei uns war es nicht so, dass direkt zu Beginn der Erfolg kam. Unser Know-how haben wir uns schrittweise aufgebaut. 

Chris Klöckl: Einer der wichtigsten Faktoren war, dass wir nie aufgehört haben, Dinge auszuprobieren und ausführlich zu testen. So haben wir zum Beispiel mit verschiedenen Videos und Werbeanzeigen experimentiert, welche Videos gut im Markt wahrgenommen werden und dabei zu den gewünschten Resultaten führen. So können wir unseren Klienten auch vermitteln, wie man Videos richtig aufbaut und wie man sich ideal vor der Kamera verhält. Wir haben jahrelang viele Split-Tests gemacht und Erfahrung gesammelt, sowohl bei den Anzeigen, Videoskripten, als auch in der Targetierung und mit Landingpages.

„Wir haben Anzeigen schon dahingehend optimiert, die plötzlich dreifach so viel Umsatz bewirkt haben.“

Es sind oft die kleinen Details, die einen massiven Hebel haben.

Ben Hübschmann und Chris Klöckl konnten schon vielen Unternehmern helfen, sichtbar zu werden

Wann kam euch die Idee, euer Wissen an andere Menschen weiterzugeben?

Chris Klöckl: Dadurch, dass wir schon jahrelang mit unseren Online-Gitarrenkursen im Internet sichtbar sind, kamen Unternehmer einfach selber auf uns zu. Wir wurden gefragt „Hey Leute, ihr seid doch Online-Ads-Experten, habt ihr nicht Lust dazu, das in meinem Unternehmen und für meine Produkte auch umsetzen?“. Unternehmer, die selbst das Gitarrenspiel als Hobby ausüben, haben uns einfach danach gefragt, ob wir bei Digital Skalieren YouTube-Ads auch für ihre Dienstleistungen und Produkte anbieten können. Sie haben selber gesehen, wie wir die Guitar Master Plan GmbH erfolgreich im Markt positioniert haben.

So haben wir YouTube-Ads für die ersten Kunden von Digital Skalieren konzipiert, geschaltet und stellten fest, wie erfolgreich die Umsetzung für sie war. Daraufhin nahmen diese Nach- und Anfragen deutlich zu. Daher haben wir unser Angebot mit Digital Skalieren, unserer YouTube-Ad Agentur, erweitert und uns dazu entschlossen, uns als erfahrene Berater im Bereich YouTube-Ads publik zu machen.

Digital Skalieren helfen bei YouTube-Ads

Neben Chris Klöckl und Ben Hübschmann von Digital Skalieren, gibt es bisher keine Agentur, die sich ausschließlich auf YouTube-Ads spezialisiert hat.

Erfolgsgeschichten mit Digital Skalieren

Ihr habt bereits mit einigen Kunden zusammengearbeitet. Welche Geschichten und Erfahrungen sind euch dabei im Kopf geblieben?

Ben Hübschmann: Wir haben mit einem Kunden zusammengearbeitet, der im Bereich der Fassadenreinigung tätig ist. In technischer Hinsicht hatte er bereits Vorarbeit geleistet und es gab schon einige qualitativ hochwertige Videos sowie zahlreiche positive Kunden-Testimonials. Er investierte außerdem Geld in Werbung. Allerdings mangelte es an der Nachvollziehbarkeit der Werbemaßnahmen. Zudem war dieser Kunde stark auf Mund-zu-Mund-Propaganda angewiesen. 

Wir haben dann das ganze Material angeschaut und darauf basierend gute Video-Formate erstellt. Damit konnten wir unter anderem Hausbesitzer, WEG-Verwalter und Immobilienmakler erreichen, mit denen Abschlüsse zustande kamen. Da es sich dabei um verschiedene Zielgruppen mit unterschiedlichen Interessen handelte, hatten wir uns bereits im Vorfeld dafür entschieden, jeweils entsprechende Anzeigen zu erstellen, um jeden von ihnen direkt ansprechen zu können. Zu diesem Zweck sind wir sehr tief in die Materie eingetaucht. Das war ein großer Erfolg. 

Chris Klöckl: An diesem Beispiel sieht man noch einen großen Vorteil von YouTube-Ads. So konnten wir die Hausbesitzer im B2C-Bereich erreichen, die Immobilienmakler wiederum im B2B-Bereich. Das können wir problemlos spezifisch umsetzen.

Das erwartet Kunden bei Ben Hübschmann und Chris Klöckl

An wen kann man sich wenden, wenn man sich als Unternehmer dazu entschließt, im Bereich YouTube-Ads aktiv zu werden und hierfür Unterstützung sucht? Wie kann man tatsächliche Experten und mögliche „schwarze Schafe“ unterscheiden?

Chris Klöckl: Im DACH-Raum gibt es tatsächlich nur wenige Berater, die sich genau auf dieses Thema spezialisiert haben. Es gibt lediglich vereinzelte Berater, die auf ihrer Webseite auch YouTube-Ads erwähnen. Dabei handelt es sich aber meist um klassische Agentur-Dienstleistungen, die nicht auf YouTube spezialisiert sind. Es gibt neben Digital Skalieren sonst keine Agentur, die sich ausschließlich auf YouTube-Ads spezialisiert hat. Teilweise gibt es amerikanische Agenturen, die das gemacht haben, aber im englischen Sprachraum läuft Marketing anders ab. Dies kann nicht eins zu eins erfolgreich auf den DACH-Raum übertragen werden. Der Markt tickt im deutschsprachigen Raum völlig anders und darauf haben wir uns spezialisiert.

YouTube-Ads

Ben Hübschmann und Chris Klöckl von Digital Skalieren sind sich sicher: „Wer mit der Beimischung von YouTube-Ads im Marketing jetzt schon beginnt, wird sich einen größeren Marktanteil auch in der Zukunft sichern können.“

So unterstützen die Experten von Digital Skalieren ihre Kunden

Bei eurem Angebot handelt es sich um eine Agenturdienstleistung. Wie greift ihr euren Klienten in der Praxis unter die Arme? Wie unterstützt ihr sie beispielsweise bei der Erstellung ihrer Videos?

Ben Hübschmann: Es gibt mehrere Ziele während der Zusammenarbeit mit unseren Klienten. Zum einen stehen täglich neue Kundenanfragen im Fokus. So können sich unsere Kunden die unangenehme Kaltakquise oder unprofitable Werbung auf unterlegenen Plattformen sparen. Durch cleveres Videomarketing gelingt unseren Klienten von Digital Skalieren auch ein einfacherer Verkauf, durch eine ausgezeichnete Positionierung im Markt. YouTube-Ads funktionieren wie eine persönliche Beratung. Unsere Klienten erhalten mehr Leads und stärken gleichzeitig ihr Branding. Durch Video-Ads können sie sämtliche Einwände ihrer Zielgruppe entkräften. Das sorgt im gesamten Unternehmen für mehr Sicherheit und Stabilität.

Unser Aufgabengebiet erstreckt sich unter anderem auch auf das Tracking und die Überwachung der laufenden Werbemaßnahmen. Wir kümmern uns außerdem darum, dass die Ads ausgespielt werden. Bei der Videoerstellung selbst stehen wir unseren Kunden beratend zur Seite.

„Unsere Klienten erfahren, wie erfolgreiche Video-Ads Schritt für Schritt umgesetzt werden.“

Außerdem lernen sie, welche Inhalte in einem Video wichtig sind und was ihre Videos stark konvertieren lässt. In enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden entwerfen wir bei Digital Skalieren hierzu individualisierte Skripte, die einfach umgesetzt werden können.

Chris Klöckl: Bei Bedarf wirken wir auch beim Videodreh beratend mit oder empfehlen unseren Klienten entsprechende Experten. Grundsätzlich ist der Videodreh jedoch nicht das Problem. Man muss weder ein gelernter Schauspieler noch ein professioneller Rhetoriker sein, um ein gutes Video erstellen zu können. Stark konvertierende Videos können heute schon sehr schnell und einfach mit dem Smartphone erstellt werden. Ist der Dreh abgeschlossen, halten wir Rücksprache mit dem Kunden und geben ihm Feedback. Schnell, einfach und mühelos profitable Ads zu generieren, steht immer im Vordergrund.

Digital Skalieren: Sich mit YouTube-Ads einen Marktvorteil sichern

Was sind die ersten Schritte, um mit YouTube-Ads zu starten? Und welche Vorteile und Möglichkeiten seht ihr für die Zukunft?

Chris Klöckl: Im ersten Schritt muss immer die individuelle Ist-Situation analysiert werden. Es muss herausgefunden werden, ob YouTube-Ads jetzt in der aktuellen Situation sinnvoll für die Kundenakquise sind. Deshalb bieten wir bei Digital Skalieren Selbstständigen und Unternehmern immer ein kostenloses Erstgespräch an, um zu analysieren, ob und wie YouTube-Ads für ihre Dienstleistungen und Produkte genutzt werden können. Dabei stellen wir ein Konzept vor, das im Anschluss entweder selbst umgesetzt werden kann, oder zusammen mit unserer Agentur. Wer mit der Beimischung von YouTube-Ads im Marketing jetzt schon beginnt, wird sich einen größeren Marktanteil auch in der Zukunft sichern können. 

Du möchtest täglich neue Anfragen von Wunschkunden mit starkem Kaufinteresse erhalten?
Melde dich jetzt bei Ben Hübschmann und Chris Klöckl von Digital Skalieren und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch!

Hier geht es zur Seite von Ben Hübschmann und Chris Klöckl

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Interviews

Nach oben