Setze dich mit uns in Verbindung

GEWINNERmagazin.de

© Daniel van den Boom

Anzeige

Daniel van den Boom: Bauch loswerden ohne viel Aufwand oder Verzicht

Wer einer anspruchsvollen Tätigkeit nachgeht, hat meist nicht die Zeit, sich um Sport und Ernährung zu kümmern. Eine ungesunde Lebensweise fordert aber irgendwann ihren Tribut. Daniel van den Boom hilft mit seinem Unternehmen, VAN DEN BOOM Coaching, viel beschäftigten Menschen dabei, ihr ideales Gewicht zu erreichen, um sich im eigenen Körper wieder wohlzufühlen. In unserem Interview erklärt er, warum Diäten und zeitintensives Training meist nicht zum Ziel führen, weshalb ihm Alltagstauglichkeit so wichtig ist und wieso es eigentlich gar nicht ums Abnehmen geht.

Viele Menschen fürchten sich vor dem Schritt auf die Waage. Sie waren beruflich in letzter Zeit stark eingespannt und haben den Stress mit Schokolade kompensiert. Es sind schon wieder einige Kilogramm mehr. Um diese loszuwerden, wird eine Diät begonnen. Doch egal, ob Low Carb oder Intervallfasten, das Durchhaltevermögen ist meist nicht von Dauer, weshalb das dadurch verlorene Gewicht früher oder später zurückkommt, weiß Daniel van den Boom. Weshalb funktionieren die Methoden zur Gewichtsreduktion bei den meisten Menschen denkbar schlecht oder zumindest nicht dauerhaft? „Wer abnehmen möchte, sollte zunächst verstehen, dass es in erster Linie nicht ums Abnehmen geht“, sagt Daniel van den Boom von VAN DEN BOOM Coaching.

„Es geht vielmehr darum, das Thema Abnehmen abzuhaken. Im Zentrum steht ein Prozess, der zu neuen Gewohnheiten im Alltag führt. Es mag im Laufe dieses Prozesses zu Rückschlägen kommen, doch letztlich werden sich Routinen etabliert haben, die es unnötig machen, über eine Gewichtsreduktion nachzudenken.“ 

Daniel van den Boom ist Sportwissenschaftler und bietet mit VAN DEN BOOM Coaching ein Online-Coaching für Frauen und Männer, die jeden Tag eine hohe Leistung abrufen müssen, das zu Wohlbefinden, Gesundheit und Fitness führt. Die Programme kommen ohne frustrierende Diäten und ohne zeitintensive Trainingseinheiten aus. Daniel van den Boom kennt die Situation seiner Klienten aus eigener Erfahrung und er hat eine Lösung, die nachhaltig wirkt. „Wir bringen unsere Kunden mit wissenschaftlichen Methoden ins Ziel“, sagt Daniel van den Boom. „Doch wir achten dabei auch auf die emotionalen Aspekte.“ Das Team um den Experten steht in täglichem Kontakt zu den Kunden. VAN DEN BOOM Coaching setzt auf Alltagstauglichkeit und individuelle Betreuung. 

Daniel van den Boom von VAN DEN BOOM Coaching bei uns im Interview! 

Herzlich willkommen im GEWINNERmagazin, Daniel van den Boom! Bei den Programmen von VAN DEN BOOM Coaching dreht sich alles um die Themen Training, Ernährung und Gewohnheiten. Kannst du uns das Bild eines typischen Teilnehmers zeichnen? 

Wer zu mir kommt, weiß, wie Stress buchstabiert wird. Das ist allerdings nicht unbedingt negativ gemeint. Wir können uns eine Führungskraft im Alter zwischen 35 und 55 Jahren vorstellen. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt. Meine Kunden von VAN DEN BOOM Coaching gehen in der Regel einer anspruchsvollen Tätigkeit nach und sind zusätzlich oft in den Familienalltag eingespannt. Sie haben einen hohen Anspruch an sich selbst, was nicht allein ihre Arbeit betrifft.

Ihr Anspruch richtet sich ebenso auf ihren Körper, ihre Ausstrahlung und ihr Auftreten. Sie waren früher oft sportlich und sie wären es auch gern wieder. Leider stehen dem zahlreiche Hürden im beruflichen und familiären Bereich im Weg. Sie starten regelmäßig Versuche, ihren Lebensstil zu ändern, doch sie scheitern, weil sie bei all den Anforderungen ihre Motivation nicht aufrechterhalten können. Das führt dann zu Frustrationen. Sie sind in einem Hamsterrad aus Versuch und Scheitern gefangen. 

Daniel van den Boom von VAN DEN BOOM Coaching

Daniel van den Boom hilft mit seinem Unternehmen, VAN DEN BOOM Coaching, viel beschäftigten Menschen dabei, ihr ideales Gewicht zu erreichen, um sich im eigenen Körper wieder wohlzufühlen.

Wie sieht dieses Hamsterrad aus Versuch und Scheitern konkret aus? Mit welchen Methoden haben es deine Kunden versucht, bevor sie Kontakt zu VAN DEN BOOM Coaching aufnahmen? 

Ganz oben auf der Liste steht Weight Watchers. Etwa 70 Prozent unserer Kunden haben es damit versucht. Bei den Frauen liegt der Anteil noch höher. Beliebte Methoden sind auch das Weglassen von Kohlenhydraten und Intervallfasten. Häufig wird zudem mit Abnehmshakes gearbeitet. Wir haben es bei VAN DEN BOOM Coaching ferner mit Menschen zu tun, die Kalorien zählen, Verzicht üben und sich auf andere Weise quälen. Natürlich geht es auch um ein übermäßiges Trainingsprogramm, das ganz einfach nicht durchzuhalten ist. All diese Methoden werden nacheinander abgearbeitet oder irgendwie kombiniert. Zu einem nachhaltigen Ergebnis führen sie allesamt nicht. 

Funktionieren diese Methoden grundsätzlich nicht? 

Es ist durchaus möglich, mit Weight Watchers abzunehmen. Und wenn jemand seine Kalorienzufuhr drastisch reduziert, wird er zwangsläufig Gewicht verlieren. Nur was passiert dann? Wie geht es im Anschluss weiter? Die Methoden funktionieren, doch sie passen nicht zu den Lebensumständen der meisten Menschen. Unsere Kunden möchten abnehmen, sie wollen aber auch fitter und beruflich produktiver werden. Viele wollen außerdem zu einem besseren Schlaf finden.

„Eine Methode taugt nur dann etwas, wenn sie sich problemlos in den Alltag integrieren lässt.“

Das ist bei all den erwähnten Konzepten nicht der Fall. Wer von A nach B gelangen will, sollte nicht in Richtung C laufen. Eine Reduktion der Kohlenhydrate führt beispielsweise zu Leistungsabfall. Das kommt für eine Führungskraft natürlich nicht infrage. Unsere Kunden benötigen einen richtig guten Plan. Und den liefern wir ihnen mit unserem VAN DEN BOOM Coaching. 

Dieser Ansatz wird bei VAN DEN BOOM Coaching verfolgt

Wie sieht der Plan von VAN DEN BOOM Coaching aus? Wie löst ihr das Dilemma aus Stress, Zeitmangel und hohem Anspruch? 

Unser Ansatz beruht zum einen auf Wissenschaftlichkeit und zum anderen auf Erfahrung. Ich habe das Spiel persönlich schon einmal gewonnen. Nach einer schweren Sportverletzung kam ich in einen körperlich sehr schlechten Zustand und wog damals 105 Kilogramm. Der Weg aus dem Dilemma ist also in seinen Grundzügen mein eigener. Die wichtigste Erkenntnis für mich war, dass es keine gute Idee ist, jemanden aus seinem Alltag herauszureißen. Wir können ihn nicht einfach nehmen und in die Struktur von Weight Watchers setzen.

Wer beispielsweise ein Unternehmen zu führen hat, kann schließlich nicht plötzlich damit aufhören, um sich ganz seinem neuen Programm zu widmen. Wir müssen also mit unserer Expertise in die Strukturen unserer Kunden von VAN DEN BOOM Coaching eintauchen und eine Struktur  entwickeln, die zu ihrem Berufs- und Familienleben passt. Alltagstauglichkeit ist hierbei das Stichwort. Mit dieser schaffen wir Kontinuität, die wiederum dafür sorgt, dass unsere Kunden das Hamsterrad aus Versuch und Scheitern verlassen. 

Daniel van den Boom von VAN DEN BOOM Coaching

Sportwissenschaftler Daniel van den Boom bietet mit VAN DEN BOOM Coaching ein Online-Coaching für Frauen und Männer, die jeden Tag eine hohe Leistung abrufen müssen, das zu Wohlbefinden, Gesundheit und Fitness führt.

Einer der Grundpfeiler von VAN DEN BOOM Coaching ist die Ernährung. In welche Richtung geht es bei diesem Thema? 

Unser Ansatz bei der Ernährung lautet: Der Körper muss gut versorgt sein. Es dreht sich nicht darum, ihm etwas wegzunehmen, um kurzfristig Gewicht zu verlieren. Auch an dieser Stelle steht die Kontinuität im Mittelpunkt.

„Der Körper braucht ausreichend Energie. Wir müssen genug essen, damit wir Leistung bringen können.“

Essen bedeutet aber auch Lebensqualität und dabei sollte niemand Abstriche machen müssen. Es geht uns somit um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Genuss und Gesundheit, denn beides lässt sich durchaus unter einen Hut bringen. Für unsere Zielgruppe ist konkret wichtig, dass wir auf die Eiweißversorgung achten. Ein Eiweißmangel führt zu Müdigkeit, Erschöpfungsgefühl und Leistungsabfall. Zudem setzen wir auf eine regelmäßige Nahrungszufuhr. Es muss nicht fünfmal am Tag sein, aber in gleichmäßigen Abständen. Hat der Körper nämlich den Eindruck, dass er nicht mehr versorgt wird, reagiert er mit Stress. Und Stress haben unsere Kunden von VAN DEN BOOM Coaching ja schon genug. 

Euer zweiter Grundpfeiler ist das Training. Wie sieht es in diesem Bereich aus?

Wir zwingen unsere Kunden von VAN DEN BOOM Coaching mit Sicherheit nicht dazu, sportliche Höchstleistungen zu erbringen. Der Begriff Training sollte besser durch Bewegung ersetzt werden. Alle Menschen brauchen Bewegung, doch es muss eben nicht unbedingt Sport sein. Wir stellen also kein umfangreiches Trainingsprogramm auf, für das unsere Kunden ohnehin nicht die Zeit finden. Es geht um ein moderates Maß an Bewegung, das sich in den Alltag einbauen lässt. Kleine Einheiten am Morgen oder Abend und auch ein wenig über den Tag verteilt. Bewegung ist wichtig, weil wir mit ihr für einen nachhaltigen Schutz vor körperlichen Beschwerden sorgen und wir dadurch zu mehr Energie und Produktivität kommen. 

Weshalb die Gewohnheiten von zentraler Bedeutung sind 

Daniel van den Boom, damit bleiben als dritter Grundpfeiler die Gewohnheiten. Weshalb sind Gewohnheiten so wichtig?

Wir wollen das Leben unserer Kunden von VAN DEN BOOM Coaching nicht auf den Kopf stellen, weil wir wissen, dass wir damit langfristig wenig erreichen. Doch kleine Änderungen können etwas Großes bewirken. Wir führen also neue Routinen ein, die unseren Kunden dabei helfen, Bewegung und Ernährung dauerhaft in ihren Alltag zu integrieren. Am Anfang muss sich unser Kunde sicherlich noch daran erinnern, dass es an der Zeit für seine Bewegungseinheiten ist. Er muss überlegen, wie er seine Eiweißversorgung sicherstellt. Aber bald läuft das alles automatisch. Das Entscheidende ist, dass die Änderungen zum Alltag unserer Kunden passen. Sonst können unmöglich neue Routinen entstehen. Die Routinen sorgen für die Kontinuität, die wir brauchen, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.

Daniel van den Boom von VAN DEN BOOM Coaching

„Unser Ansatz bei der Ernährung lautet: Der Körper muss gut versorgt sein“, sagt Daniel van den Boom von VAN DEN BOOM Coaching.

Wir haben den Ansatz von VAN DEN BOOM Coaching bisher in der Theorie kennengelernt. Hast du vielleicht ein Kundenbeispiel für uns, das die Praxis ein wenig besser beleuchtet?

Wir haben beispielsweise einen Unternehmer begleitet, der zu uns kam, weil er zu viel Gewicht hatte. Er sagte: „Ich habe mein Geschäft unter Kontrolle und mit meiner Familie läuft es fantastisch, aber mein Körper macht mir schwer zu schaffen. Früher war ich fit, heute bekomme ich das nicht mehr auf die Reihe.“ Er versuchte es bereits seit zehn Jahren und hatte alle möglichen Diäten ausprobiert. Es ging immer: 20 Kilo runter, 25 Kilo rauf.

Wir haben uns zunächst drei Fragen gestellt: Was kann er in seinem Alltag überhaupt zusätzlich bewältigen? Welches Maß an Bewegung braucht er unbedingt? Und wie können wir die Ernährung so gestalten, dass er immer gut versorgt ist? Im Ergebnis hat er durch VAN DEN BOOM Coaching nachhaltig 20 Kilo abgenommen. Er treibt jetzt Sport, weil er Freude daran hat. Anfang des Jahres ist er seinen ersten Halbmarathon gelaufen und bereitet sich derzeit auf einen Marathon vor. Er nannte sich selbst den dicken Unternehmer, als er zu VAN DEN BOOM Coaching kam. Mit unserer Hilfe wurde er zum sportlichen Unternehmer. 

Hatte das auch Auswirkungen auf seinen beruflichen Bereich? 

Ja, das kann man sagen. Er ist jetzt viel produktiver und konzentrierter. Der eigentliche Witz an der Sache ist ja, dass er durch die Steigerung seiner Leistungsfähigkeit unglaublich viel Zeit für sich gewonnen hat. Die steht ihm nun für den Sport und natürlich auch für seine Familie zur Verfügung. Er kam zu VAN DEN BOOM Coaching, um abzunehmen. Doch das ist bei uns nicht der entscheidende Punkt. Es geht nicht ums Abnehmen, sondern darum, das Abnehmen abzuhaken. Wir haben den Anspruch, dass unsere Kunden an einem Punkt ankommen, an dem sie mit der Gewichtsreduktion fertig sind! Sie müssen dann nie wieder über eine Diät nachdenken. 

Daniel van den Boom von VAN DEN BOOM Coaching

Wer einer anspruchsvollen Tätigkeit nachgeht, hat meist nicht die Zeit, sich um Sport und Ernährung zu kümmern. Hierbei unterstützt Daniel van den Boom mit seinem Unternehmen VAN DEN BOOM Coaching.

Was einen guten Personal Coach ausmacht 

Es gibt im Bereich Fitness, Ernährung und Gesundheit inzwischen zahlreiche Angebote. Was macht einen guten Personal Coach aus? 

Er sollte in jedem Fall ein wissenschaftliches System haben. Die Wissenschaftlichkeit muss nicht unbedingt im Vordergrund stehen, doch ohne Studium ist ein solides Coaching in unserem Bereich im Grunde nicht zu leisten. Es geht darum, Studien zu lesen, um auf dem neuesten Forschungsstand zu bleiben. Wenn sich ein Coach irgendetwas aus dem Internet zusammensucht, kann es durchaus gefährlich werden. Ein weiterer Punkt ist die eigene Erfahrung.

„Nur wer selbst einmal dick war, kann den Leidensdruck nachvollziehen.“

Nur wer selbst mit dem Jo-Jo-Effekt zu kämpfen hatten, weiß, wie es sich anfühlt. Die Hose lässt sich nicht mehr schließen, die Waage zeigt schon wieder drei Kilo mehr an – all diese Dinge. Ich spreche über Emotionen. Für einen Personal Coach ist es wichtig, die Gefühle seiner Kunden zu verstehen. Denn es läuft nicht immer alles reibungslos und dann ist neben der Wissenschaftlichkeit ein tiefer Einblick gefragt.

Bleiben wir einen Moment bei den Emotionen. Wie äußert es sich, wenn es nicht reibungslos läuft? 

Viele Menschen, die abnehmen möchten, sind davon überzeugt, dass sie es nicht hinbekommen. Sie haben schließlich schon viel versucht und sind durchweg gescheitert. Interessenten kommen deshalb oft mit einer gewissen Skepsis zu uns, die sich nicht auf VAN DEN BOOM Coaching, sondern auf sie selbst bezieht. Wir müssen sie im ersten Schritt davon überzeugen, dass wir sie auf den richtigen Weg bringen können. Jeder Mensch kann abnehmen. Wer es bisher nicht geschafft hat, der hatte die falsche Methode. Unsere Aufgabe ist es, eine passende Methode anzuwenden. Gleichzeitig müssen wir unsere Kunden auf der mentalen Ebene begleiten. 

Wir möchten nun über deinen Werdegang sprechen. Wie kamst du zu deinem Thema? 

Auf den ersten Blick sieht mein Weg ziemlich gerade aus, doch es gab einen bestimmten Punkt, an dem mir klar wurde, dass ich eine spezielle Aufgabe habe. Ich war schon immer sportbegeistert und besuchte deshalb ein Sportgymnasium, an dem ich auch mein Abitur ablegte. Im Anschluss habe ich Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Diagnostik und Intervention studiert. Während der gesamten Zeit war ich natürlich auch selbst sportlich tätig, indem ich ambitioniert Handball spielte. Dabei zog ich mir leider eine schwere Knieverletzung zu, die es mir nicht mehr erlaubte, den Sport auszuüben.

Daniel van den Boom von VAN DEN BOOM Coaching zeigt seinen Kunden, wie sie sich ohne großen Verzicht gesund und ausgewogen ernähren können.

Ich fiel in ein tiefes Loch, weil ein wichtiger Teil meines Lebens plötzlich verschwunden war. In der Folge habe ich stark zugenommen und war bald in einem körperlich schlechten Zustand. Dabei habe ich etwa 30 Kilogramm zugenommen. Letztlich bin ich aus eigener Kraft wieder aufgestanden und habe meinen Lebensstil komplett geändert. Das war keine leichte Sache und deshalb kam ich auf den Gedanken, Menschen, die auch beruflich stark eingespannt sind und sich in ihrer Haut unwohl fühlen, zu helfen. Ich hatte das Wissen aus dem Studium und nun auch die eigene Erfahrung. 

Daniel van den Boom über seine Mission 

Das war dann offenbar der Moment der Gründung von VAN DEN BOOM Coaching. Hattest du damit deine Mission gefunden? 

Ich hatte selbst vergeblich nach Hilfe gesucht und bin bei vielen Ärzten und Experten gewesen. Sie empfahlen mir, den Zucker wegzulassen oder keinen Alkohol zu trinken. Das wusste ich allerdings selbst, doch das Wissen allein nützte mir nichts. Auch meinen Klienten ist vollkommen bewusst, dass Schokolade ungesund ist. Das ist eben nicht das Problem. Vielmehr geht es um die Frage, wie ich es schaffe, die Schokolade nach einem langen und stressigen Arbeitstag nicht zu brauchen. Ich habe mich selbst befreit und weiß deshalb, wie es funktioniert. Wir können mit VAN DEN BOOM Coaching einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit in unserer Gesellschaft leisten. Wenn jemand sagt: „Ich habe es ja versucht, doch es geht einfach nicht.“ Dann antworten wir: „Mit unserer Hilfe wirst du es schaffen.“

Du willst dauerhaft den Bauch verlieren und fit werden, ohne viel Aufwand oder Verzicht?
Dann melde dich jetzt bei Daniel van den Boom und vereinbare ein kostenfreies Beratungsgespräch!

Hier geht es zur Website von VAN DEN BOOM Coaching

Samuel Altersberger ist Redakteur beim GewinnerMagazin. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in Anzeige

Nach oben