Setze dich mit uns in Verbindung
Anzeige

Interviews

Frank Exel: Mehr Facharbeiter und Expansion dank Kraus Consulting 

Frank Exel ist der Geschäftsführer der HEBAU GmbH, einem Unternehmen für Straßen- und Tiefbau. Eine hohe Auftragslage traf auf fehlendes Personal – das Unternehmenswachstum war damit lange gehemmt. Die Zusammenarbeit mit dem Mitarbeitergewinnungsexperten Richard Kraus und seinem Team der Kraus Consulting GmbH hat für Frank Exel und sein Unternehmen alles verändert. Wie es zur Zusammenarbeit kam, mit welchen Methoden die Experten von Kraus Consulting die Personalnot des Bauunternehmens bekämpfen konnte und warum von ihrer Dienstleistung jeder profitiert, der auf Mitarbeitersuche ist, verrät Frank Exel im Interview. 

Die wirtschaftliche Situation in Deutschland ist angespannt. Eine Krise jagt die nächste und es macht sich eine flächendeckende Unsicherheit breit. Als wäre das nicht genug, leiden Unternehmen aus nahezu jeder Branche noch immer stark unter dem anhaltenden Fachkräftemangel. Überall fehlt dringend benötigtes Fachpersonal, um Kundenaufträge anzunehmen und zuverlässig erfüllen zu können. Egal, wie gut die Auftragslage ist – die Personalnot stellt ein maßgebliches Wachstumshemmnis für Unternehmen dar. So versuchen Betriebe händeringend, neue Mitarbeiter für sich zu gewinnen. Wer jedoch nicht weiß, welche Methoden heute funktionieren, kann kaum Erfolge erzielen. Gerade Branchen und Unternehmen, die noch wenig digitalisiert sind, ziehen oft den Kürzeren. Genau aus diesem Grund entstand die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Frank Exel und Richard Kraus von der Kraus Consulting GmbH.

Frank Exel ist der Geschäftsführer der HEBAU GmbH, einem Unternehmen für Straßen- und Tiefbau, und kennt das Problem. Eine florierende Auftragslage führt sein Unternehmen zur Expansion – ohne zusätzliches Fachpersonal geht es jedoch nicht. Zuvor erfolglose Wege der Mitarbeitersuche führten ihn letztlich zur Zusammenarbeit mit Richard Kraus, die alles für ihn veränderte. „Die Ergebnisse der Zusammenarbeit haben meine kühnsten Erwartungen übertroffen“, berichtet der Geschäftsführer der HEBAU GmbH. 

Richard Kraus ist Experte für Mitarbeitergewinnung. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Vasil Ivanov unterstützt er Handwerksbetriebe ab einer Größe von – in der Regel – fünfzig Mitarbeitern dabei, neues Fachpersonal zu erreichen und erfolgreich einzustellen. Das Team der Kraus Consulting GmbH setzt dabei auf digitale Ansätze, funktionierende Social-Media-Kampagnen und optimierte Bewerbungsprozesse. Da Richard Kraus selbst eine handwerkliche Ausbildung absolviert hat, kennt er die Bedürfnisse und Ansprüche der Branche genau. Außerdem weiß er, dass altgediente Recruiting-Methoden heute nicht mehr funktionieren und es keinen Erfolg hat, sich auf den Markt arbeitssuchender Handwerker zu beschränken.

„Der Vorteil von Social Media ist, dass wir auch jene Personen erreichen, die nicht aktiv auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle sind“, erklärt Richards Kraus. Mit seinen jahrelang erprobten Strategien konnte er gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Vasil Ivanov und dem Team der Kraus Consulting GmbH auch seinem Kunden Frank Exel enorm weiterhelfen. Im Interview verrät dieser, wie angespannt die Situation in seinem Unternehmen war, wobei die Kraus Consulting GmbH ihm geholfen hat und welche beeindruckenden Resultate die Zusammenarbeit ermöglicht hat.  

Richard Kraus von Kraus Consulting unterstützte Frank Exel bei der Mitarbeitersuche

Inmitten seiner Personalsuche wurde Frank Exel von Vasil Ivanov von der Kraus Consulting GmbH kontaktiert. Anschließend kamen sie in einem Beratungsgespräch zusammen und arbeiteten eine passende Strategie aus.

Frank Exel von der HEBAU GmbH bei uns im Interview! 

Herzlich willkommen im GEWINNERmagazin, Frank Exel! Du bist der Geschäftsführer der HEBAU GmbH, die – wie alle in der Branche – stark unter dem Fachkräftemangel leidet. Was macht dein Unternehmen und wie kam es zur Zusammenarbeit mit der Kraus Consulting GmbH?

Die HEBAU GmbH ist ein Straßen- und Tiefbauunternehmen mit sechzig Mitarbeitern, darunter fünfzig gewerbliche Arbeiter und zehn Bürokräfte. Wir haben eine eigene Asphaltkolonne und betreuen viele Baumaßnahmen, sowohl für Drittkunden als auch für öffentliche Auftraggeber. Unsere Auftragslage ist sehr gut und dementsprechend suchen wir händeringend nach neuen Mitarbeitern.  

Eines Tages, als wir uns gerade auf der Suche nach neuem Personal befanden, wurde ich von Vasil Ivanov von der Kraus Consulting GmbH kontaktiert. Wir haben lange über eine mögliche Strategie gesprochen und schließlich das erste Beratungsgespräch vereinbart. Ich bin völlig unvoreingenommen an die Sache herangegangen und wollte einfach mal schauen, was passiert. Von Kampagnen auf Facebook und Instagram hatte ich vorher schon gehört, konnte aber noch gar nicht einschätzen, ob und gegebenenfalls, wie erfolgreich sie sind. Nach dem ersten Gespräch war ich hellauf begeistert, weil ich das Gefühl hatte, dass der Weg der Kraus Consulting GmbH genau zu mir und meinem Unternehmen passt. Für Kampagnen in sozialen Medien bin ich sehr offen, weil ich sie für die Zukunft halte. So haben wir uns relativ schnell dazu entschieden, einfach mal so eine Kampagne zu starten.

„Heutzutage liest ja niemand mehr Stellenanzeigen in der Zeitung oder ist dazu bereit, eine mehrseitige Bewerbung zu verfassen.“

Zu so etwas kommt in unserer schnelllebigen Zeit einfach niemand mehr und deshalb war ich sehr gespannt darauf, welche Ergebnisse die digitalen Methoden liefern. Ehrlich gesagt, hatte ich auch keine großen Erwartungen. Aber im Nachhinein muss ich sagen, die kühnsten Erwartungen, die ich hätte haben können, wurden bei Weitem übertroffen – das war wirklich verrückt.

Wie war der Status quo in deinem Unternehmen, bevor die Zusammenarbeit mit der Kraus Consulting GmbH startete? Wobei habt ihr dringend Hilfe gebraucht? 

Wir hatten ein wirklich sehr gutes Jahr hinter uns. Die Auftragslage war bestens und wir konnten den besten Umsatz unserer gesamten Karriere erzielen. Gleichzeitig haben wir händeringend nach Fachpersonal gesucht. Der Fachkräftemangel ist ja nicht nur im Straßen- und Tiefbau, sondern in nahezu allen Branchen ein großes Thema. Bei uns geht es vornehmlich darum, junge Menschen zu gewinnen. Das Problem ist aber, dass unsere Branche für junge Menschen nicht attraktiv ist, weil keiner mehr dazu bereit ist, sich die Finger schmutzig zu machen. Grundsätzlich waren wir sehr gut aufgestellt, doch aufgrund von Erweiterungen brauchten wir zusätzliches Personal in den Bereichen Lkw und Facharbeiter. Wir hatten so viele Baustellen und auch auf langfristige Sicht zahlreiche Aufträge akquiriert, sodass wir zehn Leute hätten einstellen können. In unserer Not entschieden wir uns dazu, eine Zeitungsannonce zu schalten, was von vornherein zum Scheitern verurteilt war. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß. 

Richard Kraus von Kraus Consulting unterstützte Frank Exel bei der Mitarbeitersuche

Für Frank Exel kommt ein Abwerben von Mitarbeitern nicht in Frage. Ihn haben die Methoden der Kraus Consulting GmbH schnell überzeugt.

Social Recruiting ist der richtige Weg zu passenden Bewerbern 

Das heißt, ihr habt selbst schon einiges versucht, um neue Fachkräfte zu gewinnen. Welche Probleme gab es dabei und wie konnten das Team der Kraus Consulting GmbH euch helfen?  

Am besten kann man Menschen über das persönliche Gespräch akquirieren, zum Beispiel wenn man jemanden von einer anderen Firma kennt, mit der man schon zusammengearbeitet hat. Jedoch bin ich kein Freund davon, Mitarbeiter abzuwerben. Ich möchte nicht, dass es bei uns passiert und mache es daher bei anderen auch nicht. Im Prinzip ist es in der aktuellen Situation ja gängige Praxis, Headhunter einzusetzen – für mich kommt diese Methoden aber nicht in Frage. Ich pflege ein sehr partnerschaftliches Verhältnis zu meinen Kunden und jemanden abzuwerben, bedeutet für mich keine Partnerschaft, sondern Vertrauensmissbrauch.

So haben wir bereits in verschiedene Richtungen versucht, auf anderen Wegen Personal zu gewinnen. Sogar meine bestehenden Mitarbeiter habe ich gefragt, ob sie jemanden kennen, der in unser Unternehmen passt. Daraus sind auch einige Gespräche entstanden, aber am Ende des Tages mussten wir uns gegen diese Kandidaten entscheiden, weil sie einfach nicht unseren Vorstellungen entsprachen.

„Wir sind ein Familienunternehmen mit einer entsprechenden Struktur und stellen eine Einheit dar. Das präsentieren wir auch nach außen.“

Bei den Bewerbern hatte ich einfach das Gefühl, dass sie nicht zu uns passen. Nachdem wir mithilfe der Kraus Consulting GmbH Social-Media-Ads geschaltet hatten, erhielten wir viele Bewerbungen. Eigens dafür wurde eine E-Mail-Adresse eingerichtet, um alle Bewerbungen übersichtlich zu sammeln. Wenn ich 20 Bewerbungen am Tag in meinem Postfach habe und alle sichten muss, bleibt meine Geschäftsführertätigkeit auf der Strecke. So haben wir die eingehenden Bewerbungen gesammelt, uns einen Überblick verschafft, wer passen könnte und entsprechend vorsortiert. 

Beeindruckende Ergebnisse durch die Zusammenarbeit mit Richard Kraus von der Kraus Consulting GmbH

Welche Ergebnisse konntet ihr durch die Zusammenarbeit mit der Kraus Consulting GmbH erzielen und arbeitet ihr weiterhin zusammen?  

Durch die Zusammenarbeit mit Richard Kraus und Vasil Ivanov konnten wir tatsächlich acht Mitarbeiter einstellen, von denen fünf noch immer bei uns sind. Das ist ein großer Erfolg. In unserer Branche ist es meist so, dass von zehn eingestellten Personen vielleicht zwei langfristig bleiben. Wir konnten fünf von acht behalten und nach über einem Jahr zählen sie bei uns schon fast zum altgedienten Personal. Ein solch hervorragendes Ergebnis habe ich wirklich nicht erwartet. 

„Durch die Arbeit von Richard Kraus werden nicht nur Bewerbungen für vakante Stellen generiert, sondern auch ein Pool an potenziellen Mitarbeitern geschaffen, auf den man zum richtigen Zeitpunkt zurückgreifen kann“, freut sich Frank Exel von der HEBAU GmbH.

Tatsächlich haben wir gerade wieder eine neue Kampagne gestartet, weil ich aktuell wieder neue Fachkräfte brauche. Ich habe damals den Fehler gemacht, das Werbebudget nach dem großen Erfolg zu minimieren und die Anzeigen auf kleinstem Level laufen zu lassen, nur, um im Gespräch zu bleiben. Aufgrund der sehr guten Auftragslage müssen wir nun aber expandieren und dafür brauchen wir neue Facharbeiter. Vor drei Monaten haben wir deshalb noch einmal von Neuem gestartet. Wir wachsen sehr stark, versuchen aber, die Expansion in einem überschaubaren Rahmen zu halten, um den Bezug zum Mittelstand nicht zu verlieren.  

Frank Exel über funktionierende und nachhaltige Recruiting-Methoden von Richard Kraus

Welche Erkenntnis konntest du durch die Kraus Consulting GmbH gewinnen? Was war die größte Veränderung, die er dir und deinem Unternehmen ermöglicht hat?  

Durch die Zusammenarbeit habe ich verstanden, dass ich über die Social-Media-Kampagnen die allermeisten Menschen erreichen kann und diese Recruiting-Maßnahmen wirklich funktionieren. Zuvor konnte ich mir nicht vorstellen, wie eine Endlosschleife auf Facebook funktionieren kann. Das Ganze zu verstehen, war mein persönlicher Aha-Moment.

„Social Recruiting ist der Weg, auf dem man heute Menschen erreicht und es war wirklich beeindruckend, dass wir nach fünf Monaten schon über hundert Bewerbungen bekommen haben. Und es waren wirklich super Fachkräfte dabei.“

Einem der ersten Bewerber habe ich damals absagen müssen, weil er für die zu besetzende Position überqualifiziert war. Als eine Stelle als Bauleiter frei wurde, habe ich mich an die damalige Excel-Liste erinnert und diesen Bewerber noch einmal angerufen. Daraufhin kam er vorbei, wir haben uns unterhalten und es hat einfach gepasst. So habe ich über eine alte Liste, deren zugehörige Kampagne lange ausgelaufen war, einen richtig guten Bauleiter gewonnen, der sich nicht einmal als solcher beworben hatte. Das heißt, durch die Arbeit von Richard Kraus werden nicht nur Bewerbungen für vakante Stellen generiert, sondern auch ein Pool an potenziellen Mitarbeitern geschaffen, auf den man zum richtigen Zeitpunkt zurückgreifen kann. Das hat unserem Unternehmen sehr geholfen. 

Was habt ihr mit der HEBAU GmbH in den nächsten Jahren noch vor und wie schätzt du die zukünftige Marktentwicklung ein?  

Die Auftragslage wird auch in Zukunft spannend bleiben. Wir haben viele Mitbewerber, die deutlich größer sind als wir, sodass wir ein wenig schärfer in die Kalkulation gehen müssen. Für das kommende Jahr konnten wir bereits jetzt Aufträge in Höhe von acht Millionen Euro generieren. Bei einem Gesamtumsatzvolumen von etwa vierzehn Millionen Euro ist das schon eine Hausnummer. In fünf Jahren sehe ich die HEBAU GmbH unter einer neuen Geschäftsführung. Der Sohn meines Geschäftspartners bereitet sich gerade auf diese Position vor. Ich denke, dass wir uns dadurch noch einmal stark verjüngen und neu erfinden können. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich auf diese Zeit. 

Richard Kraus von Kraus Consulting

Richard Kraus von der Kraus Consulting GmbH arbeitet mit seinen Kunden partnerschaftlich und auf Augenhöhe zusammen.

„Jeder, der auf Mitarbeitersuche ist, sollte sich an die Experten der Kraus Consulting GmbH wenden.“ 

Wem würdest du die Zusammenarbeit mit der Kraus Consulting GmbH empfehlen? Wer kann von ihrer Dienstleistung profitieren?   

Jedem, der in irgendeiner Art und Weise Personal sucht, kann ich nur empfehlen, sich an Richard Kraus und Vasil Ivanov zu wenden – denn da bekommt man Hilfe. Die Zusammenarbeit habe ich als menschlich und absolut vorbildlich erlebt. Ich brauche immer ein wenig Zeit, um mich zu öffnen und den Abstand zu jemandem langsam zu verringern. Bei dem Team der Kraus Consulting GmbH ging es jedoch sehr schnell, weil wir auf genau einer Wellenlänge sind und ich mich einfach gut aufgehoben fühlte. So etwas passiert mir wirklich selten.

„Wir telefonieren auch einfach mal so, wenn ich zum Beispiel nach Feierabend im Auto sitze – wir pflegen schon fast eine freundschaftliche Basis.“

Wir arbeiten partnerschaftlich und auf Augenhöhe zusammen und das ist genau meine Welt. Ich kann jedem nur ans Herz legen, sein Geld nicht für Zeitungsanzeigen zu verschwenden, sondern in das Angebot der Kraus Consulting GmbH zu investieren, weil seine Dienstleistung absolut effizient ist.

Du befindest dich auf verzweifelter Mitarbeitersuche und möchtest endlich die Fachkräfte finden, die zu deinem Unternehmen passen?
Dann melde dich jetzt bei Richard Kraus und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch!

Hier geht es zur Website von Kraus Consulting

Samuel Altersberger ist Redakteur beim GewinnerMagazin. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Interviews

Nach oben