Setze dich mit uns in Verbindung
Anlagemöglichkeiten
©Unsplash

News

Rekord-Vermögen: Das sind die zehn reichsten Deutschen 2021

Innerhalb des letzten Jahres ist das Privatvermögen in Deutschland auf einen Rekordwert von 7 Billionen Euro gestiegen – davon haben besonders die Reichen des Landes profitiert.

In Deutschland leben derzeit rund 2,1 Millionen Millionäre und 138 Milliardäre – doch wer führt das Ranking der Superreichen Ende des Jahres an? Wir verraten, wer es in die Top Ten der deutschen Superreichen geschafft hat.

Die Liste der zehn reichsten Deutschen (Ende 2021)

Platz 10: Georg Schaeffler

Der Hauptgesellschafter der Schaeffler-Gruppe kommt derzeit auf ein geschätztes Vermögen von 12,5 Milliarden US-Dollar. Mit seinem zweistelligen Milliardenbesitz ist der vierfache Familienvater inwzischen auch in den Top 100 der weltweit reichsten Menschen zu finden.

Platz 9: Reinhold Würth und Familie

Der 86-Jährige Reinhold Würth zählt zu den Wirtschaftspionieren der Nachkriegszeit. Mit 19 Jahren übernahm er das Unternehmen seines Vaters und entwickelte aus dem ehemaligen Zweimannbetrieb den heutigen Schraubenhersteller Würth – ein führendes Unternehmen in der Befestigungs- und Montagetechnik. Laut Forbes beläuft sich sein Vermögen derzeit auf 16,1 Milliarden US-Dollar.

Platz 8 und 7: Andreas und Thomas Strüngmann

Andreas Strüngmann und sein Bruder Thomas sind die Gründer des Pharmaunternehmens Hexal. Zudem gehört ihnen knapp die Hälfte aller Anteile des Biontech-Unternehmens. Durch den massiven Kursanstieg von Biontech im Zuge der Pandemie konnten die Brüder ihr Vermögen auf jeweils 21,4 Milliarden US-Dollar vermehren und schaffen es damit erstmals in die Top Ten der reichsten Deutschen.

Platz 6: Theo Albrecht und Familie

Theo Albrecht Junior erbte alle Vermögenswerte seines Vaters Theo Albrecht Senior, dem ehemaligen Aldi Nord Leiter. Laut Schätzungen von Forbes liegt sein aktuelles Privatvermögen bei rund 21,8 Milliarden US-Dollar.

Platz 5: Stefan Quandt

Quandt gilt als einer der BMW-Erben –  ihm gehören rund 25 Prozent der Anteile der BMW AG. Zudem ist er Hauptaktionär der Management-Holding Delton. Seine Familie befindet sich schon lange auf der Liste der Superreichen. Sein Vermögen beträgt derzeit 23,5 Milliarden US-Dollar.

Platz 4: Susanne Klatten (geb. Quandt)

Als Schwester von Stefan Quandt befindet sich auch Susanne Klatten im Ranking der Milliardäre. Ihr gehören rund 21 Prozent von BMW – 19 Prozent erbte sie dabei von ihrer Mutter. Als Eigentümerin der Altana AG schafft sie es ihren Bruder im Ranking abzuhängen und besitzt derzeit ein geschätztes Vermögen von rund 29,3 Milliarden US-Dollar.

Platz 3: Dieter Schwarz

Der Eigentümer der Schwarzgruppe, zu der etwa Lidl und Kaufland gehören, war lange Zeit auf dem zweiten Platz der deutschen Superreichen – Ende 2021 ist er nun einen Platz nach unten gerutscht. Mit 31,7 Milliarden US-Dollar ist er dennoch der aktuell drittreichste Mensch Deutschlands.

Platz 2: Klaus-Michael Kühne

Mit seinem Logistikkonzern Kühne + Nagel schafft es Klaus-Michael Kühne derzeit auf den zweiten Platz im Ranking der Superreichen. Mit einem geschätzten Vermögen von 34,1 Milliarden US-Dollar konnte er sein Vermögen seit Beginn der Krise um ganze 20 Milliarden Dollar vermehrt – Anfang 2020 betrug sein Vermögen noch 14,2 Milliarden Dollar.

Platz 1: Beate Heister und Karl Albrecht Junior

Unangefochten bleiben Beate Heister und Karl Albrecht auch 2021 die reichsten Deutschen. Die Kinder des Aldi Gründers Karl Albrecht erbten 2014 die Supermarktkette Aldi Süd und besitzen zusammen derzeit ein geschätztes Vermögen von 44,5 Milliarden US-Dollar. Damit sind die Geschwister im globalen Forbes Real-Time Billionaires Ranking auf Platz 33. 

Nina Rath ist Bachelor of Science in Marketing und als Journalistin unsere Expertin für tagesaktuelle News, die Marketer, Selbstständige und Unternehmer interessieren.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in News

Nach oben