Setze dich mit uns in Verbindung
@ Leo McGuire

Porträt

Leo McGuire: Als Zahnarztpraxis für potenzielle Mitarbeiter attraktiv werden

Auf dem Weg zu qualifizierten Mitarbeitern stehen Zahnärzte, Kieferorthopäden und Oralchirurgen heutzutage vor neuen Herausforderungen. Denn der Fachkräftemangel zeichnet sich auch in dieser Branche immer deutlicher ab. Wie findet man nun trotz allem gute Fachkräfte und wie bindet man sie langfristig an sich? Leo McGuire, Experte für die Mitarbeitergewinnung, hat sich mit diesen Fragen eingehend beschäftigt. Er hilft Zahnarztpraxen, ausgebildete Arbeitskräfte zu finden. Dabei setzt er bewusst auf moderne Methoden und die sozialen Medien. 

Schon seit einiger Zeit lässt sich beobachten, dass Praxen im Bereich der Zahnmedizin nur noch schwer an neue und motivierte Fachkräfte gelangen. Wenn überhaupt Bewerbungen eingehen, erfüllen diese häufig nicht die notwendigen Qualifikationen. Das führt auf Dauer zu Druck im eigenen Team, das den Mangel an Mitarbeitern ausgleichen muss. Warum aber haben viele Zahnärzte, Kieferorthopäden oder Oralchirurgen Schwierigkeiten, geeignetes Personal zu finden? Leo McGuire, Experte in der Mitarbeitergewinnung für die zahnmedizinische Branche, hat darauf eine Antwort: „Die meisten Praxen arbeiten immer noch mit traditionellen Methoden der Mitarbeitergewinnung. Diese führen allerdings nur noch selten zum Erfolg, weshalb hier ein Umdenken stattfinden muss. Nur dann können sie auf Dauer wieder die richtigen Mitarbeiter für ihre Praxis gewinnen.“ 

Leo McGuire

Leo McGuire ist Experte in der Mitarbeitergewinnung für die zahnmedizinische Branche.

Leo McGuire: Den Fokus auf moderne Methoden verschieben

Die schwerwiegendsten Fehler vieler Praxen sieht Leo McGuire dabei in deren Stellenanzeigen. So setzen die meisten Betroffenen noch immer auf Inserate in Zeitungen, bei gängigen zahnärztlichen Portalen oder Mundpropaganda. Diese Methoden sorgen jedoch nicht nur kaum für Planbarkeit, man setzt schlicht und ergreifend den falschen Fokus. Schließlich spricht man mit solchen Stellenanzeigen nur jene an, die wirklich aktiv nach einem neuen Job suchen. Statt allein arbeitssuchende Mitarbeiter ins Auge zu fassen, sollten die Praxen laut Leo McGuire vor allem sogenannte „passive Bewerber“ ansprechen. 

Hierbei handelt es sich um Menschen, die nicht auf aktiver Jobsuche sind, aber durchaus bereit wären, den Arbeitsplatz für einen attraktiveren Arbeitgeber zu wechseln. Diese „passiv“ suchenden Personen können jedoch nicht über klassische Stellenanzeigen erreicht werden. Aus diesem Grund greift Leo McGuire bei seiner Methode der Mitarbeitergewinnung auf soziale Plattformen wie Facebook oder Instagram zurück. Damit spricht er eine deutlich größere Anzahl an potenziellen Mitarbeitern für seine Kunden an. Schließlich seien heute alle Altersklassen in den sozialen Medien aktiv, erklärt Leo McGuire. 

Die Zusammenarbeit mit Leo McGuire

Ist der Bewerbungsprozess erst einmal aufgesetzt, lässt der Experte seine Kunden jedoch keineswegs mit den Bewerbern allein. Damit sie am Ende tatsächlich neue Fachkräfte einstellen können, schult er diese im Umgang mit Bewerbern und begleitet sie auf dem gesamten Weg mit seiner Expertise. „Ich glaube, das ist auch einer der Aspekte, der uns von anderen Recruiting-Agenturen unterscheidet. Wir schulen unsere Kunden in dem gesamten Prozess und sorgen dafür, dass sie genau wissen, wie sie die Bewerber richtig behandeln müssen. Die Kunden lernen unter anderem, wie sie einen optimalen und attraktiven Bewerbungsprozess erschaffen, der die richtige Zielgruppe nicht nur anlockt, sondern auch in dem Bewerbungsprozess hält.“ Darüber hinaus bringt Leo McGuire den Praxen bei, wie sie mögliche Bewerber von sich überzeugen können, damit diese den Job am Ende wirklich haben wollen. Dank seiner Herangehensweise der Mitarbeitergewinnung kann Leo McGuire mittlerweile auf zahllose erfolgreiche Kooperationen zurückblicken. 

Ein zielführender Einstellungsprozess definiert sich durch Nachhaltigkeit

Anders sieht das auf dem Markt allgemein aus. Der anhaltende Mangel an qualifizierten Mitarbeitern im Bereich der dentalen und oralchirurgischen Medizin hat eine Vielzahl an Anbietern auf den Plan gerufen, die mit tollen Versprechungen locken. Viele von ihnen arbeiten jedoch nicht besonders zielführend. „Personalvermittler werden beispielsweise ’nach Erfolg‘ bezahlt. Diese Arbeitsweise ist für die Kunden aber in aller Regel nicht zielführend, da Erfolg hier meistens vollkommen falsch interpretiert wird. Für mich ist Erfolg dann gegeben, wenn die Praxis ihr Personalproblem langfristig löst und nicht jedes Mal wieder von vorne anfangen muss, wenn neue Mitarbeiter gesucht werden. Am Ende kommt es der Praxis meistens viel teurer zu stehen, wenn sie immer wieder auf Portale und Vermittler setzen muss. Wichtig ist hierbei vor allem, die Außendarstellung von Praxen zu stärken und Fachkräfte einzustellen, die zur jeweiligen Praxis passen,“ erklärt der Experte.

Leo McGuire

Innovative Strategien sind für Leo McGuire selbstverständlich, hiermit führt er seine Kunden zum Erfolg.

Für die Zukunft wünscht sich Leo McGuire, an seinen bisherigen Erfolgen anzuknüpfen. „Viel mehr Zahnärzte, Kieferorthopäden und Oralchirurgen sollten begreifen, dass traditionelle Methoden in der Mitarbeitergewinnung allein nicht mehr ausreichen, wenn man neue und qualifizierte Mitarbeiter für seine Praxis gewinnen möchte. Wachstum und Stabilität können nur funktionieren, wenn man sich auf innovative Strategien einlässt. Hier möchten wir unseren Kunden zur Seite stehen!“

Du möchtest möchtest qualifizierte Mitarbeiter für deine Zahnarzt-Praxis gewinnen?
Melde dich jetzt bei Leo McGuire und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch!

Hier geht es zur Seite von Leo McGuire

Gurpinder Sekhon ist Bachelor of Arts in Global Trade Management und als Junior-Redakteurin zuständig für hochwertigen Content im Gewinnermagazin.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Porträt

Nach oben