Setze dich mit uns in Verbindung

Ratgeber

Studie zeigt: Zu diesen Zeiten ist auf Instagram der größte Traffic!

Nicht nur der Inhalt ist ausschlaggebend für deinen Social Media Erfolg: Der beste Zeitpunkt für deinen Insta-Content variiert je nach Branche und Wochentag. Wir haben herausgestellt, zu welchen Uhrzeiten am meisten geliked und geshared wird und wann du am besten deine Zielgruppe erreichst.

Das Ziel eines Instagram-Accounts ist es, möglichst viel Interaktion zu generieren. Dafür spielt nicht nur guter Content eine entscheidende Rolle. Auch der Zeitpunkt der Veröffentlichung hat einen wesentlichen Einfluss auf den Erfolg deiner Postings. Der Analytics-Tool-Anbieter Tailwind hat einen Report zu den weltweit effektivsten Posting-Zeiten erstellt. In die Entscheidung des Posting-Zeitpunkts fließt auch mit ein, ob man eher Kommentare oder Likes generieren möchte. Zudem variiert der effektivste Zeitpunkt von Branche zu Branche.

Zur richtigen Zeit der richtige Post

Allgemein kann man sagen: Wenn dein Hauptziel die Generierung von Likes ist, solltest du dich auf das Wochenende konzentrieren. Samstag ist der Tag, an dem auf Instagram durchschnittlich weltweit am meisten geliked wird – gefolgt von Freitagabend. Der perfekte Posting-Zeitpunkt, gemessen an allen samstags geteilten Posts auf Instagram, ist abends um 19 Uhr. Alternative Zeitpunkte unter der Woche, an denen die User besonders viel liken, sind dienstags um 22 Uhr und freitags um 19 und 22 Uhr. Mit manchen Inhalten möchte man eher zu Diskussionen und Meinungen in der Kommentarspalte anregen. Solche Posts veröffentlichst du am besten mittwochs oder sonntags. Dann ist die durchschnittliche Anzahl verfasster Kommentare besonders hoch.

Für jeden Tag die beste Uhrzeit

Wenn du täglich Inhalte auf Instagram postest oder nicht aufs Wochenende warten möchtest, sind hier die Tageszeiten, an denen durchschnittlich am meisten auf Instagram los ist:

Montag: 17 Uhr

Dienstag: 22 Uhr

Mittwoch: 23 Uhr

Donnerstag: 22 Uhr

Freitag: 17 Uhr

Samstag: 19 Uhr

Sonntag: 21 Uhr

Die besten Tage und Zeiten für deine Nische

Jede Branche hat einen anderen Sweet-Spot, an dem die Zielgruppe auf Instagram besonders aktiv ist. Hier sind einige Nischen im weltweiten Vergleich:

Für Marketer ist Mittwoch der Glückstag für Kommentare und Likes. Der Samstag eignet sich ebenfalls für eine hohe Likeanzahl. Mittwoch um 22 Uhr ist die beste Zeit für Kommentare, 21 Uhr eignet sich besser für Likes.

Wenn du dich als Personal Brand pushen willst, dann solltest du diese drei Posting-Termine einhalten: Dienstagmorgens um 5 Uhr für Kommentare, Donnerstag und Sonntag um 11 Uhr für Likes.

Bietest du eine professionelle Dienstleistung an, gewinnst du montags um 9 Uhr die meisten Kommentare. Samstag und Sonntag um 9 bzw. 10 Uhr sind die besten Zeiten für Likes in der Dienstleistungsbranche.

Fotografen erreichen ihre Follower am besten mit Postings am Montag und Sonntag, jeweils um 11 Uhr. Am Montag werden mehr Kommentare, am Sonntag eher mehr Likes generiert.

Blogger können ihren Zeitplan für die Veröffentlichung in drei Tage aufteilen. Für viele Kommentare sollten Blogger am Donnerstag und Freitag um 18 Uhr, für viele Likes am Mittwochmorgen um 2 Uhr posten.

Postest du etwas für die Technologiebranche, solltest du das am besten montags und freitags um 14 Uhr machen, um viele Kommentare zu erhalten. Für Likes eignet sich am besten der Sonntag um 18 Uhr.

Mediengestalter können ihre Reichweite erhöhen, indem sie dreimal wöchentlich auf Instagram posten. Mittwochmorgens um 2 Uhr ist der Zeitpunkt am besten für Kommentare geeignet. Sonntag und Montag um 2 Uhr werden die meisten Likes erreicht.

Generell ist es sinnvoll, einen Content-Zeitplan zu erstellen, damit du keinen effektiven Posting-Zeitpunkt mehr verpassen kannst. Jetzt muss nur noch der Inhalt deiner Posts stimmen – was dieses Jahr besonders trendet, haben wir schon hier für dich zusammengefasst.

Nina Rath ist Bachelor of Science in Marketing und als Journalistin unsere Expertin für tagesaktuelle News, die Marketer, Selbstständige und Unternehmer interessieren.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Ratgeber

Nach oben