Setze dich mit uns in Verbindung
© Dirk Janßen

Interviews

Dirk Janßen: Abnehmen, fit werden und sich wohlfühlen – ohne großen Zeitaufwand

Dirk Janßen hilft viel beschäftigten Menschen dabei, durchdacht und nachhaltig Gewicht zu verlieren. Mit einer individuellen Betreuung und einem ganzheitlichen Ansatz erzielt er langfristige Ergebnisse. Er führt seine Kunden zudem an einen Punkt, vom dem aus sie selbstständig weitermachen können. In unserem Interview haben wir ihn über richtige und falsche Methoden zum Abnehmen, seine persönlichen Erfahrungen mit dem Übergewicht und zur Zukunft der Branche befragt.

Für viele Menschen ist es von großer Bedeutung, beruflich und privat voll durchzustarten. Über Jahre hinweg arbeiten sie mit Herzblut an ihrer Karriere. Wenn im Privaten dann die Gründung einer eigenen Familie erfolgt, ist das ein weiterer Schritt hin zu einem erfüllten Leben. Bei allen positiven Erlebnissen wird eines jedoch meist vernachlässigt: der eigene Körper und das eigene Gewicht, so Dirk Janßen. Schließlich bleibt neben einem stressigen Arbeitsalltag und der Aufgabe, die Familie zu versorgen, kaum noch Zeit, sich um sich selbst zu kümmern. Die Folge sind dann extra Kilos auf der Waage, die sich schnell bemerkbar machen. „Wenn das Spielen mit den Kindern zu einer Anstrengung wird, man beim Treppensteigen schon nach den ersten Stufen aus der Puste kommt oder sich erste große gesundheitliche Auswirkungen abzeichnen, wird vielen klar, dass sich etwas ändern muss“, erklärt Dirk Janßen. 

Dirk Janßen unterstützt vielbeschäftigte Menschen, endlich wieder in Form zu kommen – und das ohne einen immensen Zeitaufwand. Dabei kann er die Situation seiner Kunden selbst am besten nachvollziehen. Auch Dirk Janßen stand vor der Herausforderung, sein Gewicht zu reduzieren, um sich wieder wohl zu fühlen. 30 Kilogramm nahm Dirk Janßen mit seiner eigens entwickelten Methode ab. Seine Erfahrungen teilt Dirk Janßen heute mit seinen Kunden. „Die gesundheitlichen Folgen von falscher Ernährung und mangelnder Bewegung sind katastrophal. Deshalb sehe ich in meiner Arbeit eine große gesellschaftliche Verantwortung für mich selbst und die gesamte Abnehmbranche. Diese möchte ich wahrnehmen und meinen Kunden zu ihrem Wohlfühlgewicht verhelfen.“ Wie sein Konzept genau aussieht, hat Dirk Janßen uns im Interview näher erklärt.

Dirk Janßen ist erfolgreicher Abnehmcoach für Geschäftsführer, Führungskräfte oder Selbstständige.

Dirk Janßen bei uns im Interview!

Herzlich willkommen im GEWINNERmagazin, Dirk Janßen. Du bist Abnehmcoach und leitest dein eigenes Unternehmen für Coaching und Beratung. Erzähl doch mal, wie ihr bei der Gewichtsreduktion vorgeht und wer eure Zielgruppe ist.

Wir haben uns beim Thema Abnehmen darauf spezialisiert, vielbeschäftigte Menschen zu unterstützen. Das sind in der Regel Geschäftsführer, Führungskräfte oder Selbstständige – Menschen, die in ihrem Beruf stark eingespannt sind. Sie haben meist über Jahre hinweg nicht die Zeit, auf ihren Körper zu achten. Ihre berufliche Situation bringt es mit sich, dass sie den ganzen Tag im Sitzen verbringen und sich kaum bewegen. Zudem ist ihre Ernährung alles andere als optimal. Diesen Menschen helfen wir, überschüssige Kilos loszuwerden, damit sie sich in ihrem Körper wohlfühlen und in ihre alte Lieblingskleidung passen. 

Manche wollen zum Beispiel endlich wieder mit ihren Kindern spielen, ohne nach einer Minute außer Atem zu sein, und im Beruf richtig Gas geben können. Es geht um eine Gewichtszunahme, die über viele Jahre entstanden ist. Wir sehen unsere Aufgabe darin, eine nachhaltige Trendumkehr bei diesen Menschen zu bewirken. Unsere Methode ist so ausgerichtet, dass die Kunden so leicht wie möglich abnehmen – und dass sie ihr Wunschgewicht dauerhaft halten.

Die ersten Reaktionen sind zweigeteilt

Dirk Janßen, euer Angebot findet komplett online statt. Wird das inzwischen von allen Interessenten problemlos angenommen oder gibt es auch Vorbehalte gegenüber dieser Art der Zusammenarbeit?

Ich nehme bei diesem Punkt eine Zweiteilung wahr. Die eine Hälfte kann sich zunächst nicht vorstellen, wie das Ganze abläuft und wie man ohne direkten Kontakt zu guten Ergebnissen kommt. Sie haben das Gefühl, der Coach sollte physisch an ihrer Seite sein. Er sollte Ernährungspläne für sie schreiben und neben ihnen stehen, um sie zu motivieren. Die andere Hälfte reagiert von Beginn an sofort begeistert, weil sie ein Onlinecoaching für effizienter hält. Die Leute freuen sich, dass sie die Methode leicht in den Alltag integrieren können und so zu exzellenten Ergebnissen kommen. Es sind nicht mehr als zwei Sitzungen in der Woche, wobei alles sehr flexibel gehandhabt werden kann.

Dirk Janßen: Mit Halbwissen kommt man nur selten zum Erfolg 

Es gibt bei der Gewichtsreduktion offensichtlich Methoden, die keine dauerhafte Wirkung erzielen. Was genau machen die Leute falsch, bevor sie zu euch kommen?

Die meisten Menschen kommen mit einem Halbwissen zu uns, das ihnen den Erfolg verwehrt. Sie haben hier und da etwas über Diäten gelesen und einige Kurse gebucht, die an der Oberfläche kratzen. Manche nehmen damit kurzfristig ab, doch das hilft natürlich wenig, denn es fehlt das tiefe Wissen darüber, wie es langfristig funktioniert. In den ersten Gesprächen erkennen wir, wo die größten Fehler der Kunden liegen und an welchen Stellschrauben wir gemeinsam drehen müssen, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Unsere Pläne sind individuell auf den Kunden abgestimmt und führen dazu, dass er selbstständig weitermachen kann.

„Ich höre von unseren Kunden oft, dass es bei ihnen ‚klick‘ gemacht hätte.“

Sie würden nun wissen, worauf es ankommt. Wir helfen unseren Kunden dabei, den Schlüssel zu finden.

Du sprichst von Kursen, die an der Oberfläche kratzen. Woran erkennt man, dass bei diesen Kursen keine Erfolge zu erwarten sind? 

Anbieter, die nur an der Oberfläche kratzen, erkennt man meiner Meinung nach recht schnell, indem man sich die Vergangenheit der Person anschaut. Wenn der Coach den Weg nicht selbst gegangen ist, kann er einem vermutlich auch nicht helfen. Er kann sich nicht wirklich in den Kunden hineinversetzen und seine Sorgen und Probleme nicht verstehen. Gerade beim Abnehmen ist das unglaublich wichtig. Wenn jemand noch nie übergewichtig war, kann er in meinen Augen kein guter Abnehmcoach sein. Das psychologische Wissen, das man dafür benötigt, lässt sich durch ein Buch kaum vermitteln.

Dirk Janßen

Das Coaching von Dirk Janßen hilft seinen Kunden auch für in ihrem Jobleben, denn die Kunden lernen, wie man Stress vermeidet.

Die Zusammenarbeit mit Dirk Janßen und seinem Team

Wie läuft die Zusammenarbeit mit euch ab? Sagen wir, jemand hat sich dazu entschieden, ein Coaching zum Abnehmen in Angriff zu nehmen. Er stößt auf eure Website und möchte Kontakt aufnehmen. Was passiert als Nächstes?

Das ist alles sehr unkompliziert. Bevor sich der Kunde entscheidet, ob er unsere Dienstleistung in Anspruch nimmt, kann er sich für eine kostenlose Erstberatung anmelden. Er füllt dazu einfach das Formular auf unserer Website aus und ein Mitarbeiter wird ihn im Anschluss für ein kurzes Interview anrufen. Wir schauen uns dann das Ganze in Ruhe an, um zu entscheiden, ob und wie wir dem Kunden helfen können. Der dritte Schritt ist schließlich das kostenfreie Beratungsgespräch, bei dem bereits konkrete Pläne ausgearbeitet werden, die genau auf die Situation des jeweiligen Kunden passen. Damit endet die erste Phase. Wenn wir den Kunden mit unserem Angebot überzeugt haben, kann es sofort richtig losgehen.

„Unser Ansatz ist ganzheitlich, individuell und zutiefst menschlich – das macht unseren Erfolg aus.“

Eine besondere Erfolgsgeschichte

Dirk Janßen, nehmen wir an, ihr habt den Kunden überzeugt. Mit welchem Ergebnis kann er rechnen? Vielleicht hast du eine besondere Kundenstory für uns, die dir im Gedächtnis geblieben ist.

Die ersten Kunden, die man durch das Coaching führt, bleiben einem natürlich in besonderer Erinnerung. Ich denke heute noch an den Geschäftsführer eines Technikunternehmens, der nach einer langen Suche auf uns gestoßen ist. Sein Ausgangsgewicht lag bei 114 Kilo. Er fühlte sich unwohl damit, denn die Hosen spannten und ihm fehlte häufig die Motivation im Beruf. Dazu kamen Bluthochdruck und Probleme mit seinen Knien. Mit der Umstellung der Ernährung und der Aufnahme des Trainings setzte der Gewichtsverlust ein. Nach einem halben Jahr wog er 20 Kilo weniger. 

Er konnte die Tabletten gegen den Bluthochdruck absetzen und die Knieschmerzen verschwanden ebenfalls. Beruflich half ihm das Coaching auch weiter, denn er hatte gelernt, wie man Stress vermeidet. Nicht zuletzt nahm sein Familienleben richtig Aufschwung, weil er große Lust auf Aktivitäten bekam. Am Ende hatte er die Kontrolle über seine Gewichtsreduktion erlangt und konnte ohne unsere Unterstützung weitermachen. Das wirklich Interessante an seiner Reaktion waren für mich aber die kleinen Freuden, wenn ihm etwa seine alte Hose wieder passte oder er merkte, dass er sich ohne Schwierigkeiten die Schuhe zubinden kann.

Dirk Janßen

Dirk Janßen ist selbst einmal zu dem Schluss gekommen, dass er sein Lebensstil aufgrund seines Übergewichtes verändern möchte.

Dirk Janßen hat selbst 30 Kilogramm abgenommen

Viele Coaches, die sich auf Gewichtsreduktion spezialisieren, haben persönliche Erfahrungen mit mehr oder weniger erfolgreichen Methoden zum Abnehmen gemacht. Wie war das bei dir? Was hat dich auf das Thema gebracht? Woher kommt deine Expertise?

Übergewicht ist in meiner Familie schon immer ein Thema gewesen. Bei meinen Großeltern, Eltern, Tanten und Onkeln war es ganz einfach nicht zu übersehen. Das hohe Gewicht hatte bei einigen von ihnen ernste gesundheitliche Folgen. Ich selbst war auch übergewichtig. Bei einer Körpergröße von 2,07 Meter wog ich zum Schluss 130 Kilo. Das war der Moment, in dem ich beschloss, einen Schnitt zu machen. Mein Lebensstil musste sich grundlegend ändern.

Ich habe in dieser Zeit viele verschiedene Methoden ausprobiert. Es war ein Experimentieren mit Diäten und allen möglichen Sportarten. Dabei habe ich beobachtet, was andere machen, Fachbücher gelesen und Unmengen an Videos analysiert. Auf diese Weise fand ich heraus, was wirklich funktioniert, und konnte das Problem für mich dauerhaft lösen. Es kamen dann sofort Leute auf mich zu, die wissen wollten, wie ich es geschafft habe. Sie baten mich um meine Unterstützung, die ich ihnen gern gewährt habe, weil ich selbst große Freude daran hatte. Ich konnte Leuten bei einem Problem helfen, das ich für mich selbst bereits gelöst hatte – das gefiel mir ausgesprochen gut.

Es war leicht zu sehen, dass es in diesem Bereich einen immensen Bedarf gab. Aus diesem Grund schien es sinnvoll zu sein, ein professionelles Coaching aufzuziehen.

„Inzwischen kann ich auf insgesamt sieben Jahre Erfahrung verweisen, in denen ich zahlreichen Kunden zu einem besseren Leben verholfen habe.“

Ich lerne noch immer jeden Tag etwas Neues. Weiterbildung steht bei mir ganz oben auf der Prioritätenliste.

Dirk Janßen

Dirk Janßen sieht bei sich und innerhalb der gesamten Abnehmbranche eine große Verantwortung gegenüber der Gesellschaft.

Für die Zukunft wünscht sich Dirk Janßen, noch mehr Menschen eine individuelle Beratung zu ermöglichen

Eine Frage zur Zukunft deiner Branche: Die Corona-Pandemie hat bei der Bevölkerung offenbar zu einer Zunahme von Übergewicht geführt. Das könnte zu einem gesellschaftlichen Problem werden, wenn man an Gesundheitskosten und Arbeitsausfall denkt. Wird der Trend deiner Meinung nach weiter anhalten? Und wenn ja, was kann man dagegen unternehmen?

Ich sehe eine große gesellschaftliche Verantwortung für mich selbst und die gesamte Abnehmbranche. Der Trend zum Übergewicht wird mit Sicherheit anhalten – bei Erwachsenen und auch bei Kindern. Weltweit ist beinah jeder dritte Mensch übergewichtig und bei vielen geht es in Richtung Adipositas, also starkes, krankhaftes Übergewicht. Die gesundheitlichen Folgen von falscher Ernährung und mangelnder Bewegung sind katastrophal. Zudem muss man festhalten, dass die Lebensqualität erheblich leidet. Auf der anderen Seite erlebe ich täglich, wie sich meine Arbeit auf das Leben der Menschen auswirkt. Mit ein klein wenig Willen zur Veränderung kann so viel Positives geschaffen werden. Dabei muss man seinen Alltag gar nicht auf den Kopf stellen, man muss auch nicht auf alles verzichten und die Umstellung wird bestimmt nicht dazu führen, dass man Familie und Beruf vernachlässigt. 

Die richtigen Methoden sind seit Längerem bekannt und sie haben ihre Wirkung in der Praxis bewiesen. Es muss jetzt darum gehen, mehr Menschen davon zu überzeugen, sich intensiv mit ihrem Körper und ihrer Ernährung zu befassen. Ich sehe meine Aufgabe als Experte für Abnehmen auch darin, Aufklärung zu betreiben. Falsche Methoden, die keine nachhaltigen Ergebnisse bringen, müssen zurückgedrängt werden. Zudem sollte sich die Qualität des Coachings in unserer Branche auf breiter Front verbessern. Es geht um eine individuelle Beratung, die den Kunden dort abholt, wo er sich gerade aufhält.

Dirk Janßen nimmt seine Aufgabe ernst

Zum Schluss würde ich gern wissen, wohin die Reise deines Unternehmens gehen soll. Was habt ihr in nächster Zeit vor?

Ich möchte mit meinem Unternehmen beständig wachsen. Immer mehr Mitarbeiter sollen immer mehr Kunden glücklich machen. So können wir einer möglichst großen Zahl von Menschen bei dem Problem helfen, unter dem ich früher selbst gelitten habe. Das ist meine Aufgabe und ich nehme sie sehr ernst.

Du möchtest trotz vollem Terminkalender gezielt und nachhaltig abnehmen, ohne Sport und großen Zeitaufwand?
Melde dich jetzt bei Dirk Janßen und vereinbare ein kostenfreies Beratungsgespräch!

Hier geht es zur Seite von Dirk Janßen

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Interviews

Nach oben