Setze dich mit uns in Verbindung
© Charlotte Wulff

Ratgeber

11 Content-Ideen für deine Kanäle

Wer im Internet Content-Marketing betreibt, sei es als Podcast, Video oder als Blog, der braucht clevere Ideen und Themen. Hier sind elf Möglichkeiten, die immer klappen

Content im Internet wird immer wieder und immer weiter zunehmen: Das ist eine gute Nachricht, denn heute wollen die Leute mit immer kürzeren Artikeln, Videos oder Podcasts unterhalten und informiert werden. Wir halten uns daher jetzt auch nicht lange auf: Hier sind ganze 11 Ideen, aus denen ihr euch sofort bedienen könnt.

  1. Die Liste

Ha ha – natürlich ist der erste Tipp, genau das zu machen, was wir hier auch tun – nämlich eine Liste mit Tipps, Ideen, Fehlern oder Ähnlichem. Das ist auch super für knackige Überschriften: „Fünf Gründe, warum du noch keine Millionen verdienen kannst!“. Da klickt fast jeder!

  1. Die News

In deiner Branche ist etwas los? Sprich darüber! Es gibt sicher viele, die davon noch nichts mitbekommen haben. Bei einer reinen News ist übrigens noch nicht die Zeit, um deine Meinung kundzutun: Hier geht es nur darum, etwas Neues widerzugeben

  1. Das Interview

Du hast einen spannenden Interviewgast? Das muss gar keine Berühmtheit sein, aber wir alle kennen doch jemanden, der spannende Erfahrungen zu berichten hat. Unterhaltet euch, macht ein Video draus, fertig! Auch besonders gut für Podcasts und Blogs geeignet.

  1. Produkte

Es gibt Gegenstände, ohne die dein Leben nicht mehr möglich ist? Stell sie vor und erkläre etwas dazu! Idealerweise ist es etwas Ausgefallenes, ein iPhone haben schließlich die meisten. Aber warum kannst du ohne Kopfhörer XY nicht mehr fliegen? Warum schreibst du nur noch mit einem Montblanc?

  1. Schritt-für-Schritt

Wenn es ein Problem im Leben deiner Kunden gibt, und du eine Lösung kennst, dann kannst du sie skizzieren. Das geht mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung – ohne zu sehr in die Details zu gehen.

  1. Story Time

Wie hast du dein Unternehmen aufgebaut? Was war dein erster Kunde? Hast du als Kind schon Business betrieben? Wer deinen Content konsumiert, interessiert sich immer auch für dich. Plauder also mal aus dem Nähkästchen!

  1. Realtalk

Es gibt etwas, das dich tierisch aufregt? Du möchtest deine Meinung mal kundtun und polarisieren? Tu das – manche Leser werden wütend, andere werden dir zustimmen. Auf jeden Fall gibt es Emotionen – und das ist gut!

  1. Antworten

Du bekommst immer wieder die gleichen Fragen? Beantworte sie doch einfach mal! Falls du noch am Anfang stehst: Schau mal, was der Wettbewerb so für Fragen gestellt bekommt – und beantworte einfach die.

  1. Erfahrungsbericht

Du hast einen Kunden, der etwas Außergewöhnliches geschafft hat – mit deiner Hilfe? Lass ihn doch mal ausführlich zu Wort kommen!

  1. Rückblick

Das Jahr ist rum, der Monat vorbei oder ein Projekt ist abgeschlossen. Jetzt kannst du darüber berichten, wie es gelaufen ist. Teile deine Learnings!

  1. Promo

Es ist vollkommen okay, hin und wieder ein Produkt zu bewerben – sei es von dir oder von einer anderen Person. Natürlich sollte auch in deinen anderen Artikeln immer ein bisschen Promo vorkommen. Dafür machen wir das ja. Aber auch eine reine Promo-Episode ist erlaubt. Zeige dabei, warum das Produkt die Lösung für ein konkretes Problem ist!

Du willst mit deinem Content in die Presse?
Wenn du deinen Content mal in großen, reichweitenstarken Medien präsentiert haben möchtest – melde dich bei Ruben Schäfer für eine kostenfreie Beratung!

Klicke hier: rubenschaefer.de

Chefredakteur des GEWINNERmagazins, PR-Experte und Gesicht hinter den Content und Blog-Strategien von internationalen Konzernen und erfolgreichen Unternehmern aus ganz Deutschland. Mehr unter rubenschaefer.de

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Ratgeber

Nach oben