Setze dich mit uns in Verbindung
Anzeige

Interviews

Niklas Friese: Wie man mit Amzkey auf Amazon den Verkauf ankurbelt

Niklas Friese ist der Leiter der Kundenberatung bei Amzkey und für Bestandskunden einer der Ansprechpartner. Die Agentur unterstützt Amazon-Verkäufer dabei, auf der Plattform erfolgreich durchzustarten. Amzkey möchte seinen Kunden einen Großteil der Arbeit abnehmen und zielt auf ein langfristiges Wachstum. Im Interview hat uns Niklas Friese verraten, welche Fehler Amazon-Händler häufig machen, mit welchen Fragen und Herausforderungen ihn Kunden aufsuchen und wie sein Weg zu Amzkey war.

Amazon bietet Händlern eine interessante Möglichkeit, potenziellen Kunden ihre Ware anzubieten. Auf Amazon sind dabei jeden Tag unzählige Menschen unterwegs und halten nach Produkten Ausschau, die sie für ihren täglichen Bedarf, ihre Unterhaltung oder auch als Geschenk benötigen. Wenn sie nun auf ein Produkt klicken, ist es zum Kauf nur noch ein kleiner Schritt – so könnte man meinen. „Doch an dieser Stelle fangen die Probleme bereits an“, erklärt Niklas Friese, Leiter der Kundenberatung bei Amzkey. „Viele Käufer gehen eben diesen Schritt nicht, weil sie ein Produkt vom ersten Moment an nicht überzeugt. Das kann unter anderem an unpassenden Produktbildern oder unverständlichen Texten liegen“, führt Niklas Friese weiter aus.

Wer Käufer anziehen will, muss auf Amazon ganz einfach einen guten Gesamtauftritt hinlegen. Er muss zudem mit seinen Produkten sichtbar sein, wozu Werbung und gute Bewertungen einen entscheidenden Beitrag leisten. Vielen Händlern fehlt allerdings das Wissen und die Zeit, wie man die Produkte am besten auf Amazon präsentiert. Eine professionelle Unterstützung ist in diesem Fall Gold wert. Eine solche bietet Niklas Friese mit seinem Team von Amzkey. Dabei können ihn Kunden mit allen Belangen aufsuchen. Sein Ziel: Kunden einen Blick über den Tellerrand zu ermöglichen, um ihr Amazon-Business auf das nächste Level zu bringen. 

Niklas Friese, Leiter der Kundenberatung bei Amzkey

Niklas Friese ist Leiter der Kundenberatung bei Amzkey.

Niklas Friese von Amzkey bei uns im Interview!

Herzlich willkommen im GEWINNERmagazin, Niklas Friese. Du bist als Leiter der Kundenberatung bei Amzkey tätig. Bei allen Fragen können sie dich aufsuchen und du stehst ihnen beratend zur Seite. Vor welchen Herausforderungen stehen viele Unternehmen, die auf Amazon verkaufen? 

Es sind immer ähnliche Probleme, die unsere Kunden bei Amzkey beschäftigen. Amazon bietet ein großes Spektrum an Möglichkeiten, es sind allerdings auch zahlreiche Aspekte zu beachten, wenn man dort einen ordentlichen Umsatz erzielen möchte. Dazu zählt beispielsweise die Wahl der richtigen Bilder. Viel zu häufig sehen wir Bilder mit schlechter Qualität, die Interessenten eher abschrecken. Ein weiteres Problem ist, dass viele Käufer nicht richtig „abgeholt“ werden, weil sie sich emotional nicht von einer Produktanzeige angesprochen fühlen. Die Händler betrachten die Sache dabei selten aus Sicht der Kunden. Sie sind ganz auf das Produkt konzentriert. Es kommt bei einem Kauf aber immer auf das Gefühl an. Ein Reisebüro verkauft den Sonnenuntergang, vor dessen Kulisse ein glückliches Paar über den Strand läuft. Vielleicht ist da noch ein spielendes Kind im Sand und aus der Ferne hört man die Klänge einer Gitarre. Wie die Anreise erfolgt und wo man untergebracht wird, ist zunächst nebensächlich. 

Diese Dinge müssen natürlich auch geklärt werden, doch im Moment des Kaufs steht das Gefühl im Vordergrund. Genau diesen Punkt vernachlässigen viele Händler auf Amazon. Sie verstehen nicht, dass die Bilder und Videos enorm wichtig sind, ebenso wie gute, auf die Zielgruppe angepasste Texte mit entsprechenden Keywords. Ein letzter Punkt betrifft die Markenpräsenz, die viele Händler unterschätzen. Denn man verkauft zu großen Teilen die Marke und nicht das Produkt. Insgesamt sind also zahlreiche Faktoren entscheidend für den Erfolg auf Amazon – das gesamte Paket muss am Ende stimmig sein. Dabei unterstütze ich als Leiter der Kundenberatung bei Amzkey unsere Kunden intensiv.

So kann Niklas Friese Vorurteile entkräften

Die Menschen, die zu dir und deinem Team bei Amzkey kommen, sind bereits als Händler auf Amazon aktiv. Ihr vermittelt ihnen eine bestimmte Herangehensweise, die ihr für Erfolg versprechend haltet. Gibt es da manchmal Einwände oder Vorbehalte seitens der Händler?

Nein, das kann man nicht sagen. Wir legen unsere Methoden von Beginn an offen und erläutern sie auch ausführlich. Falls Vorbehalte bestehen, sind sie damit im Grunde bereits ausgeräumt. Es existieren allerdings Vorurteile, die mit dem Kontakt der Händler zu anderen Anbietern zu tun haben. Es gibt inzwischen zahlreiche Agenturen am Markt, die sich auf Amazon spezialisiert haben und nicht alle arbeiten in einer Qualität, wie wir sie bei Amzkey anstreben.

Manche unserer Konkurrenten beschäftigen sich beispielsweise nur mit der Schaltung von Werbung. Wenn aber die Produktpräsentation nicht stimmt und man mit den Bildern und Texten die potenziellen Käufer nicht abholt, nützt die Schaltung von Werbung nichts.

„Wir unterscheiden uns von anderen Agenturen, indem wir ein Gesamtpaket anbieten und wirklich alle Aspekte des Themas professionell angehen.“

Wenn unsere Kunden zuvor schlechte Erfahrungen gemacht haben, merken sie schnell, dass sie bei uns an der richtigen Stelle sind. Auch zeichnet uns der intensive Support aus. Die Kunden können mein Team der Amzkey und mich jederzeit wegen unterschiedlichster Fragen und Herausforderungen kontaktieren. Ich suche dann gemeinsam mit ihnen die passenden Lösungen und setzen diese dann gemeinsam um.

Niklas Friese, Leiter der Kundenberatung bei Amzkey

Niklas Friese betont, dass der Vorteil in der Zusammenarbeit mit Amzkey darin liegt, dass den Kunden ein professionelles Gesamtpaket geboten wird, welches keine Fragen offen lässt.

Der Kundenberater spricht über den Markt, auf dem Amzkey tätig ist

Niklas Friese, ich würde gern einen Augenblick bei der aktuellen Situation auf dem Markt bleiben. Wie sieht der Markt in eurem Bereich insgesamt aus? Und wie unterscheidet ihr euch davon?

Der Markt teilt sich in unserem Bereich in recht unterschiedliche Anbieter. Einige Agenturen bieten – wie gesagt – lediglich Hilfe bei der Schaltung von automatisierten Werbeanzeigen an. Das Ergebnis ist dann meist enttäuschend, weil Werbung allein nicht der heilige Gral ist. Andere Agenturen haben sich auf Fotos spezialisiert. Gute Bilder sind selbstverständlich wichtig, sie müssen allerdings an ein Konzept angepasst werden und das leisten die Foto-Agenturen oft nicht.

Amzkey verfolgt hingegen einen umfassenden Ansatz. In dieser Richtung gibt es nur wenige andere Agenturen am Markt. Wir bieten alles aus einer Hand: vom Bild- und Videomaterial, über Texte und Werbung bis hin zum Bewertungsmanagement. Das ist natürlich ein großer Vorteil. Es gibt für den Händler dann lediglich eine Kontaktperson, an die er sich mit all seinen Problemen wendet. Wir sind im Übrigen auch mit Amazon gut vernetzt. Als offizieller Partner von Amazon können wir Schwierigkeiten in kurzer Zeit lösen.

Niklas Friese von Amzkey berichtet über die Zusammenarbeit mit einem Kunden 

Im Laufe der Zusammenarbeit kommst du immer wieder mit den Kunden in Kontakt. Kannst du uns ein Vorher-nachher-Bild geben? Welche Kundenstory hat dich besonders beeindruckt?

Ein Kunde kam zu uns, der schon über langjährige Erfahrung im Handel mit Amazon verfügte. Sein Bereich war der Porzellanhandel. Zwar lief sein Geschäft schon gut, er wollte es allerdings auf eine noch höhere Ebene heben. Mein Team bei Amzkey und ich sind die Aufgabe engagiert wie immer angegangen. Im Gespräch mit ihm konnte ich dann sofort einige Stellschrauben finden, an denen man drehen konnte. Innerhalb einiger Monate haben sich seine Umsätze dann verdoppelt und er war sehr zufrieden, dass sein Geschäft auf ein neues Niveau gelangte. Auch heute noch stehe ich in regem Kontakt mit ihm und es ist ein intensiver Austausch entstanden. Solche Erlebnisse sind immer wieder eine Bereicherung. 

Niklas Friese, Leiter der Kundenberatung bei Amzkey

Niklas Friese von Amzkey konfrontiert seine Kunden mit begangenen Fehlern und bietet im Anschluss direkte Lösungen dafür an. Der Lerneffekt ist enorm und die Kunden erkennen neue Möglichkeiten, die sie zum Erfolg auf Amazon führen.

Was die Kunden von der Zusammenarbeit mit Niklas Friese erwarten können

Was ist für eure Kunden bei Amzkey der erhellendste Moment im Rahmen der Zusammenarbeit mit dir? Welche Information öffnet ihnen die Augen? 

Mir fällt auf, dass häufig eine gewisse Betriebsblindheit vorliegt. Die Händler sehen immer nur ihr Produkt und achten zu wenig auf die Umgebung, in der sie es platzieren. Es folgt meist ein großes Staunen, wenn wir den Amazon-Auftritt analysieren und ich sie auf zahlreiche Fehler hinweise. Die Händler stellen oft ihre Produkte auf Amazon und lassen die Sache dann einfach laufen. Sie kontrollieren und optimieren ihren Auftritt nicht. Ich finde Unmengen an kleinen Fehlern, die nicht passieren dürfen: schlecht geschriebene Worte, mangelnde Keywords, nicht richtig hinterlegte Bilder oder Titel, die nicht zum Produkt gehören. Wenn wir all diese Fehler bei der gemeinsamen Analyse entdecken, wird den Kunden schlagartig klar, dass ihr Geschäft ihre volle Aufmerksamkeit benötigt.

Ansonsten ist es meine Aufgabe, die Kunden auf den Boden der Tatsachen zu holen. Ich sage ihnen klipp und klar, was sie auf Amazon falsch machen. Das ist sicherlich ein erhellender Moment. Ich biete unseren Kunden aber gleichzeitig eine Lösung an und dadurch erkennen sie, welche Chancen sie bisher nicht genutzt haben. Beim Handel auf Amazon geht grundsätzlich viel mehr, als man auf den ersten Blick sieht. Ich setze die Möglichkeiten dann gemeinsam mit unseren Kunden um. 

Niklas Friese erzählt, wie er zu seiner Expertise kam

Wir haben bisher noch nicht über deinen Werdegang gesprochen. Woher stammt deine Expertise?

Ich bin bei Amzkey sehr früh eingestiegen und kann enorm vom Wissen des Gründers unseres Unternehmens, Nils Kröger, profitieren. Er macht selbst mehrfach 7-stellige Umsätze nur auf Amazon. Ich konnte also meine Expertise innerhalb von Amzkey Schritt für Schritt erweitern. Ein wenig geht das auch in Richtung: Learning by Doing. Heute blicke ich auf zahlreiche Beratungen zurück, mit denen ich unsere Kunden auf einen erfolgreichen Weg bringen konnte. Es waren Hunderte von Gesprächen mit den verschiedensten Leuten aus den unterschiedlichsten Bereichen. Mein Wissen kommt inzwischen zu großen Teilen aus der Beratung selbst. Der Erfahrungshorizont erweitert sich beständig, wenn man für jedes Problem eine Lösung finden muss.

Die Kunden von Niklas Friese profitieren bei der Beratung von seiner jahrelangen Erfahrung im Onlinehandel.

Strategiegespräche mit Amzkey: ein Blick über den Tellerrand

Was würdest du sagen, macht dich als Berater aus? 

Ich biete unseren Kunden ganz einfach einen Blick über den Tellerrand. Die meisten Händler wissen dabei mittlerweile, wie wichtig das ist. Sie wünschen sich zudem einen schnellen Weg zum Erfolg. Es ist extrem zeitaufwendig, sich das Wissen anzueignen, das man benötigt, um auf Amazon in der obersten Liga mitspielen zu können. Und selbst wenn man sich die Zeit dafür nähme, würde es einem an dem Know-how fehlen, das man nur durch langjährige praktische Erfahrung sammeln kann. Ich kann unseren Kunden bei Amzkey diese Erfahrung bieten und sie sicher zu ihrem Ziel begleiten.

Du möchtest deine bestehende Marke optimieren und auf Amazon erfolgreich skalieren?
Melde dich jetzt bei Niklas Friese von Amzkey und vereinbare ein kostenfreies Erstgespräch!

Hier geht es zur Seite von Amzkey

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Interviews

Nach oben