Setze dich mit uns in Verbindung
Randolph Moreno Sommer im Interview
© Randolph Moreno Sommer

Interviews

Randolph Moreno Sommer: Mehr Power als Führungskraft durch die richtige Auflösung von Konflikten

Mit den Prinzipien der Konfliktlösung mit System hilft Randolph Moreno Sommer Führungskräften dabei, zu starken und selbstbewussten Persönlichkeiten zu werden. Im Interview hat er mit uns darüber gesprochen, inwiefern er weit mehr als ein Psychologe oder Mediator bietet, wie genau sein ganzheitlicher Ansatz aussieht und warum er vom Marineoffizier zum Unternehmer wurde.

Viele Menschen werden von zwischenmenschlichen Konflikten heimgesucht, die sowohl das private als auch berufliche Leben stark und vor allem nachhaltig beeinflussen. Sie äußern sich unter anderem in Form von verletzten Gefühlen wie Angst, Trauer, Leid, Wut oder Ärger. Ebenso können sie sich aber konkret zeigen und zu Burnout, Depressionen, Herzproblemen und beruflich prägenden Ereignissen wie Entlassungen oder der Trennung von Geschäftspartnern führen. Manche der Konflikte können ganz frisch sein – andere können auf frühere Ereignisse zurückgehen. Alle haben sie aber gemeinsam, dass sie immer wieder aufbrechen. Dabei wünscht man sich nichts sehnlicher, als solche Konflikte ein für alle Mal hinter sich zu lassen und sich stattdessen auf die wichtigen Aufgaben zu konzentrieren. Das trifft besonders auf Führungspersönlichkeiten zu, die nie ihr volles Potenzial entfalten können, wenn sie ständig mit Konflikten kämpfen. Auch Randolph Moreno Sommer weiß, wie fatal sich das auf die berufliche Laufbahn auswirkt. 

Der ehemalige Marineoffizier erkannte früh, dass die Konflikte, die er immer wieder mit sich selbst und anderen hatte, ihn in seiner persönlichen Entwicklung als Führungskraft extrem einschränkten. Außerdem begriff er, dass viele andere Menschen das gleiche Problem haben – aber nicht das Richtige dagegen unternehmen. Während manche denken, ihre Konflikte seien längst gelöst, versuchen andere, sie hinzunehmen oder ihnen einfach nur aus dem Weg zu gehen. Oder sie suchen sich Hilfe, merken aber schnell, dass immer nur ein Aspekt des Konfliktes betrachtet wird.

Bei der falschen Herangehensweise stürzt das Kartenhaus jedoch irgendwann zusammen. Randolph Moreno Sommer hat sich deshalb intensiv mit den unterschiedlichsten Ansätzen der Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt und schließlich ein ganzheitliches System erstellt, mit dem Konflikte langfristig aufgelöst werden können – und das besteht darin, die verletzten Gefühle der Vergangenheit, die immer wieder zu neuen Konflikten führen, am Ursprung zu fassen. Wie das richtige Konfliktmanagement für Führungskräfte aussieht, hat er uns exklusiv erzählt.

Randolph Moreno Sommer bei uns im Interview!

Randolph Moreno Sommer, herzlich willkommen im GEWINNERmagazin. Wenn du von Konflikten sprichst, meinst du innere Konflikte, wie zum Beispiel Mindset-Probleme, oder geht es auch um äußere Konflikte, wie Streit mit anderen Menschen?

Es geht um beides. Wir haben einen Faden entwickelt, der den Menschen dazu verhilft, sowohl die inneren als auch die realen Konflikte mit jemandem zu lösen. Innere Konflikte könnten zum Beispiel sein, dass du Konflikte mit deinen Eltern hast, die dich im Alltag beeinflussen. Oder aber dich belastet eine ehemalige Geschäftsbeziehung emotional, so dass du in deiner Arbeit gehemmt bist. Wir können der Person helfen, den Konflikt innerlich zu lösen. Ebenso aber unterstützen wir dabei, an reale Konflikte richtig heranzugehen und sie in Zukunft zu vermeiden. 

Randolph Moreno Sommer bietet Konfliktlösung mit System

Konfliktlösung mit System – dafür steht Randolph Moreno Sommer.

Randolph Moreno Sommer ist mehr als ein Schlichter und Psychologe

Das klingt ein wenig wie ein Hybrid aus einem Schlichter und einem Psychologen. Wie unterscheidet ihr euch von ihnen? 

Von den beiden genannten Gruppen unterscheidet uns, dass wir den Menschen die Fähigkeit an die Hand geben, dass sie selbst Konflikte lösen können. Dadurch sind sie unabhängig von einem Mediator, der Konflikte schlichtet und einem Psychologen, der eine Art Gesprächspartner ist. Außerdem lösen wir die Ursachen auf, die auf verletzte Gefühle zurückgehen. Das heißt, in jedem Konflikt entstehen Emotionen wie Leid, Angst, Wut, Ärger und Trauer. Wenn diese nicht durch das richtige Verfahren aufgelöst werden, bleiben sie nachhaltig bestehen. 

Natürlich kannst du über einen Konflikt sprechen, so mit einem Gesprächstherapeuten oder Psychologen. Das ist sicherlich auch gut – aber es löst das Leid nicht auf. Ein Mediator fragt, was beide Konfliktparteien in der Zukunft anders machen wollen. Aber auch das setzt nicht an den verletzten Gefühle der Vergangenheit an, die immer wieder zu neuen Konflikten führen. Genau das ist unser Ziel: Wir lösen die verletzten Gefühle auf, was zu nachhaltigen Resultaten führt. 

Wie kann ich mir die Zusammenarbeit mit euch genau vorstellen?  

Zunächst führen wir ein Vorgespräch, um herauszufinden, was der Kunde benötigt, ob privat oder unternehmerisch. Danach gibt es drei Komponenten: Einen Schulungsbereich, in dem alle theoretischen Grundlagen zugänglich sind, die Community, über die sich unsere Klienten austauschen können und die Video Calls, in denen wir die einzelnen Themenbausteine klären und in denen auch die Live Events stattfinden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, uns als Coach im Einzeltraining zusätzlich dazuzubuchen.  

Randolph Moreno Sommer verhilft dir zu mehr Power als Führungskraft

„Durch die richtige Auflösung innerer und äußerer, privater und beruflicher Konflikte gewinnst du mehr Power“, so der Experte.

Die Auflösung von „verletzten Gefühlen“

Ihr löst verletzte Gefühle auf – das ist für manche Menschen bestimmt am Anfang nicht richtig greifbar. Haben viele eurem Angebot gegenüber Vorurteile?

Viele denken, sie bräuchten uns nicht, weil sie in ihren Augen die Konflikte schon gelöst haben. Wenn ich dann aber gezielte Fragen stelle und wir intensiver über den vermeintlich geklärten Konflikt sprechen, merken sie schnell, dass der Konflikt zum einen noch nicht ganz aufgearbeitet ist. Und zum anderen begreifen sie, dass sie nie die Ursachen, also die verletzten Gefühle, aufgelöst haben. Das zeigt sich daran, dass sie immer noch wütend oder traurig sind, wenn sie daran denken. 

Ein weiteres Vorurteil ist, Konflikte seien gar nicht lösbar und die einzigen Möglichkeiten, die man hat, seien, den Konflikt hinzunehmen, Kompromisse einzugehen oder ihm aus dem Weg zu gehen. Im Falle einer Auseinandersetzung im Unternehmen würde das zum Beispiel bedeuten, ein Geschäftsverhältnis aufzulösen. Die Konsequenzen sind demnach fatal. Wer zu uns kommt und sich auf unseren Prozess einlässt, versteht aber schnell, dass er seine Konflikte dank uns lösen kann. 

„Es ist falsch, zu denken, Konflikte seien nicht lösbar, man müsse sie hinnehmen oder Kompromisse eingehen.“

So zeigt sich, ob dich noch Konflikte aus der Vergangenheit beeinflussen

Äußern sich die Konflikte immer auch in äußeren Auseinandersetzungen oder woran merken Menschen, dass sie von euch Unterstützung benötigen? Was sind Symptome? 

Wir sprechen hierbei von Signalen. Täglich bekommen wir von überall her Signale, die sich in negativen Gedanken äußern, wie „Etwas stimmt nicht“ oder „Das ist nicht in Ordnung“. Wenn du das nicht rechtzeitig anpackst, werden die Gedanken zu Gefühlen: „Ich fühle mich nicht gut mit der Situation“ oder „Was da passiert ist, belastet mich immer noch“. Danach kann es zu konkreten Symptomen kommen. Ob Burnout, Depressionen, ein dauerhafter Stresszustand oder körperliche Leiden wie Herzprobleme. Viele sind sogar in ihren Träumen mit den Konflikten konfrontiert. 

Außerdem wird der Arbeitsalltag oft beeinflusst. Das zeigt sich beispielsweise, wenn du in deiner Arbeit stagnierst, reale Konflikte mit Kollegen hast, neuen Prozessen gegenüber total blockierst oder wenn es zu Entlassungen kommt. Die Symptome können also von ganz feinen Formen wie negativen Gedanken bis hin zu harten Ereignisse wie Trennung von Geschäftspartnern, Entlassung oder Krankheiten führen. 

Randolph Moreno Sommer löst deine Blockaden als Führungskraft

Konflikte beeinflussen unser ganzes Leben. Im Arbeitsalltag kann sich das auf viele Weisen zeigen: Stagnation, Konflikte mit Kollegen, Blockaden oder sogar Entlassungen.

Beruht denn am Ende des Tages alles auf zwischenmenschlichen Konflikten, oder kann ich auch von alleine, also ohne äußere Einwirkung, solche Konflikte entwickeln? 

Im Grunde genommen steckt hinter jedem Konflikt ein Mensch, der ihn verursacht hat. Und selbst wenn du meinst, du hättest einen Konflikt ganz alleine entwickelt, stimmt das nicht ganz, sondern beruht auf irgendeinem zwischenmenschlichen Konflikt. Gehen wir mal davon aus, du willst immer perfekt sein und das stresst dich enorm. Dann könnte es auf die Beziehung mit deinen Eltern zurückgehen. Vielleicht waren sie in deiner Schulzeit enttäuscht, weil du nicht nur Einser geschrieben hast. Jeder Konflikt prägt dich und wenn du ihn nicht auflöst, führt das wieder zu neuen inneren oder realen Konflikten. 

„Hinter jedem Konflikt steckt ein Mensch, der ihn verursacht hat!“

So wurde Randolph Moreno Sommer vom Marineoffizier zum Unternehmer

Du hast früher als Marineoffizier bei der Bundeswehr gearbeitet. Wie kam der Übergang zu deinem Unternehmen?

Als ehemaliger Marineoffizier war ich immer schon daran interessiert, eine ausgeglichene und kraftvolle Führungspersönlichkeit zu werden, um sowohl als Partner und Familienvater, als auch als Führungskraft meine Rolle voll einzunehmen. Ich erkannte aber schnell, dass ich mit mir selbst und anderen immer wieder Konflikte hatte, die mich daran hinderten, mein volles Potenzial zu entfalten. Eigentlich war ich als Marineoffizier in einer Alpha-Position, die ich aber versucht habe, als Beta auszufüllen. Hinzu kam, dass ich 2009 an einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung erkrankt bin. Diese Krankheit hat in mir etwas ausgelöst. 

Ich empfand mich als „zerbrochen“ und dachte mir, ich bin nicht gesund, kann keine Menschen führen. Der innere Konflikt hatte auch Auswirkungen auf meine damalige Beziehung. Dabei war mein Ziel eigentlich, eine starke Führungskraft zu werden und eine gesunde Beziehung zu führen. Ich habe mich dann erstmal von meiner Freundin getrennt und bin nach Hamburg gezogen.

Der Weg zur eigenen Konfliktlösung mit System

Wie ging es in Hamburg weiter?

In Hamburg angekommen habe ich mich intensiv mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung befasst und wie man eine starke Führungspersönlichkeit wird. Darüber kam ich zu dem Punkt Konflikte auflösen und stellte mir die Frage, wie das überhaupt geht. Ich habe ständig Konflikte in mir und eine große Angst, die mich daran hindert, mich selbst zu entfalten. Das hat mich so sehr interessiert, dass ich mir die unterschiedlichsten Ansätze dazu angeschaut habe. Allerdings waren alle Konzepte nicht zu 100 Prozent klar, strukturiert, einfach und vor allem nicht vollständig, um einen Konflikt ganzheitlich auflösen zu können. 

Auf meiner Suche nach der Lösung lernte ich dann jedoch einen Doktor der Quantenphysik kennen, Dr. Bishop. Er hat mir eine Art Hybrid gezeigt und ich wusste sofort: Genau das möchte ich lernen, da steckt alles Wichtige drin, was ich brauche, um ganzheitlich wieder gesund zu werden und sowohl erfolgreich eine Beziehung, als auch andere Menschen zu führen. Ich habe daraufhin eine Ausbildung zum Coachmediator gemacht und mehrere Vorgehensweisen kennengelernt, die es mir zunächst einmal selbst ermöglichten, meine persönlichen und zwischenmenschlichen Konflikte aufzulösen. So konnte ich vollkommen gesund werden und lernte meine Traumpartnerin kennen. Um auch anderen mit meinem Wissen zu helfen, habe ich 2012 nebenberuflich begonnen, andere zu coachen.

Das Ausbildungsprogramm hilft mit System bei der Konfliktlösung

Dank des digitalen Ausbildungsprogrammes kann Randolph Moreno Sommer noch viel mehr Menschen bei der Auflösung ihrer Konflikte helfen.

Der Entschluss, das Coaching auch digital zu etablieren

Wie wurde aus der ursprünglichen Nebentätigkeit dein Hauptberuf?

Schon im Jahr 2014, also zwei Jahre, nachdem ich nebentätig aktiv geworden bin, merkte ich, dass mich das Coaching erfüllt und konzentrierte mich deshalb zu 100 Prozent darauf. 2019 fand schließlich der große Wechsel in das digitale Ausbildungsprogramm statt. Der Schritt, dank der Digitalisierung meine Leistung viel mehr Menschen zugänglich zu machen, kam mit unserem Kind Mayla, das meine Frau Laura 2019 im siebten Schwangerschaftsmonat verloren hat. Als wir merkten, dass wir trotz dieser harten Probe die Konflikte unter uns in wenigen Tagen auflösen konnten, wussten wir: Wir müssen unser System in die Welt bringen, denn es ist der Schlüssel zum Auflösen von Konflikten.

Sukzessive entwickelten wir ein digitales Ausbildungsprogramm mit Community und VIP Support, in dem wir Menschen seitdem beibringen, wie sie von innen nach außen Konflikte systematisch erkennen, auflösen und verhindern können. Im Jahr 2020 haben wir über 100 Klienten erfolgreich unterstützt und wachsen sowohl in unserer Klientenanzahl, als auch im Team weiter. 

Aktuell wird viel darüber berichtet, dass aufgrund der Corona-Krise und dem permanenten Zuhause-Sein, mehr Konflikte entstehen oder aufbrechen. Stimmt das? 

Durch Corona haben die Konflikte stark zugenommen. Die Menschen mussten sich komplett umstellen. Waren sie vorher ständig unterwegs, sind sie seit knapp einem Jahr fast nur noch daheim. Sie haben dadurch mehr Zeit, sich mit ihnen selbst zu beschäftigen. Wegen des engen Kontaktes zueinander gab es auch mehr Konflikte. 

„Es gibt immer und überall Konflikte. Gleichzeitig aber bekommt niemand, weder in der Schule noch sonst wo, beigebracht, wie ein Konflikt aufgelöst werden kann. Das wollen wir ändern!“

Konflikte sind hochemotional

Konflikte sind ein sehr emotionales Thema und du sagtest schon, dass sie teilweise Jahre zurückliegen und uns immer noch beeinflussen. Was genau ändert sich für das Leben deiner Kunden, wenn sie zu dir kommen? 

Es gibt immer und überall Konflikte. Gleichzeitig aber bekommt niemand, weder in der Schule noch sonst wo, beigebracht, warum das so ist und wie ein Konflikt aufgelöst werden kann. Genau das lernen sie aber bei uns. Wir bieten unseren Kunden das Instrument, damit sie die Prinzipien von zwischenmenschlichen Systemen durchblicken: Warum habe ich Angst, warum bin ich gehemmt, warum gibt es, obwohl ich meinen Partner liebe, Konflikte und warum tritt immer wieder das gleiche Problem in der Firma auf? Der erste Schritt ist immer das Erkennen. Wenn meine Kunden die Prinzipien erkennen, blicken sie wie hinter eine Matrix. Das ist wie ein Treiber und gibt ihnen Power. Der nächste Schritt ist natürlich die Auflösung des Konfliktes. 

Bereits über 100 Menschen profitieren von dem System

Allein 2020 konnten Randolph Moreno Sommer und sein Team über 100 Menschen dabei helfen, Konflikte aufzulösen.

Das erwartet Kunden, die mit Randolph Moreno Sommer Konflikte ein für alle Mal auflösen

Kannst du uns ein Beispiel von einem Kunden geben, dessen Konflikt du erfolgreich auflösen konntest?

Wir hatten erst kürzlich eine Kundin, der wir mit unserem Coaching wahnsinnig helfen konnten. Sie ist vor vielen Jahren aus dem damaligen Jugoslawien mit ihrer Tochter erst nach Österreich und dann nach Deutschland geflüchtet, weil ihr Mann sie erschießen wollte. In Deutschland hat sie jahrelang Psychotherapie gemacht, konnte ihren Konflikt aber nie auflösen und die Bilder kamen immer wieder hoch. Indem sie mit uns ihren Konflikt aufgelöst hat, konnte sie endlich davon loslassen. Und sie hat mittlerweile sogar mit ihrem Ex-Mann Kontakt aufgenommen, den Konflikt real gelöst und hilft ihm jetzt, seine Konflikte anzugehen, damit sie gemeinsam für ihr Kind da sein können.

Ein weiteres Beispiel ist ein Familienunternehmen in der fünften Generation. Als die Nachfolgerin es übernommen hat, hat sich die Familie sehr zerstritten. Der ganze Prozess sorgte für extrem viel Leid und Trauer und ging so weit, dass am Ende sogar der Vater aus dem Unternehmen ausgeschlossen wurde, obwohl er eigentlich noch Inhaber war und eine leitende Position ausführen sollte. Nachdem sie mit uns gearbeitet haben, hat sich die Situation endlich wieder entspannt, der Vater konnte wieder seine Aufgaben übernehmen und die Gesellschaftersitzung lief zum ersten Mal seit langer Zeit harmonisch ab. 

„Unsere Konfliktlösung mit System bietet die Möglichkeit, die komplette Palette an Konflikten nachhaltig aufzulösen!“

Anderen Anbietern am Markt fehlt häufig ein umfassendes System

Gibt es viele andere, die eine Leistung wie ihr anbieten? Und worauf sollte man achten, wenn man einen Anbieter sucht?

Viele bieten etwas im Bereich Coaching und Mediation an. Niemand von ihnen hat aber ein komplettes System, das Menschen detailliert erklärt, was bei einem Konflikt passiert. Und in der Regel werden so nie die tieferliegenden Verletzungen wie Angst, Trauer, Leid oder Wut in der Vergangenheit aufgelöst und die Konflikte bleiben in der Gegenwart weiterhin bestehen. Wir erklären unseren Kunden von der Metaebene, über die kognitive, emotionale bis hin zu den feinsten Details alles, was sie benötigen, um ein ganzheitliches Bild zu erhalten. Nur so können sie Konflikte nachhaltig auflösen. Bei uns bleiben am Ende also keine Fragen offen. 

Bei anderen am Markt sehe ich häufig, dass ihnen die Vorgehensweise fehlt, um die Palette der kompletten Konflikte lösen zu können. Oft gehen sie auch nur in eine Richtung. Mediation kümmert sich nur darum, dass in Zukunft zwei Parteien miteinander auskommen. Psychotherapie betrachtet nur bestimmte Gesprächsarten. Familienaufstellungen drehen sich darum, Probleme aus den Vorgenerationen aufzuarbeiten. Wir aber haben die komplette Palette – und dazu genau ein Tool, mit dem das möglich ist. Darüber hinaus ist unser Tool skalierbar, das heißt, es ist anwendbar für eine Person, aber genauso für Paare, Familien, Teams und Unternehmen. Die Vorgehensweise ist immer gleich. Das habe ich so in der Art bisher noch nicht am Markt gesehen.

Randolph Moreno Sommer bringt sehr viel Erfahrung mit

Randolph Moreno Sommer möchte auch in der Zukunft das Umfeld von Führungspersönlichkeiten positiv prägen, damit in diesem Urvertrauen, Power und Klarheit entstehen.

Mehr Power, weniger Konflikte – das ist die Mission von Randolph Moreno Sommer

Du hast eine feste Vorgehensweise, um die Palette aller Konflikte zu lösen. Ist es damit getan oder bildest du dich immer noch weiter?

Auch wenn wir unser System besitzen, bilde ich mich konstant weiter. Indem ich mir vornehme, mehr und größere Konflikte zu lösen, erhalte ich mehr Klienten mit komplexeren Fällen. Da unsere Systematik wie eine Formel ist, lerne ich in meinen Fällen in Form von Anwendung stetig weiter. Zusätzlich lasse ich mich im Businessaufbau unterstützen und lerne dadurch, wie ich mit unserem System noch besser und mehr Menschen erreichen und als Klienten gewinnen kann.

Weniger Konflikte im Leben – das ist doch etwas, was sich sehr viele Menschen wünschen. Was ist eure Mission für die Zukunft?

Unsere Mission ist, dass Menschen erlernen, wie sie systematisch Konflikte erkennen, auflösen und verhindern können und dadurch ihr Umfeld als Führungspersönlichkeit positiv prägen, damit Urvertrauen, Power und Klarheit in diesem entsteht. Man stelle sich eine Welt vor, in der in einem Unternehmen eine Sprache gesprochen wird, was das Thema Konfliktlösung betrifft. Man erspart sich Diskussionen, endlose Streite für nichts und kann so sehr zeitsparend, gezielt und fokussiert Konflikte auflösen und dafür sorgen, dass sie nicht wieder auftreten. Eine gemeinsame Sprache zu sprechen, das ist die Power dahinter. Unser Motto lautet deshalb: Konfliktlösung mit System – mehr Power, weniger Konflikte!

Du möchtest systematisch Konflikte sofort erkennen, wirkungsvoll auflösen und in der Zukunft verhindern?
Melde dich jetzt bei Randolph Moreno Sommer und vereinbare ein unverbindliches Vorgespräch!

Hier geht es zur Seite von Randolph Moreno Sommer

Anne Kläs

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Interviews

Nach oben