Setze dich mit uns in Verbindung

Porträt

Frank Ewerle: So geht erfolgreiche Digitalisierung im Handwerk

Es führt kein Weg daran vorbei. Die Digitalisierung erfasst alle Lebensbereiche. Auch Handwerksbetriebe können sich dem Wandel nicht entziehen. Frank Ewerle ist Experte für Digitalisierung und Onlinemarketing. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die mittelständischen Handwerker beim Schritt in die digitale Welt zu unterstützen.

Die Handwerksbetriebe wissen oft nicht, welche Möglichkeiten ihnen die digitale Welt bietet. Frank Ewerle, Experte für Digitalisierung, klärt hier auf. Er hat ein Konzept entwickelt, das Unternehmen in der Handwerksbranche mit zwei Säulen zu mehr Neukunden und qualifizierten Mitarbeitern verhilft. Eine effektive Website in Kombination mit einem durchschlagenden Onlinemarketing bildet die Basis. „Wir stoßen immer wieder auf Handwerksbetriebe, deren Website vor Jahren von einem Bekannten zusammengebaut wurde“, erzählt Frank Ewerle. „Mit so einem Auftritt schreckt man natürlich Besucher ab. Ganz zu schweigen davon, dass gesteckte Ziele auf diese Weise nicht erreicht werden.“ 

Häufig hört Frank Ewerle die Ansicht, dass die Digitalisierung in einem Handwerksbetrieb nur viel Mühe macht. Da gilt es, Überzeugungsarbeit zu leisten und die Vorurteile durch solide Informationen abzubauen. Frank Ewerle fällt das leicht, weil er aus einer Handwerkerfamilie stammt. Er spricht die Sprache der Handwerker und kennt die Probleme der Branche genau. Mit 15 Jahren Erfahrung im Onlinemarketing für mittelständische Handwerksbetriebe kann er zudem auf seine erfolgreiche Arbeit verweisen.

Frank Ewerle

Frank Ewerle, Experte für Digitalisierung, hat ein Konzept entwickelt, das Unternehmen in der Handwerksbranche zu mehr Neukunden und qualifizierten Mitarbeitern verhilft.

Kunden ansprechen und Mitarbeiter gewinnen

Frank Ewerle weiß genau, welche Erfolgsfaktoren für Handwerksbetriebe entscheidend sind. „Es geht bei der Außendarstellung immer um zwei Bereiche“, sagt Frank Ewerle. „Da ist zum einen die Gewinnung neuer Kunden und zum anderen die Frage, wie man zu mehr Mitarbeitern kommt.“ Die Kundengewinnung scheint im Augenblick keine großen Schwierigkeiten zu verursachen. Die Auftragsbücher quellen über. Das muss aber nicht für alle Zeiten so bleiben. Wer sich jetzt gut aufstellt, ist für Veränderungen bei der Auftragslage bestens gewappnet. 

Zudem kann man mit seiner Präsentation gezielt kaufkräftige Kunden ansprechen. Die Darstellung des besonderen Könnens rechtfertigt für den Kunden einen höheren Preis. Nicht zuletzt sorgt eine gute Website für mehr Effizienz beim Umgang mit den Kunden. „Vielen Handwerkern ist gar nicht klar, dass eine Website ein zusätzlicher Mitarbeiter sein kann“, erklärt Frank Ewerle. „Die Website beantwortet Fragen, führt Verkaufsgespräche, macht Termine und kann sogar Abschlüsse tätigen. Auf einen solchen Helfer sollte man nicht verzichten.“

Frank Ewerle

Frank Ewerle stammt selbst aus einer Handwerkerfamilie und kennt so die Sprache, Probleme und Wünsche seiner Kunden genau.

Frank Ewerle: Konventionelle Methoden reichen nicht mehr aus

Wirklich dringend sei für die Handwerksunternehmen momentan die Suche nach neuen Mitarbeitern. Viele haben längst aufgegeben, weil qualifizierte Handwerker nicht zu finden seien. Auf ein mögliches Wachstum muss damit verzichtet werden. Frank Ewerle kann für dieses Problem schnell Abhilfe schaffen. Eine überzeugende Website legt den Grundstein dafür. „Es geht darum einem Bewerber einen positiven Eindruck zu vermitteln: Wir sind eine tolle Truppe. Die Arbeit macht bei uns Spaß. Wir halten zusammen und trinken nach Feierabend auch mal ein Bier. Fotos, die Mitarbeiter bei der Arbeit zeigen, sind eine große Hilfe. Warum nicht Bilder vom Grillabend auf die Website stellen?“, erklärt Frank Ewerle. Auf der Website sollen potenzielle Bewerber landen. 

Aufmerksam gemacht werden sie durch gezielte Werbekampagnen bei Facebook, Instagram und anderen Social-Media-Plattformen. „Mit konventionellen Methoden gewinnt man heute keine Mitarbeiter mehr“, erläutert Frank Ewerle. „Wir sprechen mit unserer Werbung Menschen an, die noch gar nicht wissen, dass sie eine neue Stelle möchten. Es sind Leute, die nicht aktiv auf Jobsuche gehen. Möglicherweise besteht aber eine Unzufriedenheit im Arbeitsleben. Das sind potenzielle Mitarbeiter, die man mit einem guten Angebot auf seine Seite ziehen kann.“ Die Herangehensweise funktioniert offenbar, denn Ewerle konnte schon zahlreichen Handwerksbetrieben zu mehr qualifizierten Facharbeitern verhelfen. „Die Bewerbungen kommen in der Regel nach wenigen Tagen. Bald darauf wird der erste neue Mitarbeiter eingestellt.“

Frank Ewerle

Der Experte Frank Ewerle besitzt 15 Jahren Erfahrung im Onlinemarketing für mittelständische Handwerksbetriebe und kann heute auf zahlreiche erfolgreiche Zusammenarbeiten verweisen.

So kam Frank Ewerle in die Branche

Frank Ewerle stammt aus einer Familie, die im Handwerk tätig ist. Er hat  in seiner Kindheit immer gerne Zeit in der Schreinerwerkstatt seines Großvaters verbracht. Handwerk ist für ihn eine Sache, die Hand und Fuß hat. Im Handwerk werden Werte geschaffen. Er selbst hat viele Jahre in einer großen Bank gearbeitet, wo er Fähigkeiten erwerben konnte, die ihm bei seiner heutigen Arbeit nutzen. Den Bau von Websites mit dem Onlinemarketing zu verbinden, war zunächst als Nebentätigkeit gedacht. Bald kam es aber zu einer enormen Nachfrage, sodass die Nebentätigkeit zum Hauptberuf wurde. Die Arbeit für die Handwerksbetriebe macht Ewerle viel Freude. „Es ist eine Herausforderung“, sagt Frank Ewerle, „weil es eben noch Berührungsängste gibt. Ich fühle mich im Handwerk aber wirklich zu Hause. Wer einmal eine Werkstatt gerochen hat, kommt nicht mehr davon los.“

Du bist Inhaber eines Handwerksbetriebs und möchtest dank einer performenden Webseite und optimalen Onlinemarketing-Methoden konstant Mitarbeiter und Kunden gewinnen?
Melde dich jetzt bei Frank Ewerle und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch!

Hier geht es zur Seite von Frank Ewerle 

Gurpinder Sekhon ist Bachelor of Arts in Global Trade Management und als Junior-Redakteurin zuständig für hochwertigen Content im Gewinnermagazin.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Porträt

Nach oben