Setze dich mit uns in Verbindung
Robert-Blankenburg
© Robert Blankenburg

Meinung

Geld oder Liebe?

Robert Blankenburg ist Spezialist, wenn es darum geht, hohe Einkommen ohne hohen Aufwand zu produzieren. Er setzt an der Quelle aller Ergebnisse seiner Klienten an, nämlich ihrem Bewusstsein. Für das Gewinnermagazin analysiert er regelmäßig, welche Blockaden Selbstständige wirklich zurückhalten – und was du tun kannst.

Viele Unternehmer haben im Alltag ein schlechtes Gewissen, entweder, weil sie zu Hause bei der Familie sind und finden, sie sollten lieber im Büro sein und arbeiten oder andersherum: Weil sie arbeiten und nicht bei ihrer Familie sind.

Die meisten Menschen sehen sich mit dem scheinbar nicht unter einen Hut zu bekommenden Gegensatz „Geld oder Liebe“ konfrontiert und glauben, dass sie nicht beides vollständig haben können.

Die Folge: Innerliche Zerrissenheit. Schlechte Gefühle. Emotionaler Druck.

Wenn du als Unternehmer dich entscheiden müsstest, entweder für Geld, oder für Liebe – was würdest du wählen? Allein schon, dass du glaubst, dich entscheiden zu müssen erzeugt einen internen Konflikt. Lass uns die zwei Möglichkeiten einmal untersuchen:

Welche Szenarien gibt es?

Szenario 1: Nur mal angenommen, du entscheidest dich für „Liebe“. Dann bleibt als logische Konsequenz „Geld“ auf der Strecke, und damit dein finanzieller bzw. unternehmerischer Erfolg. Mit dieser Entscheidung stoppst du deinen Geldfluss dramatisch, denn sie wirkt sich auf alle monetären Aspekte deines Lebens aus, deine geschäftlichen Umsätze, deine unternehmerischen Gewinne bzw. deinen Profit, dein Privatvermögen – alles, was mit Geld zu tun hat. Und auch wenn du dich für „Liebe“ entschieden hast, so bleibt „Geld“ (allerdings in Form von Mangel) ein integraler Bestandteil deines Lebens.

Szenario 2: Du entscheidest dich für Geld. Dann bleibst du emotional arm und unnahbar. Du distanzierst dich mehr und mehr von deinem Umfeld, die Verbundenheit zu anderen Menschen sinkt rapide, das Gefühl, dazuzugehören oder sogar geliebt zu sein verschwindet mehr und mehr. Mit dieser Entscheidung hast du zwar die Möglichkeit, finanziell außerordentlich erfolgreich zu sein, aber zu zahlst mit deiner Erfüllung einen hohen Preis dafür.

Und das Ganze nur deswegen, weil du glaubst, dich überhaupt entscheiden zu müssen. Wie kommst du darauf, dass nur eines von beidem geht? Wo hast du das gelernt? Wieso soll nicht „Geld“ und „Liebe“ als Synthese funktionieren? Oder mehr kühner: Wieso sollte Geld nicht auch ein Ausdruck deiner Liebe sein?

Wenn du beides willst, musst du herausfinden, mit welchen hinderlichen Überzeugungen du begründest, dass beides gemeinsam nicht geht. Dieser Moment, in dem ein Unternehmer erkennt, dass er sowohl finanziell erfolgreich als auch emotional erfüllt sein kann und auch sein darf, gehört zu den Momenten, die ich in meinem Alltag als Mindset-Coach am meisten genieße, denn das ist der Moment, in dem sich für einen Unternehmer sein ganzes Universum dreht.

Du erkennst dich in diesem Text wieder?
Wenn du den Rat eines erfahrenen Mindset-Coaches einholen willst, dann melde dich jetzt für ein kostenloses Erstgespräch auf Roberts Website an.

Klicke hier: https://robertblankenburg.de/ 

Robert Blankenburg

Gemeinsam mit seiner Frau Conny zeigt Robert Blankenburg Unternehmerinnen und Unternehmern online, wie sie - ohne Tipps, Tricks oder Strategien, die darauf abzielen, nur die Handlungen eines Menschen zu beeinflussen oder einfach positiv zu denken - immer mehr Geld in immer weniger Zeit mit immer weniger Anstrengung verdienen. Seine Arbeit hat bereits bei mehr als 1000 Unternehmerinnen und Unternehmern in ganz Europa zu einem tiefen und dauerhaften Unterschied in ihrem Leben geführt und ihnen herausragende, nicht berechenbare Ergebnisse in allen Lebensbereichen ermöglicht.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Meinung

Nach oben