Setze dich mit uns in Verbindung
Anzeige

Interviews

Marcel Becker – Experte und Ausbilder für Steinteppich-Verlegung

Marcel Becker ist CEO der bema Bauchemie GmbH mit Niederlassungen in der Südwestpfalz und in Pirmasens. Hier produziert und vertreibt er seine Steinteppiche. Die innovativen Bodenbeläge für den Innen- und Außenbereich sind nicht nur äußerst dekorativ, sondern auch hochwertig und langlebig. Mit den Systemaufbauten für die Beläge beliefert er Fachbetriebe wie Bodenverleger und Galabauer. Damit stellt er eine echte Alternative zum konventionellen Wege-, Garten- und Landschaftsbau zur Verfügung.

„Steinteppiche sind eigentlich nichts wirklich Neues“, erklärt Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH, es gibt sie seit Jahrzehnten auf dem Markt. Dennoch sind sie nach wie vor ein Nischenprodukt. Anders als Parkett, Laminat und Pflaster waren sie bisher bei Verlegern dafür bekannt, nur unter großem Aufwand verlegt werden zu können. „Zu Unrecht“, sagt Marcel Becker. Er konnte das Problem dank seines neuartigen Verlege-Systems komplett lösen. Mit seinem Produkt der bema Bauchemie GmbH ermöglicht er Handwerksunternehmen, ihren Kunden neben herkömmlichen Belägen nun auch Steinteppiche anbieten zu können. Marcel Becker ist sich sicher: Steinteppiche eignen sich dank ihrer Beschaffenheit für Einfahrten, Parkflächen, Terrassen ebenso gut wie für den Wohnbereich.

Endlich kann dieser attraktive Belag ohne immensen Aufwand verlegt werden. Die Technik dazu vermittelt der Experte interessierten Handwerkern in der firmeneigenen Akademie. Im Interview erzählt Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH, warum der Steinteppich durch ihn zum gefragten Produkt geworden ist. Er erklärt, was seinen Belag so langlebig macht und warum er trotz des hohen Anteils an Naturmaterialien über eine Festigkeit verfügt, die die Qualität ähnlicher Produkte weit übersteigt.

Marcel Becker ist der Gründer und Geschäftsführer der bema Bauchemie GmbH.

Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH bei uns im Interview!

Herzlich willkommen im GEWINNERmagazin, Marcel Becker. Wie bist du auf die Idee gekommen, Steinteppiche anzubieten und was macht sie so einzigartig im Vergleich zu anderen Bodenbelägen?

Als ich 2016 die bema Bauchemie GmbH gegründet habe, war meine Motivation, ein System auf den Markt zu bringen, mit dem es möglich sein würde, steinerne Bodenbeläge zu verlegen. Ich wollte diesen wirklich schönen Belag endlich aus der Nische holen, in der er sich seit über 30 Jahren befand.

„Neben allen anderen Belägen im Outdoor-Bereich kamen Steinteppiche eigentlich so gut wie nie zur Anwendung, weil sie schlichtweg „schwierig“ waren. Das wollte ich ändern.“

Der Steinteppich zeichnet sich dadurch aus, dass er komplett fugenlos ist. Er besteht zu 95 Prozent aus Naturmaterialien; Steinen, die mit einem Bindemittel miteinander verbunden, aufgezogen, geglättet und verdichtet werden. Dadurch erhält man einen sehr dünnschichtigen, hochbelastbaren, offenporigen und wasserdurchlässigen Belag, der alle Vorteile einer gebundenen Fläche mit sich bringt und damit hervorragend für den Außenbereich geeignet ist. Im Innenbereich wirkt er antiallergisch, weil er sehr pflegeleicht ist und sich auf der Oberfläche nichts absetzen kann.

Marcel Becker: „Unsere Steinteppiche sind unkaputtbar!“

Was zeichnet eure Steinteppiche noch aus?

Der wesentliche Unterschied unseres Steinteppichs bei der bema Bauchemie GmbH im Vergleich zu anderen Produkten ist, dass er nicht mit Epoxidharz hergestellt wird, welches im Laufe der Zeit zu unschönen Farbveränderungen führen kann und sich außerdem irgendwann auflöst. Wir garantieren Lichtechtheit, UV-Stabilität sowie lösungsmittel-, emissions- und schadstoffarme Bindemittel. Das bewirkt, dass der Belag auch im Innenbereich nicht ausdünstet und riecht und während der Bearbeitung keine gesundheitsgefährdenden Stoffe eingeatmet werden können.

Ein weiterer Faktor ist das völlig neuartige Verlegesystem, das wir bei der bema Bauchemie GmbH ebenfalls anbieten. Zur dekorativen Oberfläche gehört ein strapazier- und tragfähiger Unterbau, Profile, Entkopplungsbahnen, Versiegelungen und Abdichtungen. Handwerker erhalten bei uns also alles aus einer Hand. Für die Herstellung aller Komponenten haben wir starke Partner im Boot, wie die BASF, Bayer und die RWTH Aachen. Fertig verlegt und ausgehärtet sind unsere Teppiche hart wie Beton. Sie sind buchstäblich unkaputtbar.

Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH

Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH nennt die vielen Vorteile, die ein Steinteppich als Bodenbelag bietet.

bema Bauchemie GmbH: Natürlicher Klimabaustoff mit vielen Vorteilen 

Neben Steinteppichen gibt es eine Vielzahl weiterer Beläge für verschiedenste Anforderungen. Wann und wo ist ein Steinteppich sinnvoller als beispielsweise herkömmliche Fliesen, Terrassenbeläge oder Parkett?

Das Schöne an unserem Steinteppich ist, dass er viele Anwendungsmöglichkeiten bietet. Er ist quasi „der Eine für alles“. Im Innenbereich ersetzt er Fliesen, die durch ihre Fugen sehr reinigungsintensiv sein können. Wir erleben oft, dass Fliesen brechen und ausgetauscht werden müssen. Das passiert bei einem Steinteppich nicht. Im Bad zeigt der fugenlose Belag seine pflegeleichten Eigenschaften besonders gut, aber auch im gesamten sonstigen Wohnbereich ist er bestens geeignet.

Als Alternative zum Balkon- oder Terrassenbelag tut der Steinteppich sich dadurch hervor, dass sich unter ihm keine Feuchtigkeit ansammelt, die im Winter gefriert und gewöhnliche Fliesen sprengen kann. Dieses Problem ist Grund dafür, dass die meisten Außenbeläge nach zehn Jahren unschön sind und erneuert werden müssen. Steinteppiche hingegen sind buchstäblich für die Ewigkeit gemacht. Sie sind im Gegensatz zu so vielen Produkten in der heutigen Zeit noch eine echte Anschaffung „fürs Leben“. Durch die Offenporigkeit kann Wasser jederzeit abfließen und staut sich nicht auf der Oberfläche. Die Fläche bleibt unversiegelt. Das verwendete Material entwickelt weder bei der Verarbeitung noch im Nachhinein irgendwelche giftigen Dämpfe. Beide Faktoren sind gerade jetzt in der Klimakrise nicht zu toppende Vorteile!

Marcel Becker: Auch in Büroräumen kann ein Steinteppich einen großen Unterschied machen

Ein weiterer Vorteil des Steinbodens gegenüber Laminat oder Parkettboden besteht darin, dass sich beim Steinteppich nichts mehr verschiebt oder bewegt, wenn er einmal verlegt ist. Parkett besteht aus Holz und Holz „arbeitet“ bekanntermaßen. Wird es nass, was auch bei zu feuchtem Aufwischen schon mal passieren kann, quillt es auf und muss komplett ersetzt, geschliffen und erneut versiegelt werden. Steinteppiche entstehen auf Grundlage eines Naturproduktes, dennoch können durch Einfärbung sämtliche Kundenwünsche realisiert und sogar Logos eingearbeitet werden. Abgesehen von all diesen praktischen Vorteilen – So ein Steinteppich sieht einfach saugeil aus, wenn ich das einmal so salopp sagen darf.

Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH

Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH gekräftigt: „Ein Steinteppich ist sogar sehr geeignet für Büros.“

Wie sieht es denn in Büroräumen aus? Würde sich ein Steinteppich dort auch anbieten oder ist er dafür ungeeignet?

Nein! Ein Steinteppich ist sogar sehr geeignet für Büros. In Firmengebäuden sieht man noch immer fast überall dieselbe graue Auslegeware, die nicht nur furchtbar ungemütlich aussieht, sondern auch schwer zu reinigen ist. Da kommen Reinigungsmaschinen und Chemikalien zum Einsatz, die bei einem Steinteppichboden völlig überflüssig wären. Auf die Probleme, die verschüttete Getränke, Ketchup und Ähnliches auf einem Auslegeteppich verursachen, brauche ich gar nicht erst einzugehen.

Rein mechanisch sind die Beläge laut Marcel Becker nicht zu zerstören

Wie lange sind Steinteppiche haltbar? Ist es von der Nutzung abhängig?

Wir haben bei der bema Bauchemie GmbH für jede Art der Anwendung ein eigenes, hochbelastbares System, das zum Tragen kommt. Jedes einzelne ist darauf ausgelegt, dass es mindestens 25 Jahre hält. Dafür gibt es Normen, die eingehalten werden müssen und Tests, die die Produkte durchlaufen. Es gibt keine Produkttester, die über diesen Zeitraum hinaus testen. Es bedeutet nicht, dass nach 25 Jahren der Belag kaputtgeht.

Wenn Archäologen in tausend Jahren in unseren Breiten graben, werden sie wahrscheinlich unsere gut erhaltenen Steinteppiche finden. Sie bestehen zu 95 Prozent aus Marmor oder Quarzen. Sie haben bereits Millionen Jahre auf dem Buckel und werden auch die nächsten hundert Jahre locker überstehen. Auch die von der bema Bauchemie GmbH eingesetzten Bindemittel sind absolut witterungsbeständig.

Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH

Ein Steinteppich von der bema Bauchemie GmbH ist laut Marcel Becker zwar nicht ganz günstig, aber durch seine vorteilhaften Eigenschaften, zahlt er sich am Ende definitiv aus.

Gute Bodenbeläge sind keine Ausgaben, sondern Investitionen

Ist ein Steinteppich eigentlich sehr teuer?

Es ist definitiv kein günstiger Belag. Seine Vorteile und vor allem seine Langlebigkeit machen ihn aber zu einer echten Investition. Im Innenbereich ist er, was die Kosten angeht, vergleichbar mit einer hochwertigen Fliese. Im Außenbereich, wo er dickschichtiger aufgetragen werden muss, ist er teurer als ein einfaches Pflaster. Beim Steinteppich hat man allerdings nur einmalig Kosten, da im Laufe seines Lebens keine weiteren Reparaturen oder Ausbesserungen anstehen.

„Der Steinteppich ist dank seiner vielen Vorteile seinen Preis wert. Für das, was er leistet, ist er also wortwörtlich preiswert.“

Marcel Becker darüber, wie Unternehmer mit Steinböden ihr Produktportfolio erweitern können

Deine Zielgruppe sind Handwerker. Welche Vorteile bietet der Steinteppich Bodenverlegern, Balkonbauern und Gala-Unternehmen?

Unser Produkt der bema Bauchemie GmbH erweitert zuerst einmal die Angebotspalette von Unternehmen. Mit dem Steinteppich als Zusatzangebot lässt sich ein ganz neuer Markt erschließen. Fugenlose Bodengestaltung im Innen- und Außenbereich ist gerade sehr gefragt bei Haus- und Gartenbesitzern. Die Nachfrage steigt stetig. Unternehmer können mit diesem Produkt ihr eigenes Portfolio erweitern und aufwerten. Der Steinteppich ermöglicht bei relativ wenig Aufwand hochwertige Sanierungen. Handwerker sind schnell von der flexiblen und vergleichsweise einfachen Verlegung begeistert. Dieser Belag kann auch da noch aufgebracht werden, wo andere Böden nicht verlegt werden können.

Zudem ist die Frage nach der kurzfristigen Verfügbarkeit aktuell wie nie zuvor. Bei uns kann man jederzeit alles bekommen – ohne langfristige Vorbestellungen. Wir haben eine sehr große Produktauswahl mit Sonderfarben, aber auch alle gängigen Produkte, die zu 99 Prozent verarbeitet werden, haben wir auf 3.500 m² vorrätig, aufgeteilt in 2.500 m² Lagerfläche in Pirmasens und 1000 m² Lagerfläche in Reifenberg. Die Investition, die wir zu Beginn in unser Unternehmen gesteckt haben, zahlt sich jetzt aus. Dadurch, dass wir bei der bema Bauchemie GmbH fast alles selbst herstellen, sitzen wir an unserer eigenen Quelle. Auch das unterscheidet uns von anderen Anbietern. Lieferengpässe gibt es bei uns nicht.

Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH

Marcel Becker weiß wovon er er spricht. Durch die Arbeit seines Vaters als gelernter Estrich- und Parkettlegermeister, wuchs er mit der Arbeit auf der Baustelle regelrecht auf.

„Ich bin auf der Baustelle meines Vaters groß geworden.“

Du hast 2016 deine Firma gegründet. Was ist dein beruflicher Hintergrund und deine Qualifikation?

Schon mein Vater war als gelernter Estrich- und Parkettlegermeister selbstständig. Ich bin also quasi auf der Baustelle groß geworden. Wenn ich als Junge etwas haben wollte, musste ich es mir erarbeiten, hatte also von früh auf ein großes Verständnis rund um alle Vorgänge der Bodenverlegung. Ich wusste, dass auch mein beruflicher Weg in diese Richtung gehen würde. Ein Unfall hat dann allerdings dazu geführt, dass ich nicht selbst auf der Baustelle tätig werden konnte. Ich habe dann Bauingenieurwesen und zusätzlich Informatik studiert. Für mich war das die Schnittstelle zwischen Handwerk und Internet. Das Studium hat mir ermöglicht, in beiden Bereichen bewandert zu sein.

Nach dem Studium habe ich begonnen, in einem Betrieb zu arbeiten, der Steinteppiche verlegt hat. Dort habe ich die Technik betreut und Produkte an Endkunden verkauft. Ich wurde Prokurist in der Firma und erkannte, dass bei allem Ehrgeiz des Unternehmens und seiner Mitarbeiter die Arbeitseinsätze durch genau die Probleme behindert wurden, die ich eingangs geschildert habe. Ich habe die Notwendigkeit gesehen, funktionierende Verlegesysteme zu etablieren, konnte es aber dort nicht umsetzen. Also wollte ich mich selbstständig machen mit meiner Idee. Ich war ambitioniert und habe Vollgas gegeben. Es war die richtige Entscheidung.

Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH hat die weltweit erste Akademie für Steinteppiche gegründet

Und wie kam es dann zur Gründung deiner bema Bauchemie GmbH?

Im Januar 2016 habe ich mit hundert Euro in der Tasche bei einem Notar die bema Bauchemie GmbH gegründet. Ich habe die Systeme entwickelt, bin damit regelrecht hausieren gegangen bei Unternehmern und hatte Erfolg damit. Es war die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit. Meine Konzepte waren überzeugend. Ich nutzte die Zeit, um wichtige Kontakte zu knüpfen. Später habe ich die Prozesse meiner Firma systematisiert. Seit 2021 liegen wir im siebenstelligen Bereich.

Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH

Eine innovative Idee auf dem Weltmarkt: Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH gründete eine Onlineakademie für Steinteppiche.

Da ich immer wieder gesehen habe, dass trotz bester Materialien Handwerksbetriebe mit der Umsetzung der Systeme nicht klarkamen, habe ich im letzten Jahr zusätzlich zum Betrieb eine Onlineakademie gegründet. Das beste Produkt bringt nichts, wenn Arbeiter es nicht professionell handhaben können. In umfassenden Seminaren schulen wir nun die Handwerksbetriebe und machen sie fit für unser Produkt.

Es macht mich stolz, sagen zu können, dass wir weltweit die erste Akademie für Steinteppiche sind, bei der sich die Teilnehmer einloggen und Online Content konsumieren können. Betreut werden sie zusätzlich in WhatsApp- und Facebook-Gruppen. Sie können sich in ihrem eigenen Tempo zu jeder Zeit weiterbilden und lernen so von der Pike auf alles, was rund um das Thema Steinteppich wichtig ist. Im Anschluss an das Seminar erhalten sie ein Zertifikat von der bema Bauchemie GmbH und von BASF.

Eine intensive Betreuung durch das Team der bema Bauchemie GmbH rund um Marcel Becker

Welche Leistungen können Handwerker erwarten, wenn sie sich bei euch melden?

Zu Beginn jeder Zusammenarbeit steht immer ein kostenloses Beratungsgespräch. Sollte eine Kooperation zustande kommen, raten wir zur Teilnahme an unseren internen Schulungen bei der bema Bauchemie GmbH.

„Erfahrungsgemäß kommen sehr viele Fragen bezüglich des Umgangs und der Verarbeitung mit unserem Produkt – deshalb sind Handwerker gut beraten, direkt unserer Akademie beizutreten.“

Die Kontaktaufnahme zur bema Bauchemie GmbH ist denkbar einfach – per Mail, WhatsApp, über unsere Webseite oder per Telefon. Wir nehmen uns für jeden potenziellen Kunden viel Zeit. Wir setzen uns zusammen, beraten und analysieren, was der jeweilige Kunde braucht und welchen Mehrwert wir anbieten können.

Gerade in Zeiten des Klimawandels wird diese Methodik immer relevanter

Ist die Nachfrage nach alternativen Baustoffen ein Trend und welche Rolle spielt euer Steinteppich von der bema Bauchemie GmbH dabei? Wie siehst du die künftige Marktentwicklung auf diesem Gebiet?

Es ist in der Tat ein wachsender Trend! Auch deshalb, weil man entsiegelte Flächen damit belegen kann. Mittlerweile ist es sogar möglich, mit diesem System Straßen zu bauen. Wir haben bereits Fahrradwege angelegt und ähnliche Projekte betreut. Gerade in Zeiten des Klimawandels wird diese Methodik des Straßenbaus immer relevanter. Das Thema Urban Heat Island können wir also ebenfalls mit unserer Technik bedienen. Unsere Beläge werden dazu beitragen, die Erwärmung der Städte in der Sommerzeit deutlich zu verringern.

Ein großes Problem im Straßenbau ist die enorme Flächenversiegelung. Regenwasser staut sich in Pfützen und kann nicht durch die Fahrbahndecke ins Grundwasser abfließen. Begleitend zu jeder Straße und zu jedem Weg müssen Kanalsysteme angelegt werden. Unsere Arbeitsweise schließt diese Probleme aus – im Straßen- und im Hausbau. Kommunen haben mittlerweile Auflagen, die bei Neubauten die Größe der versiegelten Fläche genau vorschreiben.

Wo es keine Genehmigungen für versiegelte Stellplätze, Parkflächen und Zufahrten mehr geben wird, sind wir die Lösung. Da ist in den nächsten zehn Jahren noch sehr viel Potenzial nach oben. Mit unserem Rundum-Service sehe ich die bema Bauchemie GmbH eindeutig als Marktführer. Wir stehen schon jetzt gut da, werden aber in nächster Zukunft deutlich weiter wachsen.

Du möchtest wissen, wie Du mit Steinteppich dein Unternehmen zum Wachsen bringst?
Melde dich jetzt bei Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch!

Hier geht es zur Seite von Marcel Becker

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Interviews

Nach oben