Setze dich mit uns in Verbindung
Karriere machen Tipps
© Unsplash

Ratgeber

Karriere machen – 7 Tipps für den Weg zur Spitze

Karriere machen ist eine ständige Herausforderung. Wer es bereits nach oben geschafft hat, ist noch lange nicht am Ziel angekommen. Schließlich klettert man die Karriereleiter oft schneller wieder nach unten, als man sie hochgeklettert ist.

Mit diesen Tipps und Tricks aber bleibt man langfristig an der Spitze, wenn man Karriere machen möchte.

1. Karriere machen durch erfolgreiches Gefühlsmanagement 

Gefühls- oder Stimmungsmanagement ist der Schlüssel zum beruflichen Erfolg und wenn man Karriere machen möchte. Denn Unternehmer, die ihre Emotionen nicht im Griff haben, hinterlassen keinen professionellen Eindruck. Das Gegenteil ist der Fall. Wer ständig seine Launen im Job auslässt, verspielt schnell den Respekt von Kollegen und Angestellten. Dies gilt aber nicht nur für negative Gefühle wie Frust und Verzweiflung, sondern genauso für positive Gefühle wie übertriebenen Optimismus.

Gefühlsmanagement bedeutet aber natürlich nicht, dass man im Job ein Eisblock sein muss. Keineswegs, denn Empathie gilt als Schlüsseleigenschaft von erfolgreichen Unternehmern und ist nicht zu vernachlässigen, wenn man Karriere machen möchte. Nur wenn sie sich in ihr Gegenüber hineinversetzen können, gehören sie zur Führungselite. So darf man sich selbstverständlich über den Heiratsantrag freuen oder über die verstorbene Großmutter trauern. Solange man nicht jubelnd oder schluchzend durch die Gänge läuft, sind Gefühle am Arbeitsplatz herzlich willkommen.

2. Zeitmanagement

Karriere machen kostet Zeit. Umso wichtiger ist ein gutes Zeitmanagement. Wer sich seine Arbeitszeit gut einteilt, profitiert von einer gesunden Work-Life-Balance. Denn nicht nur die Stunden am Schreibtisch, sondern auch die Auszeiten mit Freunden und Familie zeichnen einen erfolgreichen Unternehmer aus.

Tipp: Ein Terminplaner ist im Arbeitsalltag Gold wert – sei es das klassische Notizbuch oder der digitale Organizer. Zuverlässig strukturiert er den Arbeitstag und plant ausreichend Pausen mit ein.

3. Karriere machen: Stressmanagement

Ein erfolgreicher Unternehmer hat sein Stresslevel unter Kontrolle. Denn nur so behält er in beruflichen Ausnahmesituationen einen kühlen Kopf. So dürfen regelmäßige Auszeiten keinesfalls in seinem Terminkalender fehlen. Das kann ein entspannter Kurzurlaub mit der Familie sein, ein ausgelassener Abend im Lieblingsrestaurant oder eine Runde Joggen nach Feierabend. Auch Entspannungstechniken wie Yoga, Pilates, autogenes Training oder progressive Muskelentspannung beruhigen nachweislich das hitzige Gemüt.

4. Karriere machen durch Toleranz und Respekt

Besserwisserei und Überheblichkeit sind kein guter Ratgeber am Arbeitsplatz. Gerade Berufseinsteiger stehen sich mit ihrer Arroganz und Klugscheißerei oft selbst im Weg. Denn kein Vorgesetzter freut sich über die Belehrungen eines frisch gebackenen Hochschulabsolventen. Dasselbe gilt für Führungspositionen. Ein Chef, der alles besser weiß, sammelt keine Sympathiepunkte.

Genau deshalb sind Toleranz, Respekt und Behutsamkeit beim Karriere machen unverzichtbar. Wer seine Meinung öfter zurücknimmt und sich aufmerksam die Vorschläge anderer anhört, bleibt langfristig auf Erfolgskurs.

5. Idole

Idole beflügeln die Karriere. Besonders inspirierend sind Personen, die in derselben Branche durchgestartet sind. Ihre Tipps, Tricks und Fehler sind oft wie ein Motor für die eigene Berufslaufbahn.

Zu viel des Guten sollte es aber auch nicht sein. Es gibt schließlich keinen zweiten Bill Gates, Steve Jobs oder Elon Musk. Jeder Unternehmer ist einzigartig.

6. Kommunikation

Tadellose Noten und beeindruckendes Fachwissen reichen heute meist nicht mehr zum Karriere machen aus. Auch auf die kommunikativen Fähigkeiten kommt es an. Wer sich gut ausdrücken kann, hat Macht. Er kann überzeugen, motivieren und charmant kritisieren.

Doch leider ist nicht jeder von Natur aus ein begnadeter Redner, kann es aber werden. Denn auch bei der Kommunikation macht Übung den Meister. Rhetorik-, Konfliktmanagement- und Präsentations-Seminare feilen intensiv an den kommunikativen Kompetenzen der Teilnehmer.

Tipp zum Karriere machen: Viele Unternehmer können ihre kommunikativen Fähigkeiten selbst nicht richtig einschätzen. In diesem Fall hilft ein Video-Coaching. Das Konzept ist simpel. Man studiert eine kurze Präsentation ein und zeichnet sich dabei auf. Anschließend analysiert man sich selbst auf Band. Was läuft gut? Wo herrscht Verbesserungsbedarf?

7. Wissenshunger

Erfolgreiche Unternehmer sind wissenshungrig. Niemals ruhen sie sich auf ihren Lorbeeren aus, wenn es darum geht Karriere zu machen. Stattdessen sehnen sie sich bereits nach dem nächsten Meilenstein. Man lernt schließlich nie aus.

Dieser Wissenshunger hat sogar seinen eigenen Namen. Experten bezeichnen ihn als lebenslanges Lernen. In jeder Alters- und Karrierestufe strebt man nach Höherem und entwickelt sich so ständig weiter.

Wie diese persönliche Weiterentwicklung aussieht, ist von Unternehmer zu Unternehmer verschieden. Die einen decken sich mit den neusten Fachbüchern ein, die anderen nehmen regelmäßig an Messen, Fachevents und Fortbildungen teil. Wieder andere holen sich Input von ihren persönlichen Vorbildern.

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Ratgeber

Nach oben