Setze dich mit uns in Verbindung
Must-have Home-Office
© Unsplash

Ratgeber

Wir verraten die Must-haves für das Home-Office

Home-Office ist Trend: Über 70 Prozent der Deutschen wünschen sich einen gesetzlichen Anspruch auf Heimarbeit. So ist der heimische Schreibtisch längst mehr als ein Gelegenheits-Arbeitsplatz. Er wird unser fester Begleiter. 

Umso mehr technische Raffinesse und Liebe zum Detail hat er sich verdient. Doch was ist ein Must-have im Home-Office?

1. Der mobile Schreibtischaufsatz als Must-have im Home-Office

Im Büro gehört der mobile Schreibtischaufsatz längst zur Grundausstattung. Im Home-Office aber ist er immer noch Mangelware. Dabei trägt er maßgeblich zu einem angenehmen Arbeitsklima zu Hause bei. Mit wenigen Handgriffen verwandelt er den klassischen Schreibtisch in ein Stehpult oder passt sich individuell der Sitzposition an. So darf der mobile Schreibtischaufsatz in keinem ergonomischen Arbeitszimmer mehr fehlen und ist ein Must-have im Home-Office.

2. Die Kabelbox

Ob der Laptop, das Smartphone, der Drucker oder der Scanner – im Home-Office sind sämtliche digitalen Assistenten im Einsatz. Denn nur so lässt es sich mühelos mit den Kollegen, Kunden oder Vorgesetzten kommunizieren. Doch je mehr digitale Assistenten sich auf dem heimischen Schreibtisch sammeln, desto schneller hat man den Salat. Innerhalb kürzester Zeit herrscht ein Kabelchaos, das sich auf die Konzentration und Leistungsfähigkeit auswirkt.

Zum Glück lässt sich das Chaos einfach und schnell mit einer Kabelbox, dem Must-have im Home-Office, beseitigen. Zuverlässig bündelt und verstaut sie die losen Kabel auf dem Schreibtisch und versteckt sie unter einer dekorativen Silhouette. Gelegentlich ist die Kabelbox sogar ein echter Hingucker. Gerade Modelle mit stilvollen Holz- oder Glaselementen bringen frischen Wind ins Home-Office.

3. Der Lautsprecher

Im Home-Office ist man sein eigener Chef. Ob Musik hören, Videos schauen in der Mittagspause, Lieblingslieder mitsingen oder E-Mails laut vorlesen – hier fühlt sich niemand gestört. So ist ein qualitativ hochwertiger Lautsprecher ein Must-have im Home-Office.

Für Videokonferenzen und Telefonate mit Kunden oder Kollegen ist ein guter Lautsprecher natürlich ebenfalls unverzichtbar.

4. Die Notiztafel ist ein Must-have im Home-Office

Selbst dem besten Gedächtnis entgeht hin und wieder ein wichtiges Detail. Umso dankbarer ist es für eine übersichtliche Notiztafel im Home-Office. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Whiteboard oder einer Pinnwand?

In kleinen Arbeitsecken mit wenig Platz an den Wänden lohnen sich kreative Lösungen. Besonders beliebt sind hier Korkplatten, die sich mühelos an Schranktüren befestigen lassen. Als originelle Alternative und Must-have im Home-Office bietet sich eine mobile Tafelplatte an. Auch sie findet problemlos an Schranktüren Platz und lässt sich nach Lust und Laune mit Kreide beschriften.

5. Der Tassenhalter

Eine falsche Bewegung und die dampfende Kaffeetasse ergießt sich über die PC-Tastatur. Damit hat sich die Präsentation für heute erledigt. Doch so weit muss es nicht kommen. Mit einem kippsicheren Tassenhalter bleiben Kaffee, Tee und Saft genau dort, wo sie hingehören.

Viele fixieren das Must-have im Home-Office entweder flexibel an der Schreibtischplatte oder montieren ihn an die Wand. Genauso gut kommt aber auch eine kleine, kippsichere Vorrichtung auf dem Regal neben dem Schreibtisch infrage.

6. Must-have Home-Office: Die Schreibtischlampe

Ein Must-have im Home-Office ist selbstverständlich auch eine moderne Schreibtischlampe. Denn häufig reicht das Deckenlicht nicht zum Arbeiten aus. Auf Dauer müssen sich die Augen bei der spärlichen Beleuchtung zu stark anstrengen. Da kommt eine kleine, mobile Unterstützung genau richtig. Besonders willkommen sind Lampen mit Dimmer. Mit wenigen Klicks passt sich die flexible Lichtquelle den persönlichen Vorlieben an.

Findet sich auf dem Schreibtisch kaum noch Platz für eine separate Lampe, zahlen sich oft Klippmodelle aus. Hier ist der Name Programm. Mithilfe einer Klammer lässt sich die Lampe am Wunschort des Schreibtisches an der Arbeitsplatte, dem mobilen Schreibtischaufsatz oder dem Wandregal über dem PC montieren.

7. Must-haves für das moderne Home-Office: Der Relax-Sessel

Ob in der Mittagspause, in der Kaffeepause oder zum Brainstorming – in ruhigen Momenten ist ein bequemer Relax-Sessel Gold wert. Am besten befindet sich die Sitzgelegenheit gut abgeschirmt vom Schreibtisch in einer gemütlichen Ecke des Arbeitszimmers. So kann sich das Gehirn besser entspannen und kreativere Lösungen erarbeiten.

Der kleine Rückzugsort und Must-have im Home-Office kann nicht bequem genug sein. Kissen, Decken und Felle sind hier ausdrücklich erwünscht. Im Idealfall befindet sich direkt neben dem Relax-Sessel auch noch eine warme Lichtquelle – ob eine Stehlampe oder eine Tischlampe auf einem schmalen Beistelltisch. So entsteht eine einladende Chill-out-Area, die zum Erholen, Kraft tanken und Kreativsein inspiriert.

Selbst in der kleinen Arbeitsecke muss niemand auf eine Chill-out-Area verzichten. Hängesessel lautet das Geheimnis. Platzsparend lässt er sich mit Dübeln an der Wand befestigen, sodass er selbst in der Mitte des Raums eine gute Figur abgibt.

Samuel Altersberger ist Redakteur beim GewinnerMagazin. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Ratgeber

Nach oben