Setze dich mit uns in Verbindung
Anzeige

Interviews

Gregor Heritsch: Mehr Neukunden für Coaches durch gezielte Facebook-Werbeanzeigen

Gregor Heritsch ist ein echter Digital Native. Der Geschäftsführer der Heritsch Media GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, Coaches, Berater und Dienstleister beim Marketing zu unterstützen. Mit gezielten Social-Media-Ads, also Werbeanzeigen und ansprechenden Creatives, wie Bildern oder Videos, sorgt er so dafür, dass seine Kunden sichtbar werden. Und zwar genau dort, wo sich die kaufkräftigen Klienten aufhalten. Dabei achtet Gregor Heritsch genau darauf, dass seine Marketing-Strategie zu den Zielen und Werten des Kunden passt. Er zeigt ihnen, wie sie mehr Kunden gewinnen und ihren Umsatz dadurch langfristig steigern können.

In Deutschland und Österreich gibt es rund 30.000 Coaches und Berater. Die meisten von ihnen sind wohl auf den gängigen Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram vertreten. In Videos, Reels oder Storys versuchen sie dann, ihre Expertise und ihr Angebot der großen weiten Online-Welt zu präsentieren. Manche von ihnen setzen bei der Neukundengewinnung auch auf Facebook-Werbung und andere Meta-Plattformen wie Instagram und Co. Dabei geht jedoch jede Menge schief, wie Marketing-Experte Gregor Heritsch von der Heritsch Media GmbH weiß: „Viele Coaches schalten auf eigene Faust Facebook-Ads, also Werbeanzeigen und zerstören sich damit im schlimmsten Fall nicht nur ihr Werbekonto, sondern verbrennen auch viel Geld.“ Genau das möchte der Social-Media-Profi Gregor Heritsch mit seiner Agentur Heritsch Media GmbH verhindern. Hierzu hilft er seinen Kunden dabei, spannende und ansprechende Werbekampagnen für Facebook zu erstellen, die auch bei ihren Traumkunden ankommen. 

Aus gutem Grund wenden sich also immer mehr Berater, Coaches und Dienstleister an den Marketing-Profi. „Für sie lohnt es sich oft nicht, sich selbst um das Marketing zu kümmern“, sagt Gregor Heritsch. Das Problem der meisten Coaches sei, dass sie ihre Umsätze nicht skalieren könnten, da nicht genügend Neukunden akquiriert werden. „Mit unserer Marketing-Strategie und den gehaltvollen Creatives, also Bildern, Videos und dergleichen, steigern wir den Umsatz nachhaltig. Dabei ist jede dieser Strategien und jede Creative individuell auf den jeweiligen Kunden angepasst“, erklärt der Gründer der Heritsch Media GmbH. Die Voraussetzung dafür sei allerdings ein gut funktionierendes Coaching-Angebot und eine valide Zielgruppe. Im Interview erzählt Gregor Heritsch, was hinter seiner Marketing-Magie der Heritsch Media GmbH steckt und welche Entwicklungen die Branche in den nächsten Jahren erwartet. 

Gregor Heritsch von der Heritsch Media GmbH

Gregor Heritsch von der Heritsch Media GmbH zeigt seinen Kunden, ihre Zielgruppe gezielt über Facebook-Werbeanzeigen zu erreichen.

Gregor Heritsch von der Heritsch Media GmbH bei uns im Interview!

Herzlich willkommen im GEWINNERmagazin, Gregor Heritsch! Du unterstützt deine Kunden der Heritsch Media GmbH mit Social-Media-Marketing bei der Neukundengewinnung. Dass Facebook-Werbeanzeigen eine sinnvolle Marketing-Maßnahme sind, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Triffst du trotzdem noch auf Vorurteile in deinem Arbeitsalltag?

Eine der größten Sorgen von meinen Kunden der Heritsch Media GmbH ist, dass soziale Netzwerke wie Facebook „tot“ sind. Sie halten daher die Investition in die Werbeanzeigen auf den entsprechenden Plattformen für rausgeschmissenes Geld. Ein anderes Bedenken, das ich auch immer mal wieder höre, ist, dass Kunden sagen, ihre Zielgruppe nutze kein Social Media. Das stimmt aber natürlich in 90 Prozent der Fälle nicht. Es gibt ehrlich gesagt wenige Ausnahmen, bei denen Facebook-Werbeanzeigen wirklich keinen Sinn machen. In den meisten Fällen können Berater und Coaches ihre Zielgruppe sehr gut über Facebook erreichen, weil das Netzwerk von der breiten Masse genutzt wird. 

Social-Media-Marketing hat viele Gesichter. Es gibt unter anderem Reels, Videos, Grafiken und klassische Fotos. Wo siehst du das meiste Potenzial für deine Kunden – und mit welchen Tools unterstützt du sie bei der Aufbereitung ihrer Werbeanzeigen?

Bei Werbekampagnen auf Facebook kann man sehr viel einstellen, um die Anzeigen zu optimieren.

„Das richtige Aufsetzen der Werbeanzeigen ist enorm wichtig. Wirklich gewonnen wird das Spiel aber durch gute Creatives.“

Erfahrungsgemäß entscheiden Videos und Bilder zu 80 Prozent über Erfolg oder Misserfolg einer Social-Media-Kampagne. Deshalb legen wir in unserer Dienstleistung auch großen Wert darauf. Wir erklären unseren Kunden der Heritsch Media GmbH, wie sie wirklich gute Bilder und Videos machen und unterstützen sie auch tatkräftig bei der Umsetzung der kreativen Gestaltung. Denn nur mit wirklich guten Inhalten und einer klaren Botschaft kann man positiv aus der Masse herausstechen.

Mit geringem Werbebudget und der Heritsch Media GmbH zu hoher Umsatzsteigerung

Gregor Heritsch, mit deiner Agentur hast du so bereits zahlreichen Coaches und Beratern zu mehr Kunden verholfen. Gab es dabei eine Erfolgsgeschichte, die dir besonders in Erinnerung geblieben ist?

Es gab zum Beispiel einen Kunden, mit dem wir gemeinsam eine neue Ausbildung für die Erstellung von Webseiten veröffentlicht haben. Dabei haben wir mit einem vergleichsweise geringen Werbebudget von etwa 10.000 Euro innerhalb eines Monats über 100.000 Euro Umsatz generiert. Das lag ganz einfach daran, dass wir gemeinsam mit dem Kunden durchdachte Facebook-Ads geschaltet haben, durch die der Launch der neuen Ausbildung auch die richtigen Kunden erreicht hat. 

Gregor Heritsch von der Heritsch Media GmbH

Gregor Heritsch von der Heritsch Media GmbH erklärt, warum Social-Media-Marketing ein langfristig unverzichtbares Thema für Coaches und Berater ist, die ihr Unternehmen skalieren wollen.

Mit qualifizierter Unterstützung im Social-Media-Bereich zu mehr Erfolg 

Angenommen, ich bin Coach oder Berater und möchte eine ähnliche Erfolgsgeschichte schreiben. Wie erkenne ich eine gute Social-Media-Agentur am Markt? Und was macht euch von der Heritsch Media GmbH so besonders?

Also was wir auf jeden Fall mitbringen, ist ein gutes Fachwissen aus dem Marketing-Bereich, das wir uns unter anderem durch die Zusammenarbeit mit großen Marken erarbeitet haben. Außerdem bringen mein Team der Heritsch Media GmbH und ich viel Erfahrung und ein sehr gutes Verständnis für die Branche mit. Ich schaue bei jedem Kunden individuell, mit welchen Mitteln wir ihm zum Erfolg verhelfen können. Ich achte also darauf, wie ich Social-Media-Werbeanzeigen authentisch in das Unternehmen einbringen kann. Das machen viele andere Anbieter auf dem Markt anders: Sie lernen eine einzige Strategie und verkaufen diese dann für Tausende von Euro an jeden ihrer Kunden. Dabei macht nicht jede Strategie für jeden Kunden auch Sinn.

Leider greifen viele Agenturen, die Neukundengewinnung anbieten, auf extrem standardisierte Prozesse zurück. Das geht so weit, dass sie teilweise die gleichen Creatives für unterschiedliche Kunden verwenden und höchstens die Farbe oder Schriftart ändern. Außerdem geht dadurch das individuelle Branding und die Marketing-Botschaft des Kunden komplett unter. 

Das Social-Media-Marketing von Gregor Heritsch ist auf Langfristigkeit ausgelegt

Jetzt ist das Marketing für immaterielle Dienstleistungen wie Coaching und Beratung etwas schwieriger als Werbung für materielle Waren wie Kleidung oder Haushaltsgeräte. Worauf kommt es deiner Ansicht nach dabei besonders an?

Im Coaching- und Dienstleistungsbereich läuft Marketing tatsächlich anders ab. Hier gehen die Kunden ja nicht einfach in ein Einkaufszentrum und können das Produkt anfassen oder so. Deshalb brauchen die Interessenten in dieser Branche mehrere Anknüpfungspunkte, um überhaupt zu Käufern zu werden. Das heißt, es dauert eine Weile, bis die ersten Kunden anklopfen – vor allem, wenn man noch am Anfang steht, Werbeanzeigen zu schalten. Denn es dauert etwas, bis die Zielgruppe Vertrauen aufbaut. Social-Media-Marketing ist für Coaches und Berater also ein langfristiges Thema, das für Unternehmen, die wachsen wollen, unverzichtbar ist. Diesen Unterschied muss man zunächst einmal verstehen.

Gregor Heritsch von der Heritsch Media GmbH

Gregor Heritsch von der Heritsch Media GmbH hat bereits mit vielen großen Marken zusammengearbeitet.

Du hattest ja schon erzählt, dass viele Dienstleister oft auch selbst Facebook-Werbung schalten, bevor sie sich an dich und dein Team der Heritsch Media GmbH wenden. Warum geht das meistens schief?

Es ist tatsächlich so, dass sehr viele Kunden selbst ihre Werbekampagnen starten, einiges an Geld verbrennen und dann ernüchtert zu uns kommen. Denn das unbedachte Schalten von Werbeanzeigen, in denen beispielsweise die Richtlinien nicht eingehalten werden, kann schwerwiegende Folgen haben. Beispielsweise können die Reichweite und das Image der Kunden langfristig zerstört werden. Im schlimmsten Fall kann es sogar so weit kommen, dass die Unternehmen auf Lebenszeit für Facebook-Werbung gesperrt werden, wodurch dann eine lukrative Methode der Neukundengewinnung verloren geht. Das sollte man natürlich verhindern.

Heritsch Media GmbH: Mit Expertise zur erfolgreichen Werbeanzeige 

Das klingt ja wirklich dramatisch. Gibt es denn ein Beispiel aus deinem Kundenkreis, bei dem genau so etwas passiert ist? 

Da fällt mir sofort ein Kunde ein. Er ist Coach und hat sich mit seinen selbstgeschalteten Werbeanzeigen nicht an die Werberichtlinien gehalten. Vor allem mit seiner Wortwahl hat er sich dabei im Graubereich dessen bewegt, was auf Facebook erlaubt ist. Er hat zum Beispiel in seinen Werbekampagnen unrealistische Versprechen vom schnellen Reichtum gemacht. Das ging ein paar Tage gut, aber dann wurden sein Werbeaccount und sein Business-Manager gesperrt. 

Als mein Team der Heritsch Media GmbH und ich die Zusammenarbeit starteten, war es erst mal ein riesiger Aufwand, beide Accounts wieder zugänglich zu machen. Dabei hatte er noch Glück, denn manchmal ist es nicht möglich, die Accounts zu entsperren. Uns hat das viel Zeit gekostet, unseren Kunden vor allem viel Geld. Wäre er gleich zu uns gekommen und hätte von unserer Expertise Gebrauch gemacht, wäre ihm das sicher erspart geblieben. 

Gregor Heritsch über seinen Werdegang zum Marketing-Experten für Coaches 

Mit deiner Expertise hilfst du heute vielen Coaches und Beratern, Kunden über Social Media zu gewinnen. Wie bist du eigentlich damals zu dem Thema Social-Media-Marketing gekommen? 

Angefangen hat das Ganze, als ich bei einem großen Finanz-Influencer gearbeitet habe. Dort habe ich schnell die Marketing-Leitung übernommen. Allerdings habe ich für mich entdeckt, dass ich statt nur einem Unternehmen zu helfen, auch anderen Menschen beim Aufbau ihrer Unternehmen helfen möchte und meine eigenen Ideen mit einbringen wollte. Also habe ich nebenberuflich angefangen, ein paar Coachings zu geben und anderen Selbstständigen bei der Umsetzung ihrer Social-Media-Strategie zu helfen. Daraus hat sich dann meine Marketing-Agentur nach und nach entwickelt. Durch meine vorherige Tätigkeit habe ich bereits Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit großen Marken, was mich von vielen meiner Mitbewerber abhebt. Und auch, wenn die Coaching-Branche vielleicht nicht die einfachste ist, liegt da auf jeden Fall meine Perspektive und meine Leidenschaft.

Gregor Heritsch von der Heritsch Media GmbH

Gregor Heritsch von der Heritsch Media GmbH ist sich für die Zukunft sicher: „Die zahlungskräftige Zielgruppe für Berater, Coaches und Dienstleister ist nach wie vor auf den Meta-Plattformen unterwegs.“

So sieht Gregor Heritsch die Zukunft der Branche

Lass uns noch einen Blick in die Zukunft werfen: Was denkst du, wie sich deine Branche in den kommenden Jahren entwickeln wird?

Vor allem für kleinere Unternehmen wird es in den nächsten Jahren immer schwieriger, auf eigene Faust erfolgreiche Werbung auf Social Media zu schalten. Es wird vor allem durch die Datenschutzbestimmungen immer komplizierter, gezielt Leute anzusprechen. Die Tatsache, dass Google Cookies abschafft oder Änderungen von Apple, wie das iOS14-Update, sorgen zudem dafür, dass das Nutzerverhalten immer undurchsichtiger wird. 

Das zusammengenommen wird herausfordernd, ist aber mit dem richtigen Fachwissen auch lösbar. Wer es schafft, diese Probleme zu lösen, der hat am Markt natürlich einen riesigen Vorteil. Was Facebook und Instagram angeht, gehe ich davon aus, dass uns die sozialen Netzwerke noch eine Weile erhalten bleiben. Die zahlungskräftige Zielgruppe für Berater, Coaches und Dienstleister ist nach wie vor auf den Meta-Plattformen unterwegs.

Du möchtest dein Unternehmen mithilfe bezahlter Werbung in wenigen Monaten um ein Vielfaches skalieren?
Melde dich jetzt bei Gregor Heritsch und vereinbare ein unverbindliches Erstgespräch!

Hier geht es zur Seite von Heritsch Media

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Interviews

Nach oben