Setze dich mit uns in Verbindung

News

Rekord im vierten Quartal: Tesla lieferte eine halbe Million E-Autos aus

Im letzten Quartal 2020 konnte der Elektroauto-Konzern so viele Autos ausliefern wie zuvor noch nie. Mit einem Absatz von 180.570 Autos erreicht er somit neue Rekordwerte.

180.570 Autos konnte Musk in den letzten Monaten des Jahres 2020 ausliefern. Damit konnte er sogar sein bisheriges Rekordquartal übersteigen. Im dritten Quartal hatte der Elektroautobauer knapp 140.000 E-Autos ausgeliefert. Das ganze Jahr betrachtet, konnte Tesla demnach den Absatz auf 499.550 Autos steigern und sein selbst festgelegtes Ziel von einer halben Million ausgelieferter E-Autos quasi erreichen. Ein Grund dafür könnte auch die erhöhte Produktion des günstigeren Modells 3 sein, das eine starke Nachfrage hatte. 

Ein außergewöhnliches Jahr für Elon Musk 

2020 stellte für den Tesla-Chef ein wirklich ereignisreiches Jahr dar. Der Höhenflug der Aktie, neue Werke und der Platz in der Rangliste der reichsten Menschen der Welt. Aber auch 2021 plant der Elektroautobauer Großes. In dem Werk in China, der Gigafactory 3, soll dieses Jahr die Produktion des Models Y weiter vorangetrieben werden. Die ersten Auslieferungen sollen schon bald erfolgen. 

Auch in Grünheide soll die Produktion 2021 starten. Am deutschen Standort wird bald die Gigafactory 4 zu finden sein. Schon in der zweiten Jahreshälfte plant Musk die Produktion – und damit erreicht er sein Ziel in weniger als zwei Jahren nach der Ankündigung, in Deutschland ein Werk zu bauen. 

170 Milliarden US-Dollar schwer

Der größte Profiteur des Tesla-Booms ist Musk selbst. Er hält nach Angaben der Nachrichtenagentur Bloomberg wohl selbst 18 Prozent seiner Tesla-Aktien. Sein Vermögen beträgt nach Schätzungen rund 170 Milliarden Dollar. Nur Jeff Bezos, Amazon-Gründer, liegt mit 190 Milliarden Dollar über ihm. 

Anne Kläs

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben