Setze dich mit uns in Verbindung
Marius Schuler Portrait
© Marius Schuler

Interviews

Marius Schuler: Als Finanzdienstleister Premium-Kunden mit Social-Media-Marketing überzeugen

Wer sich als Finanzdienstleister auf reines Empfehlungsgeschäft verlässt, begibt sich in eine gefährliche Abhängigkeit. Um sich von dieser zu lösen und das eigene Geschäftsmodell nachhaltig zu sichern und auszuweiten, sollten Unternehmen sich stattdessen mit Social-Media-Marketing auseinandersetzen. Damit begleitet man nachhaltig den digitalen Wandel und entwickelt sich als Finanzunternehmen weiter. Das zielführend zu ermöglichen, ist das Spezialgebiet von Marius Schuler.

Obwohl die Krise einen anderen Eindruck vermitteln kann: Geld ist da und will fließen. Gleichzeitig schreitet die Digitalisierung unaufhaltsam voran. Viele Experten aus der Finanz- und Versicherungsbranche haben daher erkannt, dass sie mit der Zeit gehen müssen, um diesen Wandel nachhaltig zu begleiten und davon zu profitieren. Insbesondere die moderne Kundengewinnung steht dabei im Fokus. Außerdem geht es um die ganzheitliche Präsenz und Sichtbarkeit im Internet, um nachhaltig zu wachsen und unabhängiger vom reinen Empfehlungsgeschäft zu werden. Denn auf der anderen Seite stehen zahlreiche Gutverdiener, Vermögende und weitere Premium-Interessenten, die ihr Vermögen sichern, anlegen und vermehren wollen – gerade in unsicheren Zeiten. „Als Ausgangsbasis zeigt sich aber oft ein veraltetes oder nicht-vorhandenes Marketing seitens der Finanzdienstleister und Vermittler, die sich noch zu oft auf Hoffnungen oder reine Empfehlungen verlassen“, erklärt Experte Marius Schuler von Schuler&Bußhart Consulting.

Damit begibt man sich allerdings in eine große Unsicherheit und Abhängigkeit, was ein unnötiges Risiko für das gesamte Geschäft bedeutet. Die Frage der Stunde lautet also: Wie schafft man es als Finanzdienstleister, als Experte positiv von Premium-Kunden wahrgenommen zu werden, damit sich diese von selbst für eine Beratung melden. Hier kommt Marius Schuler ins Spiel.

Mit der Gründung der Schuler&Bußhart Consulting GmbH hat sich Marius Schuler zum Ziel gesetzt, Finanzdienstleister nachhaltig mit Premium-Kunden zusammenzubringen. Der Weg dahin führt über eine klare Positionierung, die durch clevere Automatisierung und Social-Media-Marketing die Kundengewinnung unabhängig von Empfehlungen und Kaltakquise überflüssig machen.

Marius Schuler hilft Finanzdienstleistern, mit effektivem Marketing zu neuen Kunden zu gelangen

Marius Schuler spricht die Sprache der Finanzdienstleister. Dank langjähriger Erfahrung weiß er, wo er mit seinen Kunden ansetzen muss, um sie planbar zu Premium-Kunden zu führen.

Mit Marius Schuler die Krise zur Chance machen, digital durchzustarten

Marius Schuler weiß, wovon er spricht. Der Jungunternehmer sammelte umfassende Berufserfahrung als Unternehmensberater. In dieser Zeit merkte er, wie sehr ihn die Finanzdigitalisierung fasziniert, aber er machte auch eine andere Erfahrung: Gerade im Bereich Finanzen geht es um den Menschen. Niemand möchte sein Geld einfach jemandem „aus dem Internet“ anvertrauen. Nichts ist in der Finanzbranche so wichtig wie der persönliche Kontakt. Trotzdem verändert sich der Markt. Menschen sind heute auf Social Media unterwegs, ein Großteil der Konsumenten informiert sich zuerst online. Trotzdem schrecken viele Finanzdienstleister noch vor strategischem Onlinemarketing zurück. Warum?

Experte Marius Schuler kennt die Antwort: „Effizientes Social-Media-Marketing erfordert einfach eine große Expertise, Fingerspitzengefühl und viel praktische Erfahrung. Hinzu kommt der Gedanke bei vielen Finanzdienstleistern, dass digitales Marketing den menschlichen Kontakt nicht ersetzen kann. Und das soll es auch nicht! Vielmehr geht es um eine Ausweitung der Präsenz und eine Erweiterung der Reichweite als Experte. Trotzdem vermuten sie, dass Social-Media-Marketing nicht funktionieren kann. Aber das Gegenteil ist der Fall. Genau diese Lücke zwischen technischem Knowhow und einer menschlichen Vertrauensbasis können wir mit der Schuler&Bußhart Consulting schließen!“

Marius Schuler: Viele Dienstleister sind durch die Digitalisierung verunsichert

Die Digitalisierung schreitet in atemberaubendem Tempo voran, das lässt sich nicht leugnen. Auch konservative Branchen müssen damit arbeiten, ob sie das wollen oder nicht. Ganz besonders in der Finanzbranche reicht es deshalb schon lange nicht mehr, ein Büro und Visitenkarten zu haben. Es auf eigene Faust im Netz zu versuchen, führt aber meist in die falsche Richtung. Viele Finanzdienstleister sind entmutigt und frustriert, weil sie mit ihrem hausgemachten Social-Media-Marketing gescheitert sind. Marius Schuler versteht die Probleme seiner Kunden. Er hat die Erfahrung gemacht, dass viele Dienstleister Geld in Werbung investieren, ohne ihre Zielgruppe genau zu kennen beziehungsweise definiert zu haben.

Solche Werbemaßnahmen nach dem Gießkannenprinzip können nur ins Leere laufen, sie bringen keine qualifizierten Leads, schon gar keine Premium-Kunden. „Marketing ist immer ein sensibles Zusammenspiel aus Psychologie und Mathematik. Auch Ästhetik und Authentizität spielen eine große Rolle. Finanzdienstleister müssen eine seriöse, aber menschlich spürbare Persönlichkeit ausstrahlen, ganz besonders online. Viele Vermittler und Dienstleister verschenken ihr Potenzial, weil sie denken, es reiche, eine Facebook-Seite anzulegen und ein paar unstrukturierte Posts zu bewerben. Wenn die Ergebnisse ausbleiben, geben sie dann frustriert auf. Hier unterstützen wir zielsicher, denn wir kennen die Mechanismen, auf die es ankommt. Unsere Kunden stehen mit ihrem Marketing nicht alleine da. Stattdessen erarbeiten wir zusammen mit ihnen individuelle und ganzheitliche Strategien, die funktionieren und die wir dann vollumfänglich umsetzen“, sagt Marius Schuler.

Marius Schuler weiß, dass die genau geplante Ansprache der Zielgruppe eine sehr große Rolle spielt, ebenso wie die Wahl der richtigen Social-Media-Portale und Inhalte.

Marius Schuler: „Anfragen zu gewinnen, ist nur der erste Schritt“

Bei vielen Marketingstrategien liegt der Fokus darauf, einfache Anfragen zu generieren, also Interessenten zu gewinnen, die „sich nur mal umsehen“ wollen. Hier sieht der Gründer der Schuler&Bußhart Consulting GmbH ein großes Problem. Marius Schuler und sein Team machen es anders. Sie wissen, dass Social-Media-Marketing von Anfang an darauf abzielen muss, nicht einfach Follower zu sammeln, sondern qualifizierte Kontakte mit Kaufinteresse zu gewinnen. „Wir wollen für unsere Klienten nicht einfach Facebook-Freunde sammeln, wir holen mit strategisch geplanten Kampagnen die Premium-Kunden heran, die sich wirklich lohnen!“

Dabei spielt die genau geplante Ansprache der Zielgruppe eine große Rolle. Auch die Wahl der richtigen Social-Media-Portale und der Inhalte wird perfekt auf die Ziele des Klienten abgestimmt. Marius Schuler sagt: „Für viele unserer Klienten ist das Internet tatsächlich noch Neuland. Hochwertige Leads zu generieren ist unsere Aufgabe, gleichzeitig herrscht bei vielen Finanzdienstleistern noch Unsicherheit beim Umgang mit diesen Premium-Interessenten aus den Onlinekampagnen. Auch hier sind wir für unsere Kunden da, denn wir haben ein spezielles Vorgehen entwickelt und unterstützen unsere Kunden im optimalen Umgang mit Anfragen, die auf digitalen Wegen zustande gekommen sind.“

So sieht die Zukunft der Finanzbranche aus

Unterm Strich schätzt Marius Schuler die Zukunft der Branche sehr positiv ein. Wer sich jetzt nicht mehr nur auf die klassischen Methoden verlässt, sondern mit der Zeit geht und auf strategisch durchdachtes Onlinemarketing setzt, kann vielen Menschen zu einer finanziellen Absicherung verhelfen. Deshalb unterstützt der Unternehmer die Besten der Branche mit seiner Arbeit zielführend.

Du möchtest als Finanzdienstleister automatisiert zu mehr Premium-Kunden gelangen - durch effektives Marketing?
Melde dich jetzt bei Marius Schuler und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch!

Hier geht es zur Seite von Marius Schuler

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Interviews

Nach oben