Setze dich mit uns in Verbindung

News

Neuer Launch von Amazon: Luxury Stores für Designermode

Amazon etabliert sich nun auch auf dem Markt der Designerlabels. Der neue Verkaufskanal trägt den Namen Luxury Stores. Beim Start mit von der Partie ist die Luxusmarke Oscar de la Renta.

Was den Launch des Luxusverkaufskanals betrifft, sind viele skeptisch. Werden “normale” Amazon-Kunden die teuren Luxusprodukte kaufen können und wollen die Käufer der Luxusmarken überhaupt auf Amazon bestellen? Dennoch hat sich der Konzern dazu entschieden, Luxury Stores zu starten. Das Ziel: Auch kaufstarke Markenfans zu gewinnen und großen Designern die Möglichkeit zu geben, über Amazon ihre Produkte zu vertreiben. 

Ein exklusiver Start

Der Launch startet mit keinem geringeren als dem Store des verstorbenen Designers Oscar de la Renta und der Pre-Fall und Herbst/Winter-Kollektion 2020. Für die Luxusmarken dürfte interessant sein, dass sie auf der neuen Plattform alles selbst bestimmen können. Vom Preis über die Auswahl der Produkte bis hin zur designerischen Umsetzung ihres Luxury Stores – es liegt in ihren Händen. 

Mit der Funktion “View in 360” möchte sich der Großkonzern außerdem von Konkurrenten wie Net-a-Porter oder Mytheresa abheben. In Luxury Stores sollen die Kunden die Möglichkeit haben, die Kleidungsstücke auf unterschiedliche Körper- und Hauttypen zu legen. Danach können sie die Stücke nach Belieben drehen und von allen Seiten betrachten. 

Amazon möchte neue Türen öffnen

Amazon äußert sich zum Launch: “Wir freuen uns, den Luxusmarken die Dienstleistungen und die Technologie anbieten zu können, um ein inspirierendes, gehobenes Kundenerlebnis zu schaffen“, so Christine Beauchamp, Präsidentin von Amazon Fashion seit 2017, laut Amazon-Watchblog. „Es ist immer noch Day One, und wir freuen uns auf das Wachsen von Luxury Stores, Innovationen im Namen unserer Kunden und darauf, Designern auf der ganzen Welt eine neue Tür zu öffnen, um bestehenden und neuen Luxuskunden Zugang zu verschaffen.“ 

In den folgenden Wochen und Monaten werden weitere Marken folgen. Bisher können allerdings nur eingeladene US-Nutzer der Prime-App auf den Kanal zugreifen. 

Anne Kläs

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben