Setze dich mit uns in Verbindung
© Unsplash

News

Facebook-Gruppen können nun auch Branded Content teilen

Facebook versucht konstant, die Plattform für Marken attraktiver zu machen. Nun hat der Großkonzern eine neue Funktion eingeführt, die Gruppen “Sponsored Posts” ermöglicht.

Für Facebook ist die Aktivität in Gruppen wichtig. Mit dem neuen Feature soll das Engagement gefördert werden. Aber auch Werbetreibende sollen davon einen Vorteil haben. Sie können zwar schon Ads im Feed einer Gruppe schalten. Jetzt können aber zusätzlich die Gruppenmitglieder Posts machen, die sie als Kooperation mit einer Brand kennzeichnen. Die Voraussetzung für einen solchen Post: Die Gruppe muss öffentlich sein und mindestens 1.000 Mitglieder umfassen.

Vorteile für Werbetreibende und Gruppenadminstratoren

In den Facebook-Gruppen sind regelmäßig um die 1,4 Milliarden Mitglieder aktiv. Die Erweiterung der Tools für Branded Content ist aber nicht nur für Werbetreibende, sondern auch für die Gruppenadministratoren sinnvoll. Dank der gesponserten Posts können sie die Reichweite besser monetarisieren. Bereits jetzt besteht die Möglichkeit, für Gruppen einen Eintrittspreis zu verlangen.

Anne Kläs

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben