Setze dich mit uns in Verbindung
Liberaudio
© Jessica Böhm und Marta Rechul von liberaudio

Porträt

Liberaudio: Wie Marta Rechul und Jessica Böhm Experten mehr Reichweite verschaffen

Hörbücher, Podcasts und andere Audioformate erleben seit einigen Jahren einen wahren Hype. Mit keinem anderen Medium ist es einfacher, sich ganz nebenbei – beim Sport, beim Putzen oder im Auto – zu informieren und weiterzubilden. Mit liberaudio lassen die beiden Gründer Marta Rechul und Jessica Böhm Unternehmer, Berater, Coaches und Experten, die ein eigenes Buch veröffentlicht haben, auf dieser Erfolgswelle mitschwimmen. 

Obwohl mehr als 40 Prozent der Deutschen Hörbücher konsumieren, behandeln viele Buchautoren diesen Kanal noch immer recht stiefmütterlich. Ist das nicht nur ein unnötiges und aufwendiges Nebenprodukt, das keine großartigen Umsätze verspricht? Nun, die Erfolgsgeschichten von Autoren, die ihr Hörbuch über liberaudio produzieren und vermarkten lassen, sprechen eine etwas andere Sprache: Erst kürzlich hat ein Kunde mehr als 11.000 Euro Umsatz in zwei Wochen schreiben können. Er generiert fortlaufend neue Leads und konnte seine Reichweite enorm steigern, wie die liberaudio-Gründerinnen berichten.

Marta Rechul und Jessica Böhm produzieren mit liberaudio seit 2016 Hörbücher auf hohem Niveau und vertreiben diese in mehr als 50 Hörbuchshops auf der ganzen Welt – darunter Spotify, Audible, Bookbeat und Thalia. Ihre Zielgruppe setzt sich aus Unternehmern, Coaches und anderen Experten zusammen, die einen Ratgeber oder ein Sachbuch geschrieben und dieses in der Regel als Selfpublisher bereits veröffentlicht haben. Meistens sind es die treuen Leser, die den Wunsch nach einer Audioversion geäußert haben. Liberaudio liefert den Autoren das Komplettpaket vom Strategiegespräch über die Produktion bis hin zum Marketing und Vertrieb. Die Gründerinnen verstehen ihr Unternehmen jedoch nicht als üblichen Hörbuchverlag. 

Liberaudio

Marta Rechul ist die Gründerin und Geschäftsführerin von liberaudio.

Liberaudio: Echter Mehrwert statt 1:1-Vertonung

Mit dem Alleinstellungsmerkmal von liberaudio wird jeder Audio-Ratgeber zum Kassenschlager. Klassische Hörbuchverlage vertonen Bücher zwar professionell, schaffen im Vergleich zur Schriftversion jedoch keinen zusätzlichen Kaufanreiz. Marta Rechul und Jessica Böhm hingegen wollen mit liberaudio das Hörbuch für den Autor arbeiten lassen: Sie lassen die einzelnen Kapitel nicht einfach einsprechen. Stattdessen überarbeiten und ergänzen sie das Manuskript so, dass noch ganz neue Zielgruppen angesprochen werden.

„Der Fokus der Expertinnen liegt auf der Leadgenerierung und weniger auf dem Absatz – dieser kommt von ganz allein.“

Das alles machen sie natürlich nicht im Alleingang. Am Anfang der Zusammenarbeit steht ein Strategiegespräch mit dem Autor. Auf Basis des Geschäftsmodells des Kunden wird entschieden, wie das Hörbuch dazu beitragen kann, neue geschäftliche Ziele zu erreichen. Einige Kunden wollen als Redner eine größere Reichweite erreichen, wobei der Fokus auf der Erhöhung der Sichtbarkeit liegt. Andere Kunden möchten weiterführende Produkte wie Onlinekurse verkaufen, sodass der Schwerpunkt der Produktion und Vermarktung des Hörbuches anders gesetzt wird.

Aus einem festen Stamm an Sprechern wird dann auf strategischer Basis die passende Stimme ausgewählt. In Einzelfällen kann der Autor bei entsprechender Eignung sein Buch in einem der Partner-Tonstudios von liberaudio auch selbst vertonen. Nach dem Einsprechen wird die fertige Tonspur einem ausführlichen Qualitätsmanagement unterzogen, bevor es an Marketing und Vertrieb geht. 

Marta Rechul und Jessica Böhm möchten noch in 2021 eine eigene Presseabteilung aufbauen, um die Autoren dabei noch effizienter unterstützen zu können. Übrigens: Wenn die Qualität stimmt, setzen die beiden Frauen mit liberaudio auch Kampagnen für bereits fertige Hörbücher um. Im heimischen Badezimmer aufgenommene Tonspuren erfüllen diese Kriterien aber meistens nicht – da Hörbuchshops strenge Qualitätsmerkmale vorgeben, ist eine professionelle Umsetzung, wie bei liberaudio, das A und O.

Liberaudio

Jessica Böhm ist Co-Gründerin und Produktionsleiterin bei liberaudio.

Hörbücher: Der Trend geht nach oben

Das Medium Hörbuch wird in den kommenden Jahren ein noch größeres Publikum erreichen, da sind sich Marta Rechul und Jessica Böhm sicher. Die Expertinnen sind eher zufällig in die Branche geraten, deren Entwicklung vor einigen Jahren noch nicht absehbar war. Als deutsche Muttersprachlerin in Polen nahm Marta Rechul damals einen Job als Sprecherin für einen Schulbuchverlag an. Nebenbei veröffentlichte sie selbst ihr erstes Buch. Durch Kontakte zu anderen Autoren, ihre Sprecher-Expertise und das immer mehr boomende Hörbuchgeschäft ist es kein Wunder, dass sie schon bald selbst in die Produktion einstieg. Nach ihrer Gründung von liberaudio und dem Einstieg von Jessica Böhm war es ihr möglich, sich mehr und mehr auf das Qualitätsmanagement und langfristige Vertriebsstrategien zu konzentrieren. Vor allem der Bereich Marketing lässt noch viel Entwicklungspotenzial zu. 

Marta Rechul und Jessica Böhm wollen mit liberaudio die Nummer 1 im Hörbuchmarketing werden. Ihr Anspruch ist es, dem Markt immer einen Schritt voraus zu sein – damit die Hörbücher ihrer Kunden auch weiterhin in aller Ohren sind.

Du möchtest dir mit deinem Hörbuch mehr Reichweite und Leads verschaffen?
Melde dich jetzt bei Marta Rechul und Jessica Böhm von liberaudio und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch!

Hier geht es zur Seite von liberaudio

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Porträt

Nach oben