Setze dich mit uns in Verbindung

News

Kauf ein Fass Öl, bekomm 30 Dollar dazu!

Die Folgen der Krise werden am Rohölmarkt immer bemerkbarer. Der Preis für ein Fass Rohöl der US-Leitsorte West Texas Intermediate (WTI) fiel am Montag den 20. April unter zehn Dollar – das erste Mal seit 1986.

Innerhalb von Minuten stürzte der WTI-Preis weiter ein. Zunächst unter acht Dollar, bis 19 Uhr unter fünf Dollar. Das hat es seit Bestehen der Ölbörse noch nie gegeben. Um 20 Uhr erreichte der Preis am Montag negative Werte. Tiefpunkt war ein Schlusskurs von minus 37,63 Dollar.

Trotz Produktionskürzungen ins Minus

Wie kann es sein, dass der wichtigste Treibstoff der Welt innerhalb eines Tages seinen gesamten Wert verliert? Vor zwei Wochen erst hatten die Opec-Staaten mit anderen großen Ölproduzenten wie Russland und USA eine enorme Produktionskürzung beschlossen. Das reichte jedoch anscheinend nicht aus.

Laut Schätzungen der internationalen Energieagentur wird das globale Angebot von Rohölfässern im Mai um 10,7 Millionen Fass pro Tag sinken. Dabei ist die Nachfrage aufgrund der Coronakrise schon im April um 29 Millionen Fass eingebrochen. So könnte es passieren, dass Lieferanten schon ab Ende Mai keinen Ort mehr finden, um zusätzliches Öl zu lagern.

Europäische Leitsorte relativ standhaft

Während der WTI-Preis in den Keller rutschte, hielt sich der Preis der europäischen Leitsorte Brent mit einem vergleichsweise geringen Minus von acht Prozent auch am Montagabend noch mit über 26 Dollar pro Fass – angesichts der Krise noch zu verkraften. Europa hat keinen so enormen Engpass wie die USA.

Die Preise für WTI halten sich allerdings für Juli, Juli oder später noch über 20 Dollar. Diese außergewöhnliche Situation, in der es einen Aufpreis für spätere Lieferungen gibt, nennt sich Contago. Wer WTI-Öl für Mai kaufen möchte, muss aktuell vorweisen, dass er über genug Lagerungsfläche verfügt. In den USA sind alle Lager ausgebucht.

Nina Rath

Nina Rath ist Bachelor of Science in Marketing und als Journalistin unsere Expertin für tagesaktuelle News, die Marketer, Selbstständige und Unternehmer interessieren.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben