Setze dich mit uns in Verbindung
Anzeige

Interviews

COOL & SMART: Mit Premium-Klimageräten zur Wohlfühltemperatur

Sascha Schalk ist Experte für den Einbau von Premium Klimageräten, die ganzjährig für Wohlfühltemperaturen sorgen. Der Gründer der COOL & SMART GmbH übernimmt mit seinem 18-köpfigen Team für seine Kunden alle anfallenden Arbeiten vom Einbau der Geräte bis hin zu deren regelmäßigen Wartung. Durch den großen Zulauf konnte das Unternehmen seit seiner Gründung vor drei Jahren beständig wachsen. Seinen Mitarbeitern bietet der 29-jährige einen Arbeitsplatz mit sicheren Zukunftsperspektiven. 

Wer kennt es nicht? Bei hohen Temperaturen im nicht klimatisierten Büro oder zu Hause dem täglichen beruflichen und privaten Leben nachzugehen, wird zunehmend schwieriger. Alles tropft und klebt. Die Lösung: ein Klimagerät. Sascha Schalk ist Geschäftsführer der COOL & SMART GmbH und weiß um die hohe Nachfrage qualitativer Klimageräte. Mit seinen Geräten im Premium-Segment hat er die Lösung für ein perfektes Raumklima gefunden. „Mit unseren modernen Geräten muss man keine Kompromisse eingehen. Niemand muss mehr im Sommer die Rollläden herunterlassen und die schönste Zeit des Jahres in stickigen Räumen verbringen. Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden im Sommer ruhig schlafen und in der Übergangszeit und im Winter durch die Heizfunktion der Geräte Geld sparen“, führt Sascha Schalk weiter aus. 

Wie das funktioniert und was seinen Service von anderen unterscheidet, erklärt Sascha Schalk im Interview. Er zeigt außerdem, warum gerade sie der richtige Ansprechpartner in Sachen Klimageräte sind und warum COOL & SMART der perfekte Arbeitgeber für engagierte Mitarbeiter ist. 

Sascha Schalk von COOL & SMART bei uns im Interview!

Herzlich willkommen im GEWINNERmagazin, Sascha Schalk. Welchen Service umfasst euer Angebot bei COOL & SMART? Wer sind eure Kunden? 

Wir sind der Top-Anbieter in Sachen Klimageräte im Premium-Segment. Mit unserem Angebot bieten wir unseren Kunden ein Rundum-sorglos-Paket, welches von der richtigen Beratung, über den Einbau der Geräte mit hochwertigem Montagezubehör bis hin zur nachfolgenden Wartung alles umfasst. Bei uns erhalten die Kunden hochwertige Geräte und den besten Service – und das alles aus einer Hand. Themen wie Gerüstbau und Elektro- sowie Kernbohrtechnik bilden wir bei COOL & SMART hausintern ab, unsere Kunden brauchen also auch keine anderen Handwerker. 

Geschäftsführer  Sascha Schalk zusammen mit seinem Expertenteam von COOL & SMART.

Zu unserem Kundenkreis zählen derzeit etwa 95 Prozent private Haushalte. Wir arbeiten ausschließlich im Premium-Segment, das heißt, unsere Kunden bei COOL & SMART sind Menschen, die Wert darauf legen, eine langfristig ausgelegte Investition im Bereich Klimatisierung zu tätigen. Wir bieten unseren Service nicht zu Dumpingpreisen an. Qualität hat ihren Preis. Das ist unser Alleinstellungsmerkmal und der Grund dafür, dass wir ausschließlich Premium-Kunden bedienen. Letztlich erweist sich unser Service auf lange Sicht auch als kostengünstiger als die berühmte „Marke Eigenbau“ oder “Hauptsache billig”, die durch ständige Reparaturen und den Austausch durch andere Produkte, den Geldbeutel schnell an sein Limit führen können. 

COOL & SMART: Premium-Dienstleister und langfristigen Partner

Können Kunden eure Geräte auch abseits von eurem Service erwerben?

Nein, das bieten wir nicht an. Wir verstehen uns nicht als Materialverkäufer, sondern als Premium-Dienstleister und langfristigen Partner an der Seite des Kunden. Der Einbau einer Klimaanlage ist nicht vergleichbar mit einem einmaligen Kauf eines Produkts. Sie muss gewartet und richtig bedient werden. Wer mit uns zusammenarbeiten möchte, bekommt ausschließlich den Komplett-Service – vom Produkt, über den Einbau und alles darüber hinaus. Wer lediglich auf der Suche nach Geräten ist und sich für die Do-it-yourself-Variante entscheiden möchte, ist bei uns an der falschen Adresse. 

„Wir sind die Nummer eins im regionalen Markt, was Qualität und die enge Partnerschaft mit unseren Kunden betrifft – und so werden wir auch wahrgenommen.“

Haben eure Kunden vorher schon einmal etwas anderes ausprobiert, bevor sie zu euch kommen? 

In der Regel kommen die Anfragen von Menschen, die regional durch Werbebanner, Fahrzeuge, unseren Social-Media-Auftritt oder meistens durch eine persönliche Empfehlung auf uns aufmerksam geworden sind. Das liegt daran, dass wir regional als einziger Klimabetrieb wahrgenommen werden, der ausschließlich Split-Klimaanlagen installiert und dabei für höchste Ansprüche steht. Natürlich gibt es neben uns auch andere Betriebe, doch niemanden, der das Gesamtpaket in unserer Qualität anbietet. Die meisten Interessenten wählen uns als ersten Ansprechpartner, ohne dass sie vorher etwas anderes ausprobiert haben. 

Sascha Schalk: Unsere Zusammenarbeit verläuft in acht Schritten

Wie kann ich mir die Zusammenarbeit mit euch vorstellen? Wie ist der Ablauf, nachdem sich ein Kunde für COOL & SMART entschieden hat? 

Unser Kundenprozess verläuft in acht Schritten. Der erste Schritt ist dabei immer, dass die Kunden erst einmal auf uns aufmerksam werden. Wir sind marketingtechnisch sehr gut aufgestellt und betreiben neben der erwähnten regionalen Werbung auch online, auf Google und Facebook Werbung für unseren Betrieb. Interessiert sich ein Kunde für unseren Service, kann er sich auf unserer Website über ein Kontaktformular mit COOL & SMART in Verbindung setzen. Innerhalb von 48 Stunden erhält der Kunde eine Rückmeldung von uns. Bei einem anschließenden Erstgespräch analysieren wir, welche ersten Vorstellungen der Kunde hat und ob die Rahmenbedingungen für unseren Premium-Service gegeben sind.

Sascha Schalk von COOL & SMART

Sascha Schalk von COOL & SMART: „Wir bringen jede Fachkraft, vom Elektriker über die Kernbohrtechnik bis hin zum Gerüstbauer.“

Im dritten Schritt wird ein Beratungstermin vor Ort vereinbart und dem Kunden wird unsere Videoplattform freigeschaltet. Auf dieser kann er sich über die wichtigsten Eckdaten, wie technische Details, Heizen mit der Klimaanlage und die Wartung informieren. Das hat den Vorteil, dass die Standardfragen bereits vorab geklärt werden können und wir im eigentlichen Gespräch individuell auf den Kunden eingehen können. 

Nun erfolgt der Beratungstermin vor Ort. Hier wird geklärt, welche Lösungen wir dem Kunden konkret anbieten können. Wenn alles geklärt ist, geht es auf unserer Seite mit der Planung weiter. In einem Komplettangebot werden alle Daten, Fakten und Zahlen sowie eine grafische Darstellung vorbereitet. Der Kunde weiß also genau, wie und wo das Gerät am Ende in seinem Wohnraum befestigt wird und erhält ein Festpreisangebot. Zusätzlich wird in diesem Schritt der Angebotsübermittlung der Zugriff auf die Videoplattform erweitert. Jetzt sehen die Interessenten die neuesten Messwerkzeuge, um Schäden beim Bohren zu verhindern, eine Live-Montage oder die sehr beliebten, landläufig aber unbekannten, zugluftfreien Klimageräte.

Das Team von COOL & SMART kümmert sich um jede Angelegenheit auf der Baustelle

Wie geht es weiter?

Danach erhält der Kunde eine Einladung zu unserem Showroom, den wir in Ludwigshafen-Mundenheim betreiben. Vor Ort können die Kunden dann alle Geräte und Materialien begutachten. Jetzt liegt es am Kunden, die Entscheidung zu treffen. Entscheidet er sich für unser Angebot, wird ein Montagetermin zur Installation vereinbart. Wir bringen jede Fachkraft, vom Elektriker über die Kernbohrtechnik bis hin zum Gerüstbauer mit, die es für die Montage und Installation benötigt und sind bei 95 % der Projekte am Ende des Tages fertig. Angst vor einer chaotischen Baustelle zu Hause über mehrere Tage müssen unsere Kunden der COOL & SMART also keineswegs haben.

Im letzten Schritt erfolgt die Einweisung in die Bedienung und das Freischalten weiterer Informationen auf unserer Videoplattform, wie Fernbedienungs-Erklärungen oder einem Interview mit einem Steuerberater, wie man die Klimaanlage steuerlich absetzt. Wir bieten unseren Kunden einen Erinnerungs-Service an, der eine jährliche Nachfrage zum Thema Wartung beinhaltet. Hat der Kunde das Gerät etwa wegen einer langen Reise wenig genutzt, melden wir uns im Jahr darauf wieder. 

Sascha Schalk von COOL & SMART

Das Team um Sascha Schalk setzt bei den Geräten von COOL & SMART auf eine hohe Energieeffizienz.

Sascha Schalk über die Vorteile gegenüber der Produkte von COOL & SMART

Welche speziellen Vorteile haben eure Premium-Geräte im Vergleich zu herkömmlichen Klimaanlagen? 

Da kommen mehrere Punkte zusammen, die unsere Geräte von anderen abheben. Zunächst einmal sind sie geräuschärmer. Das ist besonders wichtig in Schlafräumen. Andere Klimaanlagen kühlen zwar die Luft auf eine erträgliche Zimmertemperatur, erholsamer Schlaf ist aber trotzdem nicht möglich, weil der Lärmpegel viel zu hoch ist. Hinzu kommt die Energieeffizienz – COOL & SMART-Geräte verbrauchen vergleichsweise sehr wenig Strom und sind damit nicht die Energiefresser, für die sie oft gehalten werden. Zusätzlich haben unsere Produkte im Vergleich zu vielen anderen eine sehr lange Lebensdauer, weil beispielsweise alle Komponenten UV-beständig verbaut sind. 

Kunden der COOL & SMART können sich auf eine saubere Arbeit verlassen

Begegnen dir bei deiner Arbeit auch manchmal Vorurteile seitens der Kunden oder sind alle von Anfang an begeistert?

Begeistert sind die Kunden in den meisten Fällen schon, wenn sie von unserem Service und der Qualität unserer Produkte hören. Dennoch begegnen uns manche auch mit einer gewissen Skepsis. Schließlich bewegen wir uns mit unseren Produkten in einer Preisklasse, in der man nicht mal eben spontan eine Klimaanlage kauft. Ich erkläre das meinen Kunden immer so: Am Anfang unserer Zusammenarbeit werfen wir ihre finanzielle Investition in einen Topf. Das mischen wir mit den laufenden Kosten wie Strom und Wartung sowie ihren Nerven. Nach 20 Jahren wird ihnen das Gericht aus dem Topf am besten schmecken. Heißt nichts anderes, als dass es nicht nur Nerven, sondern auch viel Zeit kosten kann, sich mit qualitativ minderwertigen Produkten herumzuschlagen.

„Mittlerweile verstehen die meisten Kunden der COOL & SMART, dass es sich lohnt, am Anfang einmal etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und viele Jahre davon zu profitieren.“

Abseits des Geldes ist die Handwerksbranche nicht immer hoch angesehen. Viele Menschen haben immer noch das Bild der Handwerker im Kopf, die kommen, alles verschmutzen und beschädigen und wieder gehen. Die Arbeit bleibt am Kunden hängen. Hier kann ich aber jeden beruhigen, der überlegt, unseren Service in Anspruch zu nehmen. Wir bieten nicht nur Qualitätsmaterial im Premium-Segment an, wir arbeiten auch so. Ein Kunde wird nie erleben, dass wir mit schmutzigen Schuhen seinen teuren Boden beschädigen. Wir verlassen den Einsatzort mindestens so sauber, meistens sogar sauberer, als wir ihn zuvor vorgefunden haben. Unser Motto dabei ist, dass wir lieber etwas mehr putzen, als etwas von uns zurückzulassen. 

Kundenfreundlichkeit und Zuverlässigkeit machen laut Sascha Schalk die Arbeit von seinem Team von COOL & SMART aus.

Sascha Schalk: Premiumkunden verdienen Premium-Behandlung – in jeder Hinsicht!

Wie können Kunden gute von schlechten Anbietern unterscheiden? Gibt es da Kriterien, auf die sie achten sollten?

Das erste Merkmal ist die Reaktionszeit, die von der Kundenanfrage bis zur Rückmeldung vergeht. Wenn jemand zwei Wochen braucht, um ein kleines Angebot für eine Klimaanlage zu machen, dann kenne ich bereits einen Teil seiner Arbeitsweise und kann schon jetzt Abstand nehmen. Noch wichtiger ist es bei Kundendienstleistungen, die Reparaturen umfassen, bei der der Anbieter kein zusätzliches Geld mehr verdient, genau hinzuschauen. Da lassen sich viele unverschämt viel Zeit. Wir bei COOL & SMART garantieren eine Rückmeldung innerhalb kürzester Zeit. Ab dem Moment, an dem der Kunde einen Schaden oder ein Problem meldet, vergehen im Schnitt maximal drei Tage, bis das Problem gelöst ist.
In vielen Fällen kann aber auch innerhalb von wenigen Minuten über unsere Videoplattform die Ursache in Eigenregie selbst beseitigt werden – dort haben wir zu den gängigen Problemen Detailvideos.

„Den Kunden nennen wir gerne „Partner“ – und genau so wird er im Problemfall behandelt: bevorzugt vor Neu-Anfragen.“

Bei der Wahl des Anbieters auch auf das Bauchgefühl hören

Einen guten Anbieter zeichnet auch seine Arbeitsweise vor Ort aus: äußere Erscheinung, wie schmutzige Kleidung oder veraltete Werkzeuge spielen hier eine große Rolle. Neben diesen Aspekten sollte aber auch der Onlineauftritt eines Unternehmens genau begutachtet werden. Ist er nicht strukturiert aufgebaut, bietet er wenig Informationen, gibt es keine oder nur wenige Referenzen ist Skepsis angebracht. Ein wichtiger Hinweis darauf, wie ein Anbieter tatsächlich ist, bieten Onlinebewertungen – diese sind oft schon sehr aufschlussreich und können vorbeugen, an den Falschen zu geraten. Betriebe haben zum Beispiel nach einer Bewertung durch einen Kunden keinen Einfluss darauf, was in einer Google Bewertung geschrieben wird – ein nicht zu manipulierender Indikator also.

Ansonsten kann ich nur raten, auf das eigene Bauchgefühl zu hören. Das ist zwar kein messbarer Wert, aber jeder, der schon einmal Erstgespräche geführt hat, kennt das Gefühl, entweder gut oder schlecht beraten worden zu sein. Meistens trügt einen dieser erste Eindruck nicht. Man erkennt eigentlich recht schnell, ob einem nur etwas angedreht werden soll oder ob es um eine echte Partnerschaft geht. Bei einem günstigen Wasserkocher mag das egal sein, bei einer Klimaanlage, die zwanzig Jahre halten soll, sicher nicht.

„Die Freude an einem Qualitätsprodukt währt länger als die Freude an einem niedrigen Preis!“    

Sascha Schalk, welche Qualitätssicherungsmerkmale habt ihr als Team der COOL & SMART und welche Erwartungen hast du an deine Mitarbeiter?

Erwartungen bestehen natürlich beiderseits. So wie ich es als selbstverständlich voraussetze, dass meine Mitarbeiter kundenfreundlich sind, sowie zuverlässig arbeiten, dürfen sie wiederum davon ausgehen, pünktlich und zumeist nach kurzer Einarbeitungszeit deutlich über dem Branchenschnitt bezahlt zu werden. Was mir wichtig ist, sind Bauchgefühl und Menschlichkeit. Menschen erkennt man nicht an ihren Zeugnissen und Dokumenten. Mich interessiert in Bewerbungsgesprächen immer die Begeisterung für den Job, die Authentizität und der Wille zu wachsen. Wenn ich das Gefühl habe, dass Menschen diese Qualitäten mitbringen, dann bin ich gerne bereit, ihnen eine Chance zu geben. Auch ein Quereinsteiger, der Lust hat Vollgas zu geben, darf sich melden!

Sascha Schalk von COOL & SMART

Sascha Schalk von COOL & SMART: „Wir ziehen im Team auf Augenhöhe am selben Strang. Das mag auch das Geheimnis unseres guten Betriebsklimas sein.“

Bisher bin ich mit diesem Vorgehen sehr gut gefahren. Genau die Menschen waren immer diejenigen, die alles geben und dafür brennen, was sie tun. Wir ziehen im Team auf Augenhöhe am selben Strang. Das mag auch das Geheimnis unseres guten Betriebsklimas sein. Ich weiß, dass wenn ich meine Mitarbeiter montagnachts um drei Uhr anriefe, weil Not am Mann ist, dann stünden sie um vier vor der Tür und Brötchen für das Frühstück danach würden sie auch direkt mitbringen. Ich würde jeden einzelnen aus dem Team COOL & SMART nochmals mit Handkuss einstellen!

Bei uns wird nicht nur gemeinsam gearbeitet, wir machen auch regelmäßig Ausflüge mit verschiedensten Events wie Fahrten zu Freizeitparks, zum Sky-Diving oder zu Kart-Bahnen. Vor Kurzem haben wir anlässlich unseres Jubiläums ein Schiff für alle Mitarbeiter und deren Familien gemietet. Viele unserer Mitarbeiter bekommen Firmenfahrzeuge hochwertiger Marken an die Hand und auch ansonsten alles, was sie für den reibungslosen Arbeitsablauf brauchen. Genau den erwarte ich auch, selbst wenn es gerade in den Sommermonaten mal etwas heißer hergeht. Das klappt hervorragend. Bei uns hat seit Bestehen der Firma noch niemand eigenständig gekündigt.

Sascha Schalk: Das ehemalige Luxusgut Klimaanlage ist längst auch bei uns zur Notwendigkeit geworden

Klimawandel und Corona haben vielen Unternehmen zugesetzt, beziehungsweise dazu geführt, dass sie Arbeitsprozesse anpassen mussten. Was könnte in der Zukunft auf eure Branche noch zukommen? 

Ich bin mir sicher, dass aufgrund der auch in unseren Breiten immer heißer werdenden Sommer unser Unternehmen und auch die Branche allgemein großes Wachstum verzeichnen werden. Schaut man in manche Teile der Welt, stellt man fest, dass dort bereits fast jede Bushaltestelle klimatisiert ist. Lange Zeit hat man das in Deutschland nicht für nötig gehalten. Aber von unserem ehemals sehr gemäßigten Klima bewegen wir und seit einigen Jahren weg. Sieht man sich heute Statistiken zur Temperaturentwicklung an, sieht man, dass auch wir auf dem besten Weg sind, die südlichen Länder einzuholen.

Sascha Schalk von COOL & SMART

Sascha Schalk von COOL & SMART möchte auch in Zukunft der erste Ansprechpartner in seiner Region bleiben.

Auch das Thema Heizen wird COOL & SMART vor neue Herausforderungen stellen

Klimaanlagen funktionieren wie Wärmepumpen. Um es vereinfacht auszudrücken: Aus einem Teil Strom entstehen vier bis fünf Teile Wärme. Im Vergleich dazu haben normale Badheizlüfter das Verhältnis von Strom rein, zu Wärme raus von eins zu eins. Daran wird deutlich, welche Gamechanger Klimaanlagen auch auf dem Gebiet der Wärmeerzeugung sind. Setzen wir den Bedarf in den nächsten Jahren an Klima- und Wärmeanlagen in ein Verhältnis zur Anzahl der Unternehmen, die diese anbieten, einbauen und warten, sowie des gleichzeitigen Fachkräftemangels, sehen wir uns sehr realistisch auf den vordersten Plätzen am Markt. Die Politik drängt zusätzlich in die Richtung “Heizen mit Wärmepumpen”, da Öl- und Gasheizungen bekanntermaßen ab 2025 als alleinige Heizung verboten werden.

Was ist eure Mission für die Zukunft?

Wir wollen mit unserem Unternehmen COOL & SMART der Ansprechpartner Nummer eins für unsere Region bleiben. Dadurch dürfen wir für große Hersteller Pilotprojekte ausführen, bekommen immer die neusten technischen Details mit und führen regelmäßig Innovationen ein. Zugluftfreie Klimageräte, Verkleidungen für die Außengeräte, farbige Kanäle ohne Übergangsspalt und dergleichen sind nur ein kleiner Teil dessen, was wir lokal als erster Betrieb eingeführt und bekannt gemacht haben. In aktueller Planung sind weitere Neuheiten, bei denen wir helfen, die Entwicklung voranzutreiben. Davon werden unsere Kunden exklusiv profitieren.

Unser Unternehmen ist stark am Wachsen, auch weil der Bedarf immer größer wird. Im Wettbewerb der Klimabranche geht es deshalb nicht Betrieb gegen Betrieb, sondern eher Betriebe gegen die hohe Auftragslage und Ressourcenengpässe. Aus diesem Grund wollen wir unser Unternehmen weiter vergrößern und neue qualifizierte Mitarbeiter einstellen. Mit der Aussicht auf die Zukunft, werden unsere Branche und unser Unternehmen weiterhin rasant wachsen und bieten daher die besten Voraussetzungen, für motivierte Interessenten, die richtig Lust haben noch etwas zu erreichen. Wir verfolgen dabei weiter unsere Mission: „Wir stellen die Ehre der Handwerker wieder her.“

Du möchtest das ganze Jahr Wohlfühltemperaturen genießen und obendrein im Winter auch noch bares Geld sparen?
Dann melde dich jetzt bei Sascha Schalk und lass dich beraten!

Hier geht es zur Website von COOL & SMART

Samuel Altersberger ist Redakteur beim GewinnerMagazin. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Interviews

Nach oben